Amazon plant eine neue Realserie zur japanischen Manga-Reihe „The Promised Neverland“. Das berichtet das US-Portal Variety. Die Vorlage von Autorin Kaiu Shirai und Illustrator Posuka Demizu wurde in ihrer Heimat bereits 2019 als TV-Anime umgesetzt. Mehr...

The Promised Neverland: Amazon plant Realverfilmung der Manga-Serie
© Peppermint Anime - „The Promised Neverland“ auf DVD und Blu-ray erhältlich

Einer Clique von Waisenkindern droht der Tod durch gefräßige Monster. Taugt diese Manga-Story als Stoff für eine Dramaserie?

amazon.de | The Promised Neverland
Mangas - Animeserie - Prime Video
Anzeige

Amazon bastelt an einer Realverfilmung der japanischen Manga-Reihe „The Promised Neverland“. Das berichtet das US-Portal Variety. Die Vorlage von Autorin Kaiu Shirai und Illustrator Posuka Demizu wurde in ihrer Heimat bereits 2019 als Anime-Serie umgesetzt.

Die erste Staffel mit 12 Folgen steht hierzulande über den Animax Plus Channel bei Amazon Video Prime oder alternativ über den Streaming-Dienst Wakanim.tv zum Abruf bereit. Sie ist zudem auf DVD und Blu-ray erschienen.

„Heroes“-Star Masi Oka produziert

Für Amazon soll nun eine englischsprachige Serienversion von „The Promised Neverland“ mit echten Schauspielern entstehen. Als Drehbuchautorin wurde Meghan Malloy verpflichtet, die bereits an Filmen wie „Kiss The Cook: So schmeckt das Leben“, „The Jungle Book“ und „Spider-Man: A New Universe“ mitgewirkt hat – allerdings in anderen Funktionen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Rodney Rothman fungiert als Regisseur und Executive Producer, nachdem er sich bislang vor allem als Autor einen Namen gemacht hat. Er lieferte die Skripte zu „22 Jump Street“ und „Zwei vom alten Schlag“ ab. In den 90ern schrieb er Gags für die Late Show mit David Letterman

Waisenkinder als Monsterfutter

Weitere Produzenten des Projekts sind laut Variety Schauspieler Masi Oka („Heroes“) sowie Miri Yoon und Roy Lee von Vertigo Entertainment. „The Promised Neverland“ wird im Falle einer Serienbestellung gemeinsam von den Fox 21 Television Studios und den Amazon Studios umgesetzt.

Die Geschichte von „The Promised Neverland“ entführt ins Jahr 2045. Eine Gruppe von Kindern lebt zusammen in einem Waisenhaus und fühlt sich bei ihrer dortigen Pflegemutter Isabella geborgen. Doch eines Tages kommt ein dunkles Geheimnis ans Licht, als die Freunde verbotenerweise das Grundstück verlassen: Vermeintliche Adoptionen bedeuten für die Waisen einen sicheren Tod. Denn in Wahrheit zieht sie Isabella groß, um den Hunger gefräßiger Monster zu stillen. Die Kids planen eine Flucht. Doch es dauert nicht lange und Isabella kommt ihnen auf die Schliche.

Manga-Vorlage zu gewinnen

hitchecker.de verlost zweimal Band 1 der Manga-Vorlage von „The Promised Neverland“ in der Taschenbuchausgabe. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 9. Oktober 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen haben Steffen A. aus Potsdam und Regine H. aus Aalen.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film