Die Boulevardmedien haben in den vergangenen Wochen viel darüber spekuliert, wo der RTL-Quotenbringer „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Anfang 2022 trotz anhaltender Pandemie stattfinden könnte. Als heißer Tipp galt dabei Südafrika. Dieser wurde nun offiziell bestätigt. Mehr...

RTL verlegt „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ nach Südafrika
© RTL / Stefan Gregorowius

Im Januar will RTL wieder Promis in den Dschungel schicken. Erstmals geht es nicht nach Australien, sondern nach Südafrika.

amazon.de | Interessante Angebote
Dschungelshow - Reality-TV - Prime Video
Anzeige

Die Boulevardmedien haben in den vergangenen Wochen viel darüber spekuliert, wo der RTL-Quotenbringer „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Anfang 2022 trotz anhaltender Pandemie stattfinden könnte. Als heißer Tipp wurde Südafrika gehandelt.

Diesen hat der Kölner Sender nun in einer Pressemitteilung bestätigt: Nach aktueller Planung soll die 15. Dschungelcamp-Runde in der Nähe des Kruger-Nationalparks stattfinden. Dort wird seit 2015 auch das australische Pendant zur Show mit dem Titel „I'm A Celebrity... Get Me Out Of Here!“ gedreht.

Keine Dschungelshow ohne Dr. Bob

Wie im australischen Dschungel, wo sich RTL das Set mit den britischen Kollegen teilte, werden also wieder Synergien genutzt. Trotzdem gilt es noch viel vorzubereiten, bevor es im Januar losgehen kann. Während sich die Kulisse ändert, bleibt in Sachen Moderation alles beim Alten: Sonja Zietlow und Daniel Hartwich werden das Leiden und Lästern der teilnehmenden Stars wieder mit viel Biss kommentieren.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Bei Kakerlakenbissen oder anderen Wehwechen, die sich rund um die obligatorischen Dschungelprüfungen ergeben, hilft den Promis einmal mehr Dr. Bob weiter. Mit Reality-TV-Darsteller Filip Pavlović, Sänger Lucas Cordalis und Modedesigner Harald Glööckler stehen bereits drei neue Kandidaten für „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ fest. Weitere Namen dürften in den nächsten Wochen folgen.

Frische Challenges für die Camper

„Ich bin mir sicher, dass das RTL-Dschungelcamp in Südafrika zu den TV-Highlights im nächsten Jahr zählen wird“, glaubt Markus Küttner an einen erneuten Erfolg. Der RTL-Unterhaltungschef hat sich selbst ein Bild vor Ort gemacht und die neue Dschungelshow-Location für „wunderbar geeignet“ befunden.

„Natürlich bietet uns der neue Kontinent mit seiner [...] gefährlichen Flora und Fauna auch viele Möglichkeiten, die Geschichte vom einfachen Promi zur Königin oder König des Dschungels mit neuen Herausforderungen aufzuladen“, deutet er zudem frische Challenges für die Camper an.

Wegen Corona verzichtete RTL im vergangenen Jahr auf eine reguläre Ausgabe von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Alternativ kam es zu 15 Live-Folgen von „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“ aus den Nobeo-Studios in Hürth-Efferen. In der Sendung kämpften diverse C-Promis um einen Platz in der kommenden Staffel. Als Gewinner ging Pavlović hervor.

Buch über Reality-TV-Formate zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal das Buch „Trash-TV“, in dem Autorin Anja Rützel einen kritisch-amüsanten Blick hinter die Fassaden von Reality-TV-Formaten wirft. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-trashtv

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 8. November 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film