Es gibt keine Zukunft für „Ransom“. Die Crew der Krimiserie verkündete am Mittwoch das Aus der internationalen Produktion via Twitter: Nach drei Staffeln mit insgesamt 39 Episoden heißt es Abschied nehmen von Verhandlungsprofi Eric Beaumont und seinem „Crisis Resolution“-Team. Mehr...

Ransom: Krimiserie offiziell eingestellt
© Universum Film GmbH - „Ransom“: Staffel 1 auf DVD erhältlich

Nun ist endgültig Schluss für „Ransom“: Die Serie mit Luke Roberts in der Hauptrolle endet nach 39 Episoden und drei Staffeln.

Es gibt keine Zukunft für „Ransom“. Die Crew der Krimiserie verkündete am Mittwoch das Aus der internationalen Produktion via Twitter:

„Wir sind so dankbar und glücklich, mit euch diese vergangenen drei Staffeln geteilt zu haben. Leider müssen wir vom CriRes Team Abschied nehmen. Wir haben so gerne Geschichten über starke und kluge Charaktere erzählt, die Konflikte mit Worten anstatt mit Gewalt gelöst haben. Vielen Dank fürs Zuschauen!“

Magere Einschaltquoten

Die Einstellung kommt wenig überraschend, denn ein großer Quotenerfolg war „Ransom“ nie. Zuletzt holte die Serie beim US-Network CBS nur noch 2,3 Millionen pro Episode am Samstagabend. Dieser gilt in den USA traditionell als zuschauerarm und wird in der Regel nur mit Wiederholungen bestückt.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Für CBS war „Ransom“ aber immerhin nicht mehr mit großen Investitionen verbunden. Die Produktion lag inzwischen in kanadisch-ungarischer Hand. Entertainment One, Sienna Films und Big Light Productions zeichneten sich verantwortlich für die Umsetzung. In Kanada war „Ransom“ beim Sender Global zu sehen, in Frankreich liefen bisher zwei Staffeln bei TF1.

Gefloppte Auftaktstaffel

Neben TF 1 und Global waren auch CBS und die deutsche RTL-Gruppe gemeinschaftlich an der Produktion der ersten Staffel beteiligt. Hierzulande floppte diese im Programm von Vox. Auch in den USA blieb das Publikumsinteresse hinter den Erwartungen zurück.

Nachdem sich RTL und CBS aus dem Projekt zurückzogen, stand „Ransom“ bereits damals vor der Absetzung. Global und TF1 entschieden sich jedoch, ohne die abgesprungenen Produktionspartner mit dem Crime-Drama weiterzumachen.

Taffe Verhandlungsprofis

Die Serie begleitete den Verhandlungsprofi Eric Beaumont und sein „Crisis Resolution“-Team bei gefährlichen Einsätzen auf der ganzen Welt. Meist ging es um Geiselnahmen, Entführungen und andere brenzlige Ausnahmesituationen, die ohne Polizei und vor allem ohne Verletzte oder Tote gelöst werden sollten.

In den Hauptrollen waren Luke Roberts, Nazneen Contractor, Brandon Jay McLaren, Nathalie Denard und Sarah Greene zu sehen.

Serienauftakt auf DVD zu gewinnen

Sowohl Staffel 2 als auch Staffel 3 von „Ransom“ haben es bislang nicht ins deutsche Fernsehen geschafft. hitchecker.de verkürzt die Wartezeit bis zur Ausstrahlung und verlost einmal Staffel 1 von „Ransom“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Den gesuchten Gewinnspiel-Code haben wir bei den Verlinkungen zu diesem Beitrag auf unseren Social-Media-Profilen versteckt. Folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest, damit ihr auch in Zukunft kein Gewinnspiel verpasst! Teilnahmeschluss ist der 3. September 2019.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Katharina M. aus Trier.

Angebote auf amazon.de

B071RMYTLSB071YP37YWB07B5W1TSSB015P5WKB6

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film