Der Startschuss für die Dreharbeiten zum geplanten Ableger des Netflix-Erfolgs „The Witcher“ ist gefallen. Gefilmt wird „Blood Origin“ in Großbritannien. Nun steht auch fest, welche zehn Darsteller den Cast um das Trio Laurence O'Fuarain, Sophia Brown und Michelle Yeoh verstärken werden. Mehr...

Das sind die Stars von „The Witcher: Blood Origin“
© Netflix / Katalin Vermes

Die Besetzung von „Blood Origin“ ist komplett. Wer spielt mit im sechsteiligen Prequel zu „The Witcher„?

amazon.de | The Witcher
Romanvorlagen - Verfilmung - Prime Video
Anzeige

Der Startschuss für die Dreharbeiten zum geplanten Ableger des Netflix-Erfolgs „The Witcher“ ist gefallen. Gefilmt wird in Großbritannien. Die Verpflichtung von Laurence O'Fuarain („Vikings“) als Fjall, Sophia Brown („Marcella“) als Éile und Michelle Yeoh („Crazy Rich“) als Scian war bereits bekannt. Das Trio wird im Mittelpunkt des Geschehens stehen. Nun wurden weitere Cast-Mitglieder des Spin-offs mit dem Titel „The Witcher: Blood Origin“ kommuniziert.

Story um den allerersten Hexer

Mit dabei sind vertraute Seriengesichter wie Lenny Henry („Der Herr der Ringe“-Serie) als Balor, Mirren Mack („Sex Education“) als Merwyn, Nathanial Curtis („It's A Sin“) als Brían, Dylan Moran („Black Books“) als Uthrok One-Nut, Jacob Collins („Der junge Wallander“) als Eredin, Huw Novelli („The Capture“) als Callan und Francesca Mills („Harots“) als Meldof. Mit Zach Wyatt als Syndril, Lizzie Annis als Zacaré und Amy Murray als Fenrik schließen sich auch drei weniger bekannte Namen dem Ensemble an.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Bei „The Witcher: Blood Origin“ handelt es sich um ein Prequel, das 1200 Jahre vor der Mutterserie ansetzt. Es erzählt die Geschichte des ersten Hexers und wie die Welten von Monstern, Menschen und Elfen aufeinandertreffen. Geplant sind vorerst nur sechs Episoden, die von Sarah O'Gorman („The Last Kingdom“) und Vicky Jewson („Close“) inszeniert werden.

Andrzej Sapkowski als kreativer Berater

Als Showrunner wurde Declan de Barra angeheuert. Der Drehbuchautor hat schon fürs Originalformat und den „The Vampire Diaries“-Ableger „The Originals“ geschrieben. Neben Lauren Schmidt Hissrich, Jason Brown, Sean Daniel, Tomek Baginski und Jarek Sawko tritt er zudem als Executive Producer in Erscheinung. Schriftsteller Andrzej Sapkowski, der sich für die Romanvorlagen zu „The Witcher“ verantwortlich zeichnet, übernimmt bei der Produktion die Funktion als kreativer Berater.

Mit einer Premiere von „Blood Origin“ ist wohl erst im kommenden Jahr zu rechnen. Einige Monaten warten gilt es auch noch auf Staffel 2 von „The Witcher“. Bei dieser kam es zu etlichen Verzögerungen wegen Corona. Netflix will die neuen Folgen am 17. Dezember veröffentlichen.

Vorgeschichte zur Hexer-Saga zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den Roman „Der letzte Wunsch: Vorgeschichte 1 zur Hexer-Saga“ von Andrzej Sapkowski. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-witcher

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 16. September 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film