„What's Love Got To Do With It?“, wollte einst schon Tina Turner wissen. Diese Frage stellt sich nun auch die Protagonistin in der gleichnamigen RomCom, die Anfang 2023 ins Kino kommt.

What's Love Got To Do With It Filmmotiv
© Studiocanal

„What's Love Got To Do With It?“, wollte einst schon Tina Turner wissen. Diese Frage stellt sich nun auch die Protagonistin in der gleichnamigen RomCom, die Anfang 2023 ins Kino kommt.

Vielleicht ist es im Oktober noch etwas früh, den nächsten Valentinstag zu planen. Andererseits gilt es für frisch und immer noch Verliebte, diesen gebührend zu feiern. Wie wäre es mit einem Kinobesuch nach dem Candle-Light-Dinner? Einen heißen Filmtipp gibt es schon.

Vom Suchen und Finden des Glücks

Am 9. Februar 2023 startet die romantische Culture-Clash-Komödie „What's Love Got To Do With It?“ von Regisseur Shekhar Kapur in den deutschen Kinos. In dieser geht es um das Suchen und Finden der großen Liebe – und die manchmal doch komplizierten Umwege, die es dafür braucht.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Die junge Filmemacherin Zoe (Lily James) ist ziemlich genervt von ihrer Mutter Cath (Emma Thompson). Diese wartet ungeduldig auf einen potenziellen Schwiegersohn – aller Voraussicht nach auch weiterhin. Nach unzähligen frustrierenden Dates hat Zoe gar keine Ambitionen mehr, Mr. Right aufzuspüren. Ohnehin kommt sie ganz gut ohne vermeintlich bessere Hälfte zurecht. Zum Glücklichsein braucht sie keinen Mann!

Familientradition vs. Schmetterlinge im Bauch

Ihr Jugendfreund und Nachbar Kazim (Shazad Latif) vertraut in Sachen Beziehungsglück auf altbewährte Familientraditionen. Er will tatsächlich eine Braut heiraten, die seine Eltern für ihn ausgesucht haben und die er noch nicht einmal kennt. Zoe ist gleichermaßen entsetzt wie fasziniert von seinem Vorhaben, sich auf die arrangierte Ehe einzulassen.

Schnell entsteht die Idee, Kazims Weg zum Altar in Form einer Dokumentation festzuhalten. Deshalb begleitet Zoe ihn nach Pakistan, wo die Hochzeit stattfinden soll. Die Betonung liegt auf soll, denn vieles verläuft nicht nach Plan. Schmetterlinge im Bauch bringen sowohl Zoe als auch Kazim ins Grübeln: Lagen sie mit ihren Vorstellungen von Liebe bislang völlig falsch?

Erster Trailer bereits veröffentlicht

Neben James, Thompson und Latif sind Sajal Aly („Mom – Die Rache einer Mutter“), Shabana Azmi („Arth“), Asim Chaudhry („Die wundersame Welt des Louis Wain“), Jeff Mirza („Eternals“), Mim Shaikh („Two Pigeons“), Mariam Haque („Finding Alice“), Iman Boujelouah („Wooly Hair“) und Sindhu Vee („Starstruck“) in weiteren Rollen zu sehen.

Für das Drehbuch zeichnet sich Jemima Khan verantwortlich, die bislang vor allem als Produzentin tätig war – etwa für die US-Serie „Impeachment: American Crime Story“. Gemeinsam mit Nicky Kentish Barnes („About A Boy“), Eric Fellner („Hanna“) und Tim Bevan („Stadtgeschichten“) produziert sie auch „What's Love Got To Do With It?“

Es liegt bereits einen erster Trailer zum Film vor, den ihr euch im Folgenden anschauen könnt.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Studiocanal Germany

Buch für Turteltauben zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal das Buch „Was ich an dir liebe: Eine originelle Liebeserklärung zum Ausfüllen und Verschenken“Anzeige. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-liebe

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 7. November 2022.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Buch „Was ich an dir liebe: Eine originelle Liebeserklärung zum Ausfüllen und Verschenken“ zu gewinnen
  • Foto: Was ich an dir Liebe Buchcover
  • Teilnahmeschluss: 07.11.2022
  • Gewonnen hat: Susanne W. aus Heidelberg

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film