Nach Neuauflagen früherer Quotenhits wie „Die 100.000 Mark Show“ und „Geh aufs Ganze!“ werden in Kürze vier weitere Erfolgsformate vergangener TV-Tage wiederbelebt.

Sat.1 Kult-Show-Wochen
© Logo: Sat.1, Symbolfoto

Die Retro-Welle im TV scheint so schnell nicht abzuflachen. Nach Neuauflagen früherer Quotenhits wie „Die 100.000 Mark Show“ und „Geh aufs Ganze!“ werden in Kürze vier weitere Erfolgsformate vergangener Tage wiederbelebt.

Sat.1 hat die „Kult-Show-Wochen“ angekündigt. In einer vierwöchigen Event-Programmierung im Winter 2022/23 sollen ehemalige Zuschauerlieblinge in „leicht modernisierten Prime-Time-Ausgaben“ auf die Bildschirme zurückkehren.

Mit dabei ist das Quiz „Jeopardy!“. In der Sendung müssen die Kandidaten rückwärts denken und korrekte Fragen zu vorgegebenen Antworten geben. Zuletzt versuchte sich RTLplus (inzwischen RTLup) an einer neuen Version des Formats mit Joachim Llambi als Moderator. Zwischen 2016 und 2017 wurden immerhin 165 Folgen in drei Staffeln produziert. Eine erste deutsche Adaption war zwischen 1990 und 1993 unter dem Titel „Riskant!“ im RTL-Hauptprogramm mit Hans-Jürgen Bäumler zu sehen. 1994 erfolgte hierzulande die Umbenennung zu „Jeopardy!“. Frank Elstner moderierte die Show bis 1998. Dann wechselte diese zu tm3. Nach 220 Folgen mit Gerriet Danz war dort aber Schluss.

Promis helfen beim Begriffe erraten

Auch „Die Pyramide“ holt Sat.1 zurück ins Fernsehen. In der Gameshow spielt eine Kandidatin oder ein Kandidat zusammen mit einer prominenten Persönlichkeit. Es gilt, sich gegenseitig mit Worten und Gesten Begriffe zu erklären. Unvergessen bleibt das Original im ZDF (1978 – 1993) mit Dieter Thomas Heck. Bereits 1996 legte Sat.1 die Sendung unter dem Titel „Hast du Worte!?“ neu auf – zunächst mit Jörg Pilawa als Moderator, 1997 übernahm Thomas Koschwitz bis 1999. 2012 kam es dann noch mal zu einem kurzzeitigen Wiedersehen: ZDFneo zeigte 20 neue Ausgaben von „Die Pyramide“ mit Micky Beisenherz als Moderator und Joachim Llambi als Schiedsrichter.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Singles will Sat1. in einer Neuauflage von „Herzblatt“ verkuppeln, die den etwas sperrigen Titel „Dating Game – Wer soll dein Herzblatt sein?“ tragen soll. Die Show lief zwischen 1987 und 2005 im Ersten. Im Laufe der Jahre moderierten Rudi Carrell, Rainhard Fendrich, Hera Lind, Christian Clerici, Pierre Geisensetter, Jörg Pilawa und Alexander Mazza. Die erste Neuauflage mit dem Titel „Herz sucht Liebe“ brachte es 2016 bei Sat.1 Gold auf nur acht Folgen. Damals führte Thomas Ohrner durch die Show.

Gong-Schlag bei fehlendem Talent

Ein Mix aus Comedy- und Casting-Format ist „Die Gong-Show“, die erstmals 1981 im NDR mit Paul Kuhn als Moderator zu sehen war. Eine prominente Jury urteilt über die Darbietungen potenzieller Talente. Wer nicht überzeugt, kann per Gong-Schlag direkt von der Bühne befördert werden. Zwischen 1992 und 1993 versuchte sich RTL an dem Format mit Götz Alsmann als Gastgeber. Marco Ströhlein moderierte 2003 eine weitere Neuauflage für Sat.1.

Wann genau die „Sat.1 Kult-Show-Wochen“ stattfinden, ist bislang nicht bekannt. Auch die Personalien müssen noch geklärt werden. Aktuell sucht Sat.1 Kandidatinnen und Kandidaten für die Shows. Produziert werden diese von Noisy Pictures.

Retro-Quiz zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal das Retro-Quiz-Spiel „Das war spitze!“Anzeige mit Fragen zum Schmunzeln und Erinnern. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-retro

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 11. November 2022.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Retro-Quiz-Spiel „Das war spitze!“ zu gewinnen
  • Foto: Das war spitze! Spiel
  • Teilnahmeschluss: 11.11.2022
  • Gewonnen hat: Klaus H. aus Darmstadt

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film