Im Zuge der TCA Winter Press Tour in Pasadena hat das US-Network ABC neue Details zum baldigen Serienfinale von „Modern Family“ bekannt gegeben. Zudem gab es Updates zu den geplanten Neuauflagen von „Revenge“ und „Thirtysomething“. Mehr...

ABC-Serien: Neues zu „Revenge“, „Modern Family“ und „Thirtysomething“
© MG RTL D / 20th Century Fox Television

Im Zuge der TCA Winter Press Tour in Pasadena hat das US-Network ABC neue Details zum baldigen Serienfinale von „Modern Family“ bekannt gegeben. Zudem gab es Updates zu den geplanten Neuauflagen von „Revenge“ und „Thirtysomething“.

amazon.de | ABC-Serien
Modern Family - Thirtysomething - Revenge - Prime Video
Anzeige

Die letzte Folge der langjährigen Comedy „Modern Family“ wird in den USA bereits am 8. April ausgestrahlt. Serienschöpfer und Executive Producer Steve Levitan versprach auf einer Pressekonferenz mit dem Cast einen „emotional zufriedenstellenden“ Abschluss, auch wenn er nichts Konkretes zur Handlung der finalen Episoden verraten wollte.

Nur eine Sachen haben Levitan und die Schauspieler ausgeplaudert: Es wird zu einem Familientrip nach Paris kommen. Nach dieser Reise werden sich die liebgewonnen Charaktere aus „Modern Family“ erst einmal ganz von den Bildschirmen verabschieden: Ein von den Fans erhofftes Spin-off ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht geplant, wird aber grundsätzlich nicht ausgeschlossen.

„Die besten Jahre“ neu aufgelegt

Doch es ist nie zu spät für ein Comeback: So bastelt ABC aktuell an einer Fortsetzung der Dramaserie „Thirtysomething“, die in den Jahren 1987 bis 1991 auf vier Staffeln beim Network kam. Hierzulande war sie unter dem Titel „Die besten Jahre“ im Ersten und in den dritten Programmen zu sehen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Das Sequel soll den Titel „Thirtysomething(else)" tragen und sich vorwiegend um die Kinder der damaligen Protagonisten drehen. Auch diese befinden sich nun in ihren 30ern, führen aber natürlich ganz andere Leben wie einst ihre Eltern. Diese sind ebenfalls wieder mit von der Partie: Ken Olin, Mel Harris, Timothy Busfield und Patty Wettig werden in ihre alten Rollen schlüpfen.

Auch hinter den Kulissen kehrt mit den Serienschöpfern Marshall Herskovitz und Edward Zwick das bewährte „Thirtysomething“-Team zurück. ABC hat die Produktion einer Pilotfolge abgenickt. Wenn diese die Programmverantwortlichen überzeugen kann, geht die Neuauflage in Serie.

Wird „Revenge“ zur Anthologieserie?

Wie hitchecker.de bereits im November berichtete, plant ABC auch die Thriller-Soap „Revenge“ in Form eines Reboots wiederzubeleben. Erzählt werden soll eine völlig neue Geschichte um eine lateinamerikanische Einwanderin, die nach Malibu kommt, um sich an einer skrupellosen Pharma-Familie zu rächen. Allerdings ist angedacht, eine beliebte Figur aus der Originalserie zurückzubringen, die als Mentor der neuen Rache-Heldin fungieren wird.

ABC-Unterhaltungschefin Karey Burke erklärte gegenüber dem US-Portal Deadline, dass man „Revenge“ gerne als Anthologieserie etablieren wolle. Jede Rache-Story werde dabei innerhalb einer Staffel abgeschlossen. Als Autoren wurden Mike Kelley und Joe Fazzio angeheuert, die sich bereits für das Original verantwortlich zeichnen. Sie werden die Serie gemeinsam mit Melissa Loy und Marty Bowen produzieren, falls ABC grünes Licht für eine Umsetzung gibt.

DVD-Boxen zu gewinnen

hitchecker.de verlost zweimal die erste Staffel des Originals mit Emily VanCamp und Madeleine Stowe in den Hauptrollen. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 09. Februar 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen haben Antonia B. aus Ulm und Marina E. aus Mannheim.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film