Nach seinem Ausstieg bei One Direction im vergangenen Jahr hat Zayn Malik eine erfolgreiche Solokarriere als Sänger gestartet. Jetzt steigt der 23-Jährige auch noch ins TV-Geschäft ein. Für eine Boygroup-Serie fungiert er als Berater und Executive Producer. Mehr...

Zayn Malik wird Berater für neue Boyband-Serie
© Sony Music

Für ein neues Serienprojekt will Popsänger Zayn Malik aus dem One-Direction-Nähkästchen plaudern.

Nach seinem Ausstieg bei One Direction im vergangenen Jahr hat Zayn Malik eine erfolgreiche Solokarriere als Sänger gestartet. Mit seinem Debütalbum "Mind Of Mine" erreichte der 23-Jährige auf Anhieb Platz 1 der Charts in Großbritannien, den USA, Australien, Kanada und etlichen weiteren Ländern. Da könnte Zayn seine Boygroup-Vergangenheit getrost ad acta legen - oder noch ein bisschen Kapital daraus schlagen.

Für das US-Network NBC übernimmt er jetzt eine beratende Funktion bei einem neuen Serienprojekt mit dem Titel "Boys". Kein Geringerer als der bekannte TV-Produzent Dick Wolf, der sich für Quotenerfolge wie "Law & Order" und das "Chicago"-Franchise verantwortlich zeichnet, soll ein Musikdrama über den Werdegang einer Boygroup auf den Weg bringen. Die Idee für die Serie stammt von Wolfs Ehefrau Noelle.

Das knallharte Leben der Teeniestars

Malik wird mit seinen Erfahrungen bei One Direction als authentische Inspirationsquelle für "Boys" dienen: Der fulminante Aufstieg einer sehr ähnlich aufgestellten Formation soll in der Serie ebenso thematisiert werden wie die Probleme, die sich daraus für die jungen Bandmitglieder ergeben. Wie gehen die Jungs mit dem hohen Druck um? Steigt ihnen der Ruhm zu Kopf? Wem hinter den Kulissen können sie vertrauen und wer will nur Geld mit ihnen machen?

Amazon Unlimited Music Anzeige

Diese Fragen ergeben sehr viel Konfliktpotenzial, das die Autoren Sherri Cooper Landsman und Jennifer Levin ("Beauty And The Beast") in ein Drehbuch packen sollen. Das Wolf-Ehepaar, Malik sowie Amanda Ghost und Peter Jankowski werden als Executive Producer der Serie fungieren. Sarah Stennett von First Access Entertainment wird die musikalische Leitung übernehmen.

"Empire" und "Nashville" als Vermarktungsvorbild

Für "Boys" sollen exklusive Songs produziert werden. So ergeben sich weitere Vermarktungsmöglichkeiten, um das Projekt zu einem kommerziellen Erfolg zu machen. Damit eifert NBC klar ähnlich konzipierten TV-Serien konkurrierender Networks nach: Songs aus "Empire" (FOX) und "Nashville" (ABC/CMT) landen in den USA regelmäßig in den Charts.

Noch bleibt abzuwarten, ob NBC "Boys" tatsächlich in Serie schicken wird. Für Zayn Malik ist das Projekt aber jetzt schon eine einmalige Erfahrung: „Dick Wolf ist eine Legende und die Möglichkeit, mit ihm und NBC eine fesselnde Dramaserie zu entwickeln, ist großartig.“

Wer weiß, vielleicht übernimmt Malik sogar einen Gastauftritt. Über Details zum Cast ließ NBC allerdings in dieser frühen Entwicklungsphase der Serie noch nichts verlauten.

Klingt "Boys" interessant für euch? Würdet ihr Zayn Malik gerne auch als Darsteller in der Serie sehen? Schreibt uns eure Meinung als Kommentar auf diesen Artikel oder auf Facebook!

Angebote auf amazon.de

B01BO8MONWB00KWCC89WB015P5WL42B016Z7SUEE

© Copyright by hitchecker.de - TEXT-BAUER / Michael Bauer - Mietersheimer Hauptstr. 57 - 77933 Lahr - Web: www.text-bauer.de