HBO ist ein neuer Zuschauererfolg gelungen. Das Historiendrama „The Gilded Age“ von „Downton Abbey“-Schöpfer Julian Fellowes legte Ende Januar den besten Serienstart des Pay-TV-Senders an einem Montagabend seit Mai 2019 hin. Staffel 2 ist bereits bestellt. Mehr...

US-Historiendrama „The Gilded Age“ vorzeitig verlängert
© HBO

Gerade erst gestartet, schon um eine zweite Staffel verlängert: „The Gilded Age“ entwickelt sich zum Hit bei HBO. Wann läuft die Serie hierzulande?

amazon.de | Interessante Angebote
Downton Abbey - The Gilded Age - Prime Video
Anzeige

HBO ist ein neuer Zuschauererfolg gelungen. Das Historiendrama „The Gilded Age“ von „Downton Abbey“-Schöpfer Julian Fellowes legte Ende Januar den besten Serienstart des Pay-TV-Senders an einem Montagabend seit Mai 2019 hin. Damals sorgte die Premiere von „Chernobyl“ für gute Quoten. Inzwischen wurden zwei weitere Episoden ausgestrahlt, die noch einmal mehr Zuschauer als die Pilotfolge vor die Bildschirme lockten. Deshalb gab es nun bereits vor dem Finale der neunteiligen Auftaktstaffel am 21. März grünes Licht für Season 2.

Bislang kein Deutschlandtermin für „The Gilded Age“

„The Gilded Age“ wird gemeinschaftlich produziert von HBO und Universal Television. In den USA erfolgt auch eine Veröffentlichung beim Streaming-Dienst HBO Max. Hierzulande wird die Serie vermutlich im Angebot von Sky landen. Eine entsprechende Ankündigung ist allerdings noch nicht erfolgt.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Erzählt wird die Geschichte von Marian Brook (Louisa Jacobson). Die junge Frau zieht nach dem Tod ihres Vaters von Pennsylvania zu ihren Tanten Agnes van Rhijn (Christine Baranski) und Ada Brook (Cynthia Nixon) nach New York. Im Jahre 1882 treffen dort alteingesessene Familien wie die Brooks auf Neureiche wie George (Morgan Spector) und Bertha Russell (Carrie Coon), die in gesellschaftlichen Kreisen auf wenig Akzeptanz stoßen. Marian sitzt schon bald zwischen den Stühlen: Soll sie nach den konservativen Regeln ihrer Tanten leben oder ihren ganz eigenen Weg gehen?

Kommt ein Crossover mit „Downton Abbey„?

Neben den genannten Darstellerinnen und Darstellern gehören Stars wie Denée Benton, Ben Ahlers, Michael Cerveris, Claybourne Elder, Kelley Curran, Linda Emond, Amy Forsyth, Katie Finneran, Michel Gill, Bill Irwin, Ward Horton, Sullivan Jones, Taylor Richardson und Erin Wilhelmi den Cast. Regie führten Michael Engler („Sex And The City“) und Salli Richardson-Whitfield („Altered Carbon“). Die Drehbücher stammen aus der Feder von Fellowes.

Der 72-jährige TV-Produzent hat in einem Podcast von The Hollywood Reporter ein mögliches Crossover mit „Downton Abbey“ nicht ausgeschlossen. Geplant sei ein solches aber vorerst nicht. Es handele sich generell um zwei verschiedene Serien. „The Gilded Gage“ spiele zudem 30 Jahre vor den Ereignissen des britischen TV-Hits. Eine zweite Filmfortsetzung zu „Downton Abbey“ soll übrigens im Mai in die Kinos kommen.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / HBO

„Downton Abbey“-Film zu gewinnen

hitchecker.de verlost den ersten „Downton Abbey“-Streifen zweimal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-downtonabbey

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 17. März 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film