Kein Budget für ein kostenpflichtiges Streaming-Abo im Juli? Dann lohnt sich ein Blick in die ZDFmediathek. Dort gibt es einige neue Serien und Filme zu entdecken. Angekündigt wurden etwa die neoriginals "Loving Her" und "Deadlines" sowie der französische Thriller "Entscheidung in der Tiefe". Mehr...

Das sind die Juli-Highlights in der ZDFmediathek
© ZDF, Julien Panié / Anne Wilk

Kein Budget für ein kostenpflichtiges Streaming-Abo im Juli? Dann lohnt sich ein Blick in die ZDFmediathek. Dort gibt es einige neue Serien und Filme zu entdecken.

amazon.de | Interessante Angebote
The Mallorca Files - Entscheidung in der Tiefe - Prime Video
Anzeige

Den Monat eröffnet die sechsteilige Dramaserie "Loving Her", die auf der niederländischen Produktion „Anne+" produziert. Die deutsche Adaption mit Banafshe Hourmazdi in der Hauptrolle erzählt vom turbulenten Beziehungsleben der lesbischen Hanna. Die Protagonistin muss wieder bei ihren Eltern einziehen, weil sie wegen der Pandemie keinen Job nach dem Studium findet. Der Umzug bringt Erinnerungen an vergangene Romanzen zurück. Am 3. Juli läuft "Loving Her" ab 21:40 Uhr im Programm von ZDFneo. Die nur 15-minütigen Folgen werden hintereinander gezeigt.

Frankfurter Freundinnen auf den Spuren von "Girls"

Mit der ebenfalls sechs Episoden umfassenden Comedy "Deadlines" feiert am 9. Juli ein weiteres neoriginal Premiere in der ZDFmediathek. Vier Tage später beginnt die lineare Ausstrahlung in Doppelfolgen, immer dienstags gegen 23:15 Uhr. So ein bisschen erinnert die Prämisse an die US-Serie "Girls": Es geht um vier Freundinnen aus Frankfurt, die sich "Goldstein Girls" nennen. Nicht zuletzt wegen ihrer zahlreichen Eigenarten und Abgründe stehen sie vor großen Entscheidungen in ihrem Leben. Die Hauptrollen spielen Jasmin Shakeri, Sarah Bauerett, Salka Weber und Llewellyn Reichmann.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Am 22. Juli geht es zurück auf die Insel: Das ungleiche Ermittlerduo Max Winter (Julian Looman) und Miranda Blake (Elen Rhys) muss neue Mordfälle auf Mallorca aufklären. Alle sechs Folgen der zweiten Staffel von "The Mallorca Files" gehen auf einmal online. Bei ZDFneo unterhalten Doppelfolgen am Donnerstagabend ab 21:45 Uhr.

Spannende und amüsante Filmkost aus Europa

Im Filmbereich wartet die ZDFmediathek mit europäischen Produktionen auf, die zum Teil erstmals auf deutschen Bildschirmen zu sehen sein werden. In dem französischen Katastrophenfilm "Entscheidung in der Tiefe" (ab 6.7.) gerät ein U-Boot bei einer Mission vor Syrien in ungeahnte Schwierigkeiten. Zum Cast gehören "Lupin"-Star Omar Sy und François Civil, bekannt aus dem TV-Hit "Call My Agent!".

Ein gefährlicher Psychopath macht Jagd auf eine eine Familie mit Kindern. So wird ein geplanter Ausflug zum absoluten Albtraum. Der niederländische Horrorfilm "Halt nicht an!" steht ab 12. Juli zum Abruf bereit. Ein Hauch von "Haus des Geldes" weht durch den spanischen Thriller "Jeder gegen Jeden" (ab 27.7.) aus dem Jahre 2016. Darin plant eine Gruppe von Bankräubern das perfekte Verbrechen. Doch es kommt zu unvorhergesehenen Problemen.

Weitere Filmneuzugänge heißen "Smuggling Hendrix" (ab 25.7.), "Mutter kündigt" (ab 28.7.) und "Eine ganz heiße Nummer 2.0" (ab 28.7.). Mit "Zarah – Wilde Jahre" wandert auch noch eine bereits 2017 im ZDF ausgestrahlte Miniserie in die Mediathek.

Jetzt mitmachen und gewinnen

hitchecker.de verlost den Streifen "Entscheidung in der Tiefe", der fürs Heimkino unter dem Titel "The Wolf's Call" erschienen ist, je einmal auf DVD und Blu-ray. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-zdfmjuli

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 22. Juli 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Senden