Der neue US-Streaming-Dienst HBO Max sich die Rechte an der Kurzgeschichte "Throttle" von Stephen King gesichert, die dieser gemeinsam mit seinem Sohn Joe Hill geschrieben hat. Geplant ist ein Film, für den "Sleepy Hollow"-Drehbuchautor Leigh Dana Jackson verpflichtet wurde. Mehr...

Throttle: HBO Max verfilmt Story von Stephen King
© Random House Audio - "Vollgas" ist als Hörbuch erhältlich.

Eine Kurzgeschichte von US-Horrormeister Stephen King und seinem Sohn Joe Hill soll für HBO Max zum Film werden.

amazon.de | Stephen King / Joe Hill
Vollgas - Stephen King - Joe Hill - Prime Video
Anzeige

Der neue US-Streaming-Dienst HBO Max plant einen ersten Horrorfilm. Dafür hat er sich die Rechte an der Kurzgeschichte "Throttle" von Stephen King gesichert, die dieser gemeinsam mit seinem Sohn Joe Hill geschrieben hat. Im Deutschen ist die Erzählung besser bekannt unter dem Titel "Vollgas".

Horror-Truck macht Jagd auf Biker

Sie dreht sich um eine Motorradgang namens The Tribe, die von Vince Adamson und seinem Sohn angeführt wird. Als ein Drogengeschäft zum Fiasko gerät, geht der Bande eine Menge Geld verloren. Als sie den Verantwortlichen der Pleite zur Rechenschaft ziehen wollen, kommt es zu einem unerwarteten Blutbad. Jetzt sind den Bikern nicht nur gefährliche Gegenspieler auf den Fersen. Auch ein riesiger Treibstofflaster macht plötzlich auf sie Jagd.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Leigh Dana Jackson ("Sleepy Hollow") soll das Drehbuch zu "Trhottle" schreiben. Als Produzenten der Verfilmung konnte HBO Max neben David S. Goyer ("The Dark Knight") auch Keith Levine gewinnen, der bereits an der Stephen-King-Serie "Der Nebel" beteiligt war.

Das Projekt befindet sich noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase, wie das US-Portal Deadline meldet. Es bleibt offen, wann es wegen der Corona-Einschränkungen überhaupt umgesetzt werden kann. Entsprechend stehen bislang keine Namen für den Cast fest.

Inspiriert von Richard Matheson

King und Hill ließen sich für "Throttle" von "Duell", einem Drehbuch von US-Autor Richard Matheson inspirieren. Dieses wurde 1971 von Steven Spielberg inszeniert. Das Vater-Sohn-Gespann steuerte sein Werk für die 2009 veröffentlichte Anthologie "He Is Legend" als Hommage an ihren Kollegen bei.

HBO Max ist nicht der erste Streaming-Anbieter der sich an einen Stephen-King-Stoff wagt: In den letzten Jahren entstanden etliche Serien und Filme nach Romanvorlagen und Geschichten des Horrormeisters, etwa "Das Spiel" und "1922" für Netflix sowie "Castle Rock" für Hulu. Apple TV+ bastelt aktuell an einer Serie zum Buch "Lisey's Story", das hierzulande unter dem Titel "Love" erschienen ist.

Joe Hill hat sich längst als eigenständiger Erfolgsautor etabliert. Auch seine Werke dienten bereits als Basis für Serien und Filme, darunter "Horns", "NOS4A2" und "Locke & Key".

Roman von Joe Hill zu gewinnen

Zweite Verlosungsrunde, neue Gewinnchance: hitchecker.de spendiert einmal den Roman "Christmasland" von Joe Hill, die Vorlage zur Serie "NOS4A2". Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-christmasland

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 28. Dezember 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Gabriele S. aus Altmannstein.

Gewinner der ersten Verlosungsrunde: Steffen R. aus Detmold

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film