hitchecker.de setzt Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. OK

Frischer Wind fürs Zuhause: Die Wohntrends 2018

Frischer Wind fürs Zuhause: Die Wohntrends 2018 © Kare Design GmbH (Blush Kollektion), obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V. 2017

Kombinieren, mutige Akzente setzen und sich auf eine Zeitreise in die 70er einlassen: So wohnt man trendy und gemütlich im Jahre 2018.

Das Frühjahr nehmen nicht nur eingefleischte Deko-Fans gerne zum Anlass, um frischen Wind in die Wohnung oder ins Haus zu bringen. Nach dem obligatorischen Großputz und überfälligen Renovierungsarbeiten wird vielleicht sogar mit dem Kauf neuer Möbel und Accessoires geliebäugelt.

Anzeige

An folgenden vier Einrichtungstrends gibt es in diesem Jahr kein Vorbeikommen:

Individueller Stil-Mix macht's gemütlich

Individualität wird 2018 großgeschrieben. Sterile, minimalistische Wohndesigns haben ausgedient. Stattdessen wächst der Wunsch nach Gemütlichkeit. In den eigenen vier Wänden ist deshalb erlaubt, was gefällt: Alte Stücke werden mit neuen Möbeln und Accessoires kombiniert. Verspielte Kombinationen aus Hinguckern in modernen, knalligen Farben oder mit auffälligen Mustern, Retro-Fundstücken und zeitlosen Elementen aus edlen Hölzern machen das Zuhause so richtig heimelig.

Samtige Stoffe setzen Glamour-Akzente

Generell stehen in diesem Jahr natürliche, hochwertige Stoffe hoch im Kurs in der Einrichtungswelt: Neben Leinen, Seide und Baumwolle kommt vor allem Samt an Sofas, Sesseln, Teppichen und Wohnaccessoires zum Einsatz. Bereits wenige Akzente sorgen dabei für einen edlen Glamour-Faktor. Ein besonders spannender Mix sind beispielsweise eher schlichte Möbelstücke im Landhaus-Stil, die mit Samt-Elementen aufgepeppt werden.

Exotische Prints sorgen fürs Dschungel-Feeling

Achtung, es wird tierisch: Egal ob Löwe, Zebra, Elefant oder Flamingo – Tiermotive und Fell-Prints bringen einen Hauch von Exotik nach Hause. Ebenso angesagt sind florale Muster und Bilder, vor allem auf Kissen und Decken, aber auch auf Geschirr, Vasen und anderen Deko-Artikeln. An der Wand bringen Tapeten im entsprechenden Design ein Hauch von Dschungel ins Wohn- oder Schlafzimmer. Dabei gilt: Weniger ist mehr, damit die gewagten Muster den Raum nicht dominieren.

Schlanke 70er-Designs sparen viel Platz

Wie in der Modewelt kehren auch in der Möbelbranche regelmäßig Trends vergangener Tage zurück. 2018 entführen uns die Hersteller in die 1970er-Jahre. Tische, Schränke und Kommoden auf dünnen Füßen sowie mit runden Formen und weichen Kanten strahlen Ruhe und Gemütlichkeit aus. Gerade durch das schlanke Design wirken die Stücke trotz der Verarbeitung von viel dunklem Holz keineswegs wuchtig. Praktisch: Auf begrenztem Wohnraum erweisen sie sich als äußerst platzsparend.

Wohntrends auf dem Foto entdeckt bei:

www.kare.de
www.ikea.de

Angebote auf amazon.de

Anzeige

Kommentar schreiben
Bitte informieren Sie sich über die Kommentarfunktion in der Datenschutzerklärung!

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Immer up to date: Ihr sucht nach Tipps und News in Sachen Wohnen, Deko, Smart Home und Immobilien? Dann seid ihr in dieser Rubrik auf hitchecker.de genau richtig!