Prime Video beschert Abonnenten im Dezember mit deutlich mehr frischer Serienkost als zuletzt. Auch für Reality- und Film-Fans hat der Streaming-Dienst von Amazon etliche Neuheiten angekündigt. Zu den Highlights zählen das Finale von „The Expanse“ sowie Staffel 2 von „Alex Rider“. Mehr...

Prime Video im Dezember: „The Expanse“, „Alex Rider“, „Harlem“ und vieles mehr
© 2021 Amazon Studios („The Expanse“), Sony Pictures Television („Alex Rider“)

Prime Video beschert Abonnenten im Dezember mit deutlich mehr frischer Serienkost als zuletzt. Auch für Reality- und Film-Fans hat der Streaming-Dienst von Amazon etliche Neuheiten angekündigt.

amazon.de | Interessante Angebote
Alex Rider - The Expanse - Prime Video
Anzeige

Die Science-Fiction-Serie „The Expanse“ meldet sich noch einmal mit einem allerletzten Kapitel zurück: In Staffel 6 befindet sich das Sonnensystem in einem zerstörerischen Krieg. Wer wird überleben? Die Antwort gibt es ab 10. Dezember.

Bereits am 3. Dezember startet mit „Harlem“ eine neue US-Comedy bei Prime Video. Sie folgt den Erlebnissen einer Freundinnenclique in Harlem. Zum Cast gehören Meagan Good, Jerrie Johnson, Grace Byers, Shoniqua Shandai, Tyler Lepley, Jasmine Guy und Whoopi Goldberg.

Am selben Tag geht es auch mit der jugendlichen Agentenserie „Alex Rider“ weiter: Für den titelgebenden Protagonisten ist in Staffel 2 zunächst wieder grauer Schulalltag angesagt. Doch ein neuer Fall erfordert schließlich seinen erneuten Einsatz als Teenie-Spion.

Zwei Originals aus Deutschland

Im vergangenen Januar feierte die 15. und finale Staffel des Mystery-Dauerbrenners „Supernatural“ ihre Deutschlandpremiere beim Pay-TV-Sender Sky One. Ab 1. Dezember sind die 20 letzten Episoden endlich auch bei Prime Video verfügbar. Längst gesehen? Kein Problem: Amazon wartet in der zweiten Dezemberhälfte mit zwei brandneuen Eigenproduktionen aus Deutschland auf.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Bei „Die Discounter“ (ab 17.12.) handelt es sich um eine Supermarkt-Comedy im Mockumentary-Stil mit Bruno Alexander, Ludger Bökelmann, Nura Habib Omer, David Ali Rashed, Marie Bloching und Marc Hosemann. Auf amüsante Unterhaltung setzt auch „Sex Zimmer, Küche, Bad“ (ab 23.12.). In der Serie dreht sich alles um eine chaotische Studenten-WG im Münchner Glockenbachviertel.

Prominente auf der Flucht

Oder wie wäre es mit neuen Reality-Formaten? In „Celebrity Hunted“ (ab 3.12.) begeben sich sechs Teams mit prominenten Teilnehmern auf die Flucht vor Profi-Ermittlern. Mit dabei sind Wladimir Klitschko, Stefanie Giesinger, Vanessa Mai, Andreas Ferber, Tom Beck, Axel Stein, Kida Khodr Ramadan und Summer Cem.

„The Ferragnez“ (ab 9.12.) gewährt intime Einblicke in das Familienleben von Influencerin Chiara Ferragni und Rapper Fedez. Die beiden sind in Italien Dauergast in der Klatschpresse. Doch macht sie das auch fürs deutsche Publikum interessant?

Mehr Erfolg verspricht ein weiteres Lockdown-Special zur „The Grand Tour“-Reihe. In „The Grand Tour Presents: Carnage A Trois“ (ab 17.12.) begeben sich Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May auf einen epischen Roadtrip mit vielen rasanten Überraschungen.

Dokumentation über Britney Spears

In der zweiten Ausgabe des Comedy-Specials „Yearly Departed“ (ab 23.12.) rechnen weibliche US-Comedians mit dem sich zu Ende neigenden Jahr ab. Ein großes Thema in der Presse war 2021 Britney Spears' Kampf um die Beendigung ihrer Vormundschaft. Die Dokureihe „Controlling Britney Spears“ (ab 2.12.) legt offen, wie systematisch ihr Vater sie viele Jahre lang überwachen ließ.

Im Filmbereich unterhalten vier neue Amazon Originals: Ab 10. Dezember stehen der Actionthriller „Tom Clancy's Gnadenlos“ und der Science-Fiction-Streifen „Encounter“ zum Abruf bereit. Die deutsche Komödie „One Night Off“ (ab 29.12.) und das US-Drama „Being The Ricardos“ (ab 21.12.) mit Nicole Kidman und Javier Bardem sorgen ebenfalls für Popcorn-Stimmung im Heimkino.

Exklusiv in den Prime-Katalog kommen außerdem Produktionen wie „A Quiet Place 2“ (ab 30.12.), „Stowaway – Blinder Passagier“ (ab 24.12.), „Trolls Wold Tour“ (ab 6.12.), „Semper Fi – Blut ist stärker als Loyalität“ (ab 31.12.) und „Die Tochter des Weihnachtsmanns“ (ab 15.12.).

Romanvorlage zu „Alex Rider“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den ersten Band der „Alex Rider“-Romanreihe von Anthony Horowitz mit dem Titel „Stormbreaker“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-alexrider

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 28. Dezember 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film