Kurzfristige Programmänderung bei ProSieben: Der Sonntag wird nach dem gefloppten Auftakt von „Local Hero“ zum Football-Tag.

NFL bei ProSieben
© ProSieben

Kurzfristige Programmänderung bei ProSieben: Der Sonntag wird nach dem gefloppten Auftakt von „Local Hero“ zum Football-Tag.

Es funktioniert nicht. Diese Erkenntnis kam schnell. Nach nur einer ausgestrahlten Folge schmeißt ProSieben die Show „Local Hero“ schon wieder aus dem Programm. Am vergangenen Sonntagabend bescherte das Format dem Sender katastrophale Einschaltquoten zur Primetime: Insgesamt interessierten sich nur 0,42 Millionen Menschen für den Neustart. In der wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen enttäuschten magere 3,3 Prozent Marktanteil auf ganzer Linie.

Deshalb fackelt ProSieben nicht lange und zieht die Notbremse. Ab 25. September wird der Sonntagabend umgeschmissen – und zwar massiv. Die Football-Übertragungen, mit denen bislang ProSieben Maxx auftrumpfen konnte, wandern ins Hauptprogramm.

Los geht es um 18:30 Uhr mit dem Magazin „RanNFLsüchtig“, bevor es ab 19:00 Uhr zum Spiel zwischen den Buffallo Bills und den Miami Dolphins kommt. Um 22:20 Uhr folgt das Aufeinandertreffen der beiden Teams GreenBay Packers und Tampa Bay Buccaneers.

Football-Spiele in Tottenham am 2. und 9. Oktober

Am 2. und 9. Oktober steht bereits der Nachmittag ganz im Zeichen des Footballs. „RanNFLsüchtig“ ist dann schon um jeweils 15:00 Uhr zu sehen. Denn eine halbe Stunde später werden die Spiele aus London übertragen: Am ersten Sonntag des Monats wollen die Minnesota Vikings und die New Orleans Saints in Tottenham triumphieren. In der Folgewoche sind es die New York Giants und die Green Bay Packers.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Als Kommentatoren der Spiele kommen Carsten Spengemann und Sebastian Vollmer sowie Jonas Friedrich und Roman Motzkus zum Einsatz. „Diese offensive Football-Programmierung mag den ein oder anderen überraschen. Aber wir wollen die letzte Saison der NFL mit der höchstmöglichen Intensität auf ProSieben zelebrieren“, verkauft ProSieben-Chef Daniel Rosemann die Programmänderung als großes Event, ohne das gefloppte „Local Hero“ zu thematisieren. Aus seinen Worten ist bereits herauszulesen: Eine langfristige Lösung für den ProSieben-Sonntagabend ist Football nicht.

Zweite Chance für „Local Hero“ im Frühjahr 2023

Ab Herbst 2023 liegen die NFL-Übertragungsrechte nämlich bei RTL Deutschland. Die Konkurrenz dürfte sich freuen, dass ProSieben den auch hierzulande zunehmenden Hype um die Sportart vorab noch ein wenig mehr anheizt. Zudem kann RTL mit Blick auf die kommenden Quoten bei ProSieben besser entscheiden, ob American Football tatsächlich schon ein Fall fürs Hauptprogramm ist oder dann doch eher bei Nitro oder RTL+ ein Zuhause findet.

„Local Hero“ soll laut ProSieben im Frühjahr 2023 eine zweite Chance bekommen. Ob das erneut am Sonntagabend sein wird, bleibt abzuwarten. ProSieben Maxx zeigt sonntags fortan „Hell's Kitchen mit Gordon Ramsey“ statt Football. Durch die Änderung bei ProSieben entfällt „Galileo Plus“ um 19:00 Uhr, „Galileo Stories“ wird auf eine halbe Stunde gekürzt und läuft zumindest am 25. September um 18:00 Uhr.

„American Football“-Buch zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal das Buch „American Football: Die größten Legenden: Porträts, Geschichten und Skandale in der NFL“Anzeige von Adrian Franke. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-football

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 22. Oktober 2022.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

© Copyright by hitchecker.de - TEXT-BAUER / Michael Bauer - Mietersheimer Hauptstr. 57 - 77933 Lahr - Web: www.text-bauer.de