Alle Jahre wieder im Mai verkünden die meisten US-Fernsehsender ihr Programm für den Herbst. Dabei entscheidet sich auch das Schicksal vieler Serien. Welche werden fortgesetzt? Welche werden eingestellt? Für drei Produktionen hat das letzte TV-Stündlein geschlagen. Mehr...

Diese drei US-Serien werden eingestellt
© Warner Home Video - „Angie Tribeca“ auf DVD erhältlich

Schluss, aus, vorbei: Serienfans erreichen aus den USA drei Absetzungs-Hiobsbotschaften.

Alle Jahre wieder im Mai verkünden die meisten US-Fernsehsender ihr Programm für den Herbst. Dabei entscheidet sich auch das Schicksal vieler Serien. Welche werden fortgesetzt? Welche werden eingestellt?

Amazon Unlimited Music Anzeige

Schlechte Nachrichten gab es für folgende drei Produktionen, wobei eine davon in Form von Spin-offs fortgeführt werden soll.

For The People: Kein Erfolg für Shonda Rhimes

Produzentin Shonda Rhimes konnte mit dem Justizdrama „For The People“ nicht an die Erfolge von „Grey's Anatomy“, „How To Get Away With Murder“ und „Station 19“ anknüpfen. Schon die erste Staffel der Serie holte im Frühjahr 2018 nur magere Quoten. Aufgrund versöhnlicher Kritiken entschloss sich das Network ABC damals dennoch für eine Fortsetzung.

Season 2 kämpft seit Anfang März erneut mit mangelndem Zuschauerinteresse. Deshalb wird „For The People darüber hinaus auch nicht fortgeführt. Die letzte Folge läuft in den USA am 16. Mai. Hierzulande hat es die Serie bislang nicht ins Fernsehen geschafft.

Angie Tribeca: Letzte Staffel schon gelaufen

Die schräge Polizei-Comedy „Angie Tribeca“ von Steve Carell und seiner Frau Nancy Walls Carell erhält keine fünfte Staffel. Der US-Sender TBS hat die finalen Folgen der Serie damit schon Ende Dezember 2018 hinter sich gebracht. Die Ausstrahlung von Season 4 erfolgte als Marathon-Programmierung. Die Einzelepisoden lockten dabei nur zwischen 172.000 und 433.000 Zuschauer vor die Bildschirme.

Auch in Deutschland bedient „Angie Tribeca“ lediglich ein Randpublikum beim Pay-TV-Sender TNT Comedy. Wann dieser das zehnteilige Serienfinale zeigt, steht noch nicht fest. In der Rolle der titelgebenden Protagonistin ist Rashida Jones, die Tochter von Musikproduzent Quincy Jones, zu sehen.

Power: Ein Ende mit Lichtblick

Am 25. August startet beim US-Sender Starz die sechste Staffel der Serie „Power“, die von US-Rapper 50 Cent produziert wird. Via Instagram hat der Musiker diese als letze bestätigt. Diese Entscheidung überrascht durchaus, zählt „Power“ doch zu den erfolgreichsten Eigenproduktionen bei Starz.

Kleiner Trost für Fans: Mit „Power“ soll nur ein erstes Kapitel eines ganzen Serien-Franchise zu Ende gehen. 50 Cent will bis zu vier Spin-offs umsetzen, die sich voraussichtlich um Charaktere aus der Mutterserie drehen werden. Um welche es sich dabei handelt, ist aber noch streng geheim.

Season 5 wird übrigens 15 Episoden umfassen. Das sind fünf mehr als bei den bisherigen Staffeln. In Deutschland übernimmt wohl wieder der Bezahlsender AXN die Ausstrahlung.

DVD-Box zu „Angie Tribeca“ abstauben

Traurig über die Absetzung von „Angie Tribeca„? hitchecker.de tröstet Fans mit einem Gewinnspiel und verlost zweimal die erste Staffel der Comedyserie auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Den gesuchten Gewinnspiel-Code haben wir bei den Verlinkungen zu diesem Beitrag auf unseren Social-Media-Profilen versteckt. Folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest, um auch in Zukunft kein Gewinnspiel zu verpassen! Teilnahmeschluss ist der 07. Juli 2019.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist inzwischen Beendet. Gewonnen haben Anna D. aus Sandhausen und Gaby N. aus Homburg.

Angebote auf amazon.de

B01JLETMPYB075NR62NJB06VWYSMWSB07PGX44FQ

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film