Das Internet vergisst nie, heißt es. Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel: Ausgerechnet, wenn man nach einem bestimmten Clip auf YouTube, Facebook, Twitter und Co sucht, ist dieser nicht mehr aufzufinden. Favoriten also am besten gleich abspeichern – mit savefrom.net! Mehr...

Online-Videos unkompliziert herunterladen
© savefrom.net - Screenshot

Mit Hilfe der Website savefrom.net lassen sich Clips von gängigen Videoportalen und sozialen Netzwerken schnell und unkompliziert herunterladen.

Das Internet vergisst nie, heißt es. Doch Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel: Ausgerechnet, wenn man nach einem bestimmten Clip auf YouTube, Facebook, Twitter oder Instagram sucht, ist dieser plötzlich nicht mehr aufzufinden.

Es empfiehlt sich daher, persönliche Favoriten am besten auf der heimischen Festplatte zu archivieren. Leider verfügen die Plattformen in der Regel über keine integrierte Download-Funktion. Allerdings gibt es eine einfache Lösung, wie die Lieblingsvideos dennoch heruntergeladen werden können.

Unterstützung der wichtigsten Portale und Netzwerke

Die Website savefrom.net bietet die Möglichkeit, Video- und Musik-Clips der gängigsten sozialen Netzwerke und Portale, darunter auch Vimeo, Dailymotion, TikTok und SoundCloud, für den privaten Gebrauch abzuspeichern. Dafür stehen den Nutzern vier verschiedene Methoden zur Verfügung.

Der einfachste Weg, einen Download zu starten, ist es, die entsprechende Video-URL in das Eingabefeld auf savefrom.net einzugeben. Nach der Bestätigung wird automatisch ein Download-Link generiert, um den Clip herunterzuladen.

Wer YouTube Videos downloaden will, gelangt auch ganz einfach über den Domain-Namen ssyoutube.com zur Seite mit dem Download-Link. Lautet die Original-URL beispielsweise „youtube.com/videozundownloaden“, muss sie durch „ssyoutube.com/videozundownloaden“ in der Browserzeile ersetzt werden.

Kostenloses Browser-Add-on für Viel-Downloader

Für YouTube und alle anderen unterstützten Plattformen funktioniert auch ein weitere Trick: Den Original-URLs ist „savefrom.net/" oder „sfrom.net/" voranzustellen, um zur Download-Seite zu gelangen. Beispiel: Ein unter „https://vimeo.com/meinvideo“ erreichbarer Clip, lässt sich via „savefrom.net/https://vimeo.com/meinvideo“ oder „sfrom.net/https://vimeo.com/meinvideo“ herunterladen.

Besonders komfortabel ist die vierte und finale Methode, sich Online-Clips aus dem Netz zu saugen. Diese eignet sich vor allem für Nutzer, die regelmäßig Videos auf die Festplatte ziehen. Für Chrome, Firefox, Opera, Safari, Chromium und den Yandex.Browser stellt savefrom.net ein kostenloses Add-on zur Verfügung. Ist dieses im Browser aktiviert, wird der Download-Button unter den Clips auf den besuchten Websites angezeigt. Wie schon bei den Methoden zuvor, besteht dabei die Wahl, diese in unterschiedlicher Qualität herunterzuladen.

Für Webmaster stellt savefrom.net zudem ein gratis Skript bereit. Mit dem Code lässt sich der Download-Button direkt bei den Clips auf einer Website integrieren. So müssen Besucher tatsächlich nur noch klicken, um ihre Lieblingsvideos downzuloaden.

Angebote auf amazon.de

3836266237B073N9687PB07RXYG295B07PRQGY8W