Jonathan Frakes führt das TV-Publikum bald wieder an der Nase herum. Welche „X-Factor“-Geschichten haben sich wirklich zugetragen?

Jonathan Frakes
© RTLZWEI / Marshall Hall

Jonathan Frakes führt das TV-Publikum bald wieder an der Nase herum. Welche „X-Factor“-Geschichten haben sich wirklich zugetragen?

Fast schon traditionell setzt RTLZWEI zu Halloween auf das Mystery-Format „X-Factor: Das Unfassbare“. In diesem Jahr steigt der große Marathon mit alten und neuen Episoden der Reihe bereits einen Tag vor dem Gruselfest. Am 30. Oktober strahlt der Sender ab 6:05 Uhr zwölf ausgewählte und bereits oft wiederholte Folgen aus den ersten vier Staffeln aus.

Neue Folgen mit Jonathan Frakes

RTLZWEI hat aber auch zwei neue produzieren lassen. Diese werden zur Primetime ab 20:15 Uhr über den Äther geschickt. Fans dürfen sich freuen: Wie schon in der „X-Factor“-Neuauflage aus dem vergangenen Jahr in Form eines einstündigen Specials konnte US-Star Jonathan Frakes („Star Trek“) als Erzähler verpflichtet werden. Der 70-Jährige führte ursprünglich zwischen 1998 und 2002 durch die Sendung, als sie noch für das US-Network FOX produziert wurde.

Amazon Unlimited Music Anzeige

RTLZWEI ließ die zwei brandneuen Ausgaben in und um Los Angeles mit US-amerikanischen Schauspielerinnen und Schauspielern drehen. Die Funktion des Showrunners übernahm der deutsche Regisseur und Drehbuchautor Holger Frick. Als Executive Producer fungierten Quirin Berg, Max Wiedemann, Benjamin Munz und Gerhard Putz.

Legende um kopflosen Reiter

„X Factor“ präsentiert den Zuschauerinnen und Zuschauern wie gehabt gruselige und mysteriöse Geschichten, die auf wahren Begebenheiten basieren oder frei erfunden sind. Es gilt wie immer mitzurätseln, welche davon tatsächlich stimmen. Erst zum Ende der Folgen bringt Frakes Licht ins Dunkel.

Eine der aktuellen Storys dreht sich um die Legende des kopflosen Reiters El Muerto. Eine andere um merkwürdige Vermisstenfälle in den USA: Immer wieder verschwinden Menschen aus unerklärlichen Gründen in den Wäldern. Als sie wieder auftauchen, scheinen sie sich stark verändert zu haben.

Im Anschluss an die lineare Ausstrahlung bei RTLZWEI sind die beiden neuen Folgen von „X-Factor“ 30 Tage lang kostenlos bei RTL+ abrufbar.

Spiel „Wahrheit oder Blödsinn“ zu gewinnen

Alles gelogen oder tatsächlich wahr? Diese Frage stellt sich nicht nur bei „X Factor“, sondern auch beim Spiel „Wahrheit oder Blödsinn“Anzeige, das hitchecker.de einmal verlost. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-wahrheit

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 17. November 2022.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Spiel „Wahrheit oder Blödsinn“ zu gewinnen
  • Foto: Wahrheit oder Blödsinn
  • Teilnahmeschluss: 17.11.2022
  • Gewonnen hat: Ute K. aus Münster

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film