Das kleine US-Network The CW hat sein Programm für die kommende TV-Saison vorgestellt. In diesem Zuge wurde auch das Aus des Mystery-Teeniedramas „Riverdale“ nach der siebten Staffel bekannt gegeben. Diese läuft in den USA ab Frühjahr 2023. Mehr...

US-Serie „Riverdale“ wird eingestellt
© Katie Yu / Netflix / The CW

Das Ende naht: „Riverdale“ wird im kommenden Jahr mit Season 7 abgeschlossen.

Das kleine US-Network The CW hat sein Programm für die kommende TV-Saison geladenen Journalisten und Werbekunden vorgestellt. Bereits im Vorfeld der Veranstaltung am Donnerstag waren vergangene Woche etliche Absetzungen von Serien des Senders bekannt geworden. Nun wurde auch das Ende von „Riverdale“ in Aussicht gestellt.

Runder Abschluss in verkürzter Staffel

Das Mystery-Teeniedrama bekommt allerdings noch einen runden Abschluss, bevor es sich endgültig von den Bildschirmen verabschiedet. Die Verlängerung um eine siebte Staffel, die bereits im März ausgesprochen wurde, bleibt also bestehen. Allerdings soll diese nun das große Serienfinale darstellen.

Das dürfte voraussichtlich kürzer ausfallen als die jüngsten Staffeln: Neue Folgen von „Riverdale“ starten nämlich nicht bereits im Herbst bei The CW, sondern erst im Frühjahr 2023. Senderchef erklärte, sich erst am Mittwoch mit Showrunner und Executive Producer Roberto Aguirre-Sacasa auf ein Ende der Produktion geeinigt zu haben.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Angesichts der schon länger schwächelnden Einschaltquoten kommt das bevorstehende Aus nicht unbedingt überraschend. In der aktuell laufenden Staffel erreicht „Riverdale“ im Schnitt nicht einmal mehr eine halbe Million Zuschauende pro Folge (7-Tages-Wert). Das ist selbst für The-CW-Verhältnisse mager.

Nicht die einzige Absetzung bei The CW

Größere Popularität erlangte die TV-Adaption der in den USA sehr beliebten „Archie“-Comicreihe ohnehin erst durch die Veröffentlichung bei Netflix. Hierzulande ist die Serie exklusiv beim Streaming-Dienst zu sehen.

Viele Jungstars wie KJ Apa, Lili Reinhart, Camila Mendes, Cole Sprouse, Casey Cott, Charles Melton, Madelaine Petsch und Vanessa Morgan feierten mit „Riverdale“ ihren großen Durchbruch. In den erwachsenen Rollen sind und waren etablierte Darstellerinnen und Darsteller wie Skeet Ulrich, Mädchen Amick, Marisol Nichols, Mark Consuelos, Molly Ringwald und Lochlyn Munro zu sehen. Luke Perry („Beverly Hills, 90210“) verkörperte bis zu seinem Tod 2019 den Vater des Protagonisten Archie Andrews.

Bereits mit der aktuellen TV-Saison beendet The CW etliche andere Serien, darunter „Dynasty“, „Legacies“ und „Legends Of Tomorrow“.

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost ein DVD-Paket mit Staffel 1 und Staffel 2 von „Riverdale“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-riverdale

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 5. Juli 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film