Bekommt „Supernatural“ noch ein rundes Ende? Wann starten die neuen Staffeln von „Riverdale“, „The Flash“ und Co? Und wie steht es um das „Arrow“-Spin-off „Green Arrow And The Canaries„? Diese und mehr Fragen wurden im Zuge der Programmpräsentation von The CW beantwortet. Mehr...

The CW: So sieht die neue TV-Saison beim US-Network aus
© Katie Yu / The CW - „Riverdale“

The CW hat brennende Serienfragen im Bezug auf die anstehende TV-Saison beantwortet.

Anzeige

Das US-Network The CW präsentierte in dieser Woche seine Pläne für die kommende TV-Saison 2020/21. Bereits im Januar sprach es frühzeitig Verlängerungen für 13 bestehende Serien aus, darunter Dauerbrenner wie „Riverdale“, „The Flash“ und „Supergirl“.

Als neue Produktionen wurden ebenfalls schon vor Längerem „Walker“ und „Superman & Lois“ in Auftrag gegeben. Grünes Licht bekamen zuletzt auch das Reboot des Martial-Arts-Dramas „Kung Fu“ und die Comedy „The Republic Of Sarah“.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Nach den vielen Vorab-Informationen hat The CW weitere Fragen zum künftigen Programm beantwortet, die Serienfans vermutlich schon eine Weile auf der Seele brannten.

Wann gibt es neue Staffeln und Serien zu sehen?

Durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen waren Verzögerungen absehbar. Bereits im März mussten die Dreharbeiten zu allen laufenden Serien des Networks abgebrochen werden. Wann es weitergehen kann, steht noch nicht fest. Deshalb verschiebt The CW den Saison-Start kurzerhand in den Januar 2021. Bis dahin werden hoffentlich neue Folgen von „All American“, „Black Lightning“, „The Flash“, „Riverdale“, „Nancy Drew“, „Legacies“, „Batwoman“ und „Charmed“ vorliegen. Neben diesen sind auch die Premieren von „Superman & Lois“ und „Walker“ vorgesehen.

Das Herbst- und Winterprogramm wird vorwiegend mit Shows und Serieneinkäufen wie „Swamp Thing“, „Coroner“, „Tell Me A Story“ und „Dead Pixles“ bestückt.

Wie wird mit „Supernatural“ verfahren?

Die langjährige Mysteryserie „Supernatural“ sollte in der aktuellen TV-Saison nach 15 Staffeln zu Ende gebracht werden. Doch noch ehe die zwei finalen Episoden abgedreht werden konnten, kam es im März auch hier zu einem Produktionsstopp. The CW reagierte schnell und unterbrach die Ausstrahlung der Staffel. Fünf bereits vollendete Folgen gehen nun erst im Herbst auf Sendung.

Die Dreharbeiten für die ausstehenden werden, soweit keine Corona-Einschränkungen mehr bestehen, im Spätsommer oder Frühherbst nachgeholt. The-CW-Chef Mark Pedowitz verspricht Fans auf jeden Fall einen runden Abschluss. Schauspieler Jared Padalecki wird direkt nach der Fertigstellung von „Supernatural“ für „Walker“ vor der Kamera stehen. In der Neuauflage der Serie „Walker, Texas Ranger“ übernimmt er die Hauptrolle.

Welche Serien-Crossover sind geplant?

Auch nach dem Ende von „Arrow“ wird es wohl Crossover-Folgen zwischen den verbleibenden Serien aus dem DC-Universum geben. In Aussicht gestellt wurde vorerst ein zweistündiges Event, das die Protagonisten aus „Superman & Lois“ und „Batwoman“ zusammenbringt. Mit diesem ist aber erst im nächsten Jahr zu rechnen, wie Pedowitz bei der Programmpräsentation bekannt gab.

Welche Serien laufen in der Midseason?

In der Midseason, also der zweiten Hälfte der kommenden TV-Saison, melden sich „Supergirl“, „Legends Of Tomorrow“, „Dynasty“, „In The Dark“ und „Roswell, New Mexico“ mit neuen Staffeln zurück. Auch „Kung Fu“ und „The Republic Of Sarah“ gehen erst im späten Frühjahr oder Sommer 2021 an den Start.

Bekommt „Katy Keene“ eine zweite Staffel?

Mit der Debüt-Season des „Riverdale“-Ablegers „Katy Keene“ erzielte The CW nur magere Einschaltquoten. Die vorerst letzte Folge lief in den USA am 14. Mai. Eine Entscheidung über eine Fortsetzung soll im Laufe der nächsten Wochen fallen. Pedowitz will noch abwarten, wie sich die Serie in Sachen Online-Abrufe schlägt. „Katy Keene“ wird Ende des Monats auch beim neuen US-Streaming-Dienst HBO Max abrufbar sein.

Wie steht es um die Spin-offs zu „Arrow“ und „The 100„?

Obwohl The CW bislang keine Serienbestellungen für die angedachten Spin-offs zu „Arrow“ und „The 100“ ausgesprochen hat, sind die Projekte noch nicht vom Tisch.

Eine Backdoor-Pilotfolge von „Green Arrow And The Canaries“ lief bereits Ende Januar innerhalb der finalen „Arrow“-Staffel. Ein noch unbetiteltes „The 100“-Prequel wird in Kürze im Zuge der siebten und letzten Staffel der Mutterserie vorgestellt. Diese startet in den USA am 20. Mai.

Sollte sich The CW zeitnah für die beiden Produktionen entscheiden, könnten diese frühstens bis zur Midseason vorliegen. Angesichts der aktuellen Verzögerungen und der zahlreichen anderen Projekte des Senders ist aber wohl eher eine Umsetzung für die übernächste TV-Saison wahrscheinlich.

Dann könnte es auch noch was mit „The Lost Boys“ und „Maverick“ werden. Die Pläne für diese Serien hat das Network erst einmal zurückgestellt.

Season 6 von „Arrow“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine DVD-Box mit der sechsten Staffel von „Arrow“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 21. August 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Gewinnspiel-Frage: In welchem Jahr wurde „Arrow“-Hauptdarsteller Stephen Amell geboren?

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Svenja R. aus Abenberg.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film