Etwas später als ursprünglich geplant schickt YouTube Red Ende Januar die eigenproduzierte Tanzserie „Step Up: High Water“ ins Streaming-Rennen. Das Schauspieler-Ehepaar Channing und Jenna Dewan Tatum mischt auch mit, allerdings nur hinter der Kamera. Mehr...

Step Up: Starttermin für Serienableger steht
© YouTube / Lionsgate

Etwas später als ursprünglich geplant schickt YouTube Red Ende Januar die eigenproduzierte Tanzserie „Step Up: High Water“ ins Streaming-Rennen.

YouTube will Netflix und Amazon Konkurrenz machen: Für das kostenpflichtige Streaming-Anngebot YouTube Red, das bislang nur in den USA, Mexiko, Australien, Neuseeland und Südkorea verfügbar ist, ließ der Online-Riese die Serie „Step Up: High Water“ produzieren.

Der Serienableger zum erfolgreichen Tanzfilm-Franchise „Step Up“ sollte ursprünglich bereits im Herbst 2017 veröffentlicht werden. Doch nun ist es erst nächstes Jahr soweit: Am 31. Januar wird YouTube Red seinen Abonnenten alle zehn abgedrehten Episoden der ersten Staffel bereitstellen.

Bislang größtes Serienprojekt von YouTube

Im vergangenen Juni beschrieb YouTube-Geschäftsführerin Susan Wojcicki „High Water“ als bislang ambitioniertestes Projekt für den hauseigenen Streaming-Dienst. Dieses entstand in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Filmstudio Lionsgate.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Channing und Jenna Dewan Tatum, die im ersten Teil der Kinoreihe die Hauptrollen spielten, fungieren neben Adam Shankman, Meredith Milton, Jennifer Gibgot und Holly Sorensen als Produzenten. Sorensen übernimmt auch den Part der Showrunnerin und zeichnet sich verantwortlich für die eigenständige Story der Serie.

Tanzen will gelernt sein

„Step Up: High Water“ erzählt vom Treiben an der renommierten „High Water“-Schule für Performing Arts in Atlanta, die von Sage Odom (Ne-Yo) ins Leben gerufen wurde. Als leidenschaftliche Leiterin der anspruchsvollen Ausbildungsstätte ist die ehemalige Tänzerin Collette (Naya Rivera, „Glee“) im Einsatz.

Die jungen Zwillinge Janelle (Lauryn Alisa McClain) und Tal (Petrice Jones) träumen von einem Platz an der High Water. Doch bringen die beiden genügend Talent und Ehrgeiz mit, um dem hohen Druck an der Schule standzuhalten?

Erster Trailer zu „Step Up: High Water“

Ein neu auf YouTube veröffentlichter Trailer gibt einen ersten Vorgeschmack auf „Step Up: High Water“ und weckt Assoziationen an die Serien „Empire“ und „Hit The Floor“.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Step Up: High Water

Musik wird in der neuen Serie eine große Rolle spielen. Sie stammt von Grammy-Gewinner Jason „PooBear“ Boyd und Produzent „Jingle“ Jared Gutstadt. Mit Ne-Yo ist zudem ein bekannter R'n'B-Star als Hauptdarsteller Teil der BEsetzung.

Wann und wo die „Step Up“-Serie in Deutschland zu sehen sein wird, steht bislang nicht fest.

Angebote auf amazon.de

B00LIURDVKB00SHHV2Z0B000L422GAB01LWOGY56

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film