Puh, das hat ganz schön lange gedauert! Bereits im Oktober 2016 kündigte der US-Sender MTV eine dritte Staffel der Serienadaption von „Scream“ an. Doch erst in diesem Sommer werden die sechs neuen Episoden ausgestrahlt, nun allerdings bei VH1. Erzählt wird eine komplett neue Geschichte. Mehr...

Scream: Dritte Staffel im Anmarsch
© Netflix / Elisa Morse - Szene aus Staffel 2

Alles anders in Staffel 3 von „Scream“: Der Reboot-Versuch der Horrorserie läuft im Juli beim US-Sender VH1. Erzählt wird eine komplett neue Geschichte.

Puh, das hat ganz schön lange gedauert! Bereits im Oktober 2016 kündigte MTV eine dritte Staffel der Serienadaption von „Scream“ an. Doch erst in diesem Sommer werden die sechs neuen Episoden ausgestrahlt. In den USA wechselt das Horrordrama den Sender: Statt bei MTV geht es ab 8. Juli bei VH1 weiter. Beide Sender gehören zum Viacom-Konzern.

Die Entscheidung macht durchaus Sinn: VH1 hat eine etwas ältere Zielgruppe, die noch mit den „Scream“-Originalfilmen vertraut sein dürfte. Season 3 der TV-Version soll sich wieder mehr an diesen orientieren und versteht sich als Reboot. „Scream: Resurrection“ erzählt eine komplett unabhängige Geschichte mit neuen Charakteren.

Killer macht Jagd auf Football-Star

Endlich durfte beim Dreh auch die aus den Filmen bekannte „Ghostface“-Killermaske verwendet werden. In den ersten beiden Staffeln, die 2015 und 2016 bei MTV zu sehen waren, mussten die Macher aus rechtlichen Gründen auf Ersatzmasken zurückgreifen. Ein Comeback gab es auch für Roger Jackson, der dem Killer wie einst in den Filmen seine markante Stimme leiht.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Ein Wiedersehen mit Neve Campbell in ihrer Rolle als Sidney Precott bleibt aber weiterhin aus. „Scream: Resurrection“ spielt in Atlanta und dreht sich um den örtlichen Football-Star Deion Elliot, der von seiner tragischen Vergangenheit eingeholt wird. Plötzlich stehen all seine hart erarbeiteten Zukunftspläne und das Leben seiner Freunde auf dem Spiel: Ein maskierter Killer scheint es darauf abgesehen haben, ihn zu zerstören.

Der Cast von „Scream: Resurrection“

In der Hauptrolle ist RJ Cyler als Deion zu sehen. Sängerin Mary J. Blige, Keke Palmer, „Teen Wolf“-Star Tyler Posey, Rapper Tyga, Paris Jackson und C.J. Wallace zählen ebenfalls zum Cast. Als Showrunner und Executive Producer fungiert Brett Matthews („Vampire Diaries“). In der ausführenden Produzentenrolle wird er u.a. unterstützt von Queen Latifah, Shakim Compere und Yaneley Arty.

VH1 zeigt „Scream: Resurrection“ an drei aufeinanderfolgenden Abenden in Doppelfolgen. Es ist davon auszugehen, dass die neue Staffel hierzulande wieder bei Netflix Premiere feiert. Beim Streaming-Dienst sind auch Season 1 und 2 exklusiv verfügbar. Eine TV-Ausstrahlung und DVD-Veröffentlichung der Serie stehen immer noch aus.

Vierter Teil der Filmreihe zu gewinnen

hitchecker.de verlost dreimal den vierten Teil der „Sream“-Filmreihe auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Den gesuchten Gewinnspiel-Code haben wir bei den Verlinkungen zu diesem Beitrag auf unseren Social-Media-Profilen versteckt. Folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest, damit ihr auch in Zukunft kein Gewinnspiel verpasst! Teilnahmeschluss ist der 15. August 2019.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen haben Pia N. aus Regensburg, Lukas S. aus Lörrach und Annika D. aus Hamburg.

Angebote auf amazon.de

B00AR9ML5GB00AR9ML4WB00GZ50QI0B005QIP3BM

© Copyright by hitchecker.de - TEXT-BAUER / Michael Bauer - Mietersheimer Hauptstr. 57 - 77933 Lahr - Web: www.text-bauer.de