Das Erste hat Fans der neuseeländischen Krimiserie "Brokenwood" ganz schön zappeln lassen: Erst neun Monate nach dem Finale der ersten Staffel begann der Sender im März mit der Ausstrahlung der zweiten. Die vier neuen Fälle mit Ermittler Mike Shepherd sind jetzt auch auf DVD zu haben. Mehr...

Neue Morde in Brokenwood
© Edel Gemany GmbH / South Pacific Pictures

Noch immer charmant, aber auch ziemlich routiniert: Die Krimireihe "Brokenwood – Mord in Neuseeland" ist in Staffel 2 noch mehr an den Fällen als an ihren Ermittlern interessiert.

amazon.de | Brokenwood
Staffel 1 - Staffel 2 - Prime Video
Anzeige

Das Erste hat Fans der neuseeländischen Krimiserie "Brokenwood" ganz schön zappeln lassen: Erst neun Monate nach dem Finale der ersten Staffel begann der Sender im März mit der Ausstrahlung der zweiten – trotz guter Quoten zum Auftakt im vergangenen Jahr. Das lange Warten macht insofern keinen Sinn, weil längst viele weitere Episoden vorliegen: In Neuseeland ging Ende 2019 bereits Season 6 über den Äther.

Die vier spielfilmlangen Fälle von Staffel 2 wurden nach der deutschen TV-Premiere in den letzten Wochen nun auch auf DVD veröffentlicht. Die Ermittlungen des kauzigen Mike Shepherd (Neill Rea) sorgen für kurzweilige und familienfreundliche Unterhaltung im Heimkino. "Brokenwood" folgt ganz der bewährten Agatha-Christie-Manier: Nicht Gewalt und Action stehen im Vordergrund, sondern das altbekannte Spiel mit den üblichen Verdächtigen. Davon gibt es in dem titelgebenden Städtchen stets eine ganze Menge.

Tatwaffe: Spitzenunterhöschen

In dem Provinznest ereignen sich regelmäßig Morde, die den Detective Senior Sergeant und sein Team auf Trab halten. Detective Kristin Sims (Fern Sutherland) neckt ihren Chef gerne mal mit ihren schlagfertigen, frechen Sprüchen. Der unerfahrene Detective Constable Sam Breen (Nic Sampson) ist motiviert, aber zuweilen noch etwas unbeholfen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Gleich beim ersten Mordfall muss der Jungspund aussetzen, denn er ist quasi direkt involviert: Sein Rugby-Trainer wurde tot aufgefunden und mit einem Damenhöschen erstickt. Ist einer von Breens Mannschaftskollegen der Täter?

Solo-Hand sucht Leiche

Kaum hat sich das eine Verbrechen geklärt, müssen sich Shepherd und Co der nächsten Leiche widmen: Ein junger Schauspieler der örtlichen Theatergruppe stirbt ausgerechnet bei einer Vorstellung. Praktischerweise sind Kristin und Mike zugegen und können sogleich erste Spuren sichern. In einem weiteren Mordfall ist vor allem Sims gefragt. Nachdem eine abgetrennte Hand in einer Krebsfalle entdeckt wird, sind diverse Ermittlungseinsätze zu Wasser nötig. Shepherd meidet jedoch Boote, nachdem eine seiner Ex-Frauen ertrunken ist.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / KrimiKollegen

Apropos: Es bleibt in Staffel 2 bei spärlichen Informationen über die private Vergangenheit des Protagonisten. Die erste Staffel war noch bemüht, zumindest mit diesbezüglichen Andeutungen die Neugier der Zuschauer zu wecken. Diese Mal liegt der Fokus quasi komplett auf den einzelnen Fällen. Das ist schade, weil sich die Hauptfigur so kein bisschen weiterentwickeln darf. Gleiches gilt auch für den Rest der Charaktere. Ihre typischen Eigenschaften und Marotten verkommen zu Running Gags, die routiniert amüsieren, aber ohne erklärende Hintergrundgeschichten bleiben.

Tod eines Country-Stars

Im Staffelfinale wird es immerhin doch ein bisschen persönlich für Shepherd: Seine Lieblings-Countrysängerin Holly Collins kommt ausgerechnet nach einem Konzert in Brokenwood durch einen Stromschlag ums Leben. War es Selbstmord oder hatte jemand aus der Band seine Finger im Spiel?

Die Suche nach dem Täter entpuppt sich einmal mehr als spannend. Grundsätzlich könnten die "Brookenwood"-Krimigeschichten aber mit zwei, drei Spielfiguren weniger locker auch in 45 oder 60 Minuten abgehandelt werden. Doch das Gemächliche macht die charmante und leicht verdauliche Serie auch in gewisser Weise aus. So grenzt sie sich von steriler US-amerikanischer Massenware ab.

Gerade Freunde britischer Produktionen wie "Inspector Barnaby" und "Lewis" dürften sich auch in Brokenwood zu Hause fühlen.

"Brokenwood – Mord in Neuseeland: Staffel 2": Veröffentlichung am 05.06.2020 auf DVD (Edel Germany GmbH)

Buch über Neuseeland zu gewinnen

Ihr träumt von einer Reise nach Neuseeland? hitchecker.de verlost einmal den Reiseratgeber "Gebrauchsanweisung für Neuseeland" von Joscha Remus. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 07. September 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Julia W. aus Hachenburg.

© Copyright by hitchecker.de - TEXT-BAUER / Michael Bauer - Mietersheimer Hauptstr. 57 - 77933 Lahr - Web: www.text-bauer.de