Fans von „The Good Wife“ dürfen sich auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten freuen: „Zurück in die Zukunft“-Star Michael J. Fox wird im Spin-off „The Good Fight“ erneut als New Yorker Anwalt Louis Canning zu sehen sein. Auch Zach Grenier kehrt als David Lee zurück. Mehr...

The Good Fight: Michael J. Fox und Zach Grenier neu dabei
© 2018 CBS Interactive, Inc. All Rights Reserved.

Was erwartet die Zuschauer in der vierten Staffel von „The Good Fight„? Serien-Mitschöpfer Robert King hat auf der TCA Press Tour etliche Details zu den neuen Folgen verraten.

amazon.de | DVD & Streaming
The Good Fight - The Good Wife - Prime Video
Anzeige

Fans der Mutterserie „The Good Wife“ dürfen sich auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten freuen: „Zurück in die Zukunft“-Star Michael J. Fox wird im Spin-off wieder als New Yorker Anwalt Louis Canning zu sehen sein. Seit seiner Parkinsons-Erkrankung ist der 58-jährige Schauspieler zumeist nur noch in Nebenrollen zu sehen. Zwischen 2010 und 2016 spielte er in insgesamt 26 Episoden von „The Good Wife“ mit.

Ein Handicap zum Vorteil genutzt

Als Caning leidet Fox unter einer Spätdyskinesie, die sich in Form von unkontrollierbaren Körperbewegungen äußert. Die Krankheit macht sich der clevere Jurist gezielt vor Gericht zunutze, um Sympathiepunkte bei den Richtern und Geschworenen zu sammeln. So konnte er schon so manchen Fall für sich und seine Klienten gewinnen. Hinter der freundlichen Fassade gilt Canning als rücksichtsloser und knallharter Geschäftsmann.

Für wie viele Folgen Fox bei „The Good Fight“ mitwirken wird, ist noch nicht bekannt. Fest steht dagegen das Comeback von Zach Grenier als reguläres Cast-Mitglied in der Rolle des Anwalts David Lee. Diese verkörperte er bereits in 62 Episoden von „The Good Wife“. Mit Hugh Dancy („Hannibal“) und John Larroquette („The Quest“) wurden zudem zwei weitere Schauspieler-Neuzugänge für Staffel 4 von „The Good Fight“ bestätigt.

Comeback von Julianna Margulies nicht ausgeschlossen

Eine Rückkehr von Julianna Margulies als Alicia Florrick wird in den kommenden Folgen wohl noch nicht zustandekommen. King schließt es aber weiterhin nicht aus, dass die 53-jährige Golden-Globe-Preisträgerin zu einem späteren Zeitpunkt für das Spin-off verpflichtet werden könnte. Im vergangenen Jahr scheiterte ein Versuch, weil sich Julianna Margulies nicht mit der ihr angebotenen Gage zufrieden zeigte. King versicherte jedoch, freundschaftlich mit der Schauspielerin verblieben zu sein. Die Budgeteinschränkungen hatten es damals aber einfach nicht zugelassen, ihr mit einem höheren Angebot entgegenzukommen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Doch auch ohne die Figur der Alicia Florrick wird es in „The Good Fight“ turbulent zugehen: Season 4 schneidet laut King viele brisante Themen an, die im aktuellen Wirtschafts- und Politikgeschehen eine Rolle spielen. Im Zentrum des Geschehens steht die Übernahme der Kanzlei Reddick Boseman durch einen großen internationalen Mitbewerber. Plötzlich gelten ganz neue Spielregeln im Alltag der Anwälte. Die Machtverteilung hat sich verschoben.

Die vierte Staffel wird voraussichtlich im Frühjahr bei CBS All Access starten. Hierzulande sind alle bisherigen drei Staffeln von „The Good Fight“ bei MagentaTV verfügbar. Abonnenten von Amazon Prime Video kommen derzeit in den Genuss der ersten beiden Staffel, die alternativ auf DVDAnzeige erhältlich sind.

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal Staffel 2 von „The Good Fight“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 13. Februar 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Cornelia D. aus Stuttgart.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film