Es gesellt sich eine weitere Serie auf die lange Liste der kurzlebigen Netflix-Produktionen: Nach lediglich zwei Staffeln und 18 halbstündigen Episoden hat der US-Streaming-Dienst die Comedy „Gentefied“ von Marvin Lemus und Yvette Chávez abgesetzt. Mehr...

Netflix zieht den Stecker bei „Gentefied“
© Netflix

Der Taco-Shop „Mama Fina's“ nimmt keine Bestellungen mehr entgegen: Netflix verzichtet auf eine Fortsetzung von „Gentefied“.

amazon.de | Interessante Angebote
Los Angeles - America Ferrera - Gentrifizierung - Prime Video
Anzeige

Es gesellt sich eine weitere Serie auf die lange Liste der kurzlebigen Netflix-Produktionen: Nach zwei Staffeln und 18 halbstündigen Episoden hat der US-Streaming-Dienst die Comedy „Gentefied“ von Marvin Lemus und Linda Yvette Chávez abgesetzt. Die achtteilige Season 2 wurde am 10. November 2021 veröffentlicht und stieß seither wohl auf zu wenig Interesse bei den Abonnenten. Genaue Abrufzahlen sind allerdings nicht bekannt.

Ursprung als Webserie

Die Serie dreht sich um eine lateinamerikanische Familie in Los Angeles, die mit ihrem Taco-Imbiss „Mama Fina's“ ums finanzielle Überleben kämpft. Ihr Viertel ist von zunehmender Gentrifizierung betroffen, was zu vielen Konflikten und Herausforderungen führt. Die Protagonistinnen und Protagonisten sehnen sich einerseits danach, den amerikanischen Traum zu leben. Andererseits gilt es, sich selbst treu zu bleiben und die eigenen Wurzeln nicht zu verleugnen. Das erweist sich als schwieriger Balanceakt.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Eine erste Version von „Gentefied“ entstand ursprünglich als Webserie. Die sieben zehnminütigen Folgen feierten ihre Premiere beim Sundance Film Festival. Dort erweckte das Format die Aufmerksamkeit von Netflix. Der Streamer sicherte sich die Rechte und inszenierte die Geschichte noch einmal neu.

Weiteres Netflix-Projekt für America Ferrera

Zum Cast der Comedy gehörten Carlos Santos, Joseph Julian Soria, Joaqion Cosio, Annie Gonzalez, Karrie Martin Lachney, Julissa Calderon, Melinna Bobadilla, Manuel Uriza, Ivana Rojas und Clarissa Thibeaux. Die Serienschöpfer Lemus und Chávez fungierten neben „Superstore“-Star America Ferrera auch als Executive Producer.

Nach dem Ende von „Gentefied“ arbeiten Chávez und Ferrera bereits an einem neuen Projekt: Sie setzen eine Filmadaption des Romans „I Am Not Your Perfect Mexican Daughter“ von Erika Sánchez für Netflix um.

Staffel 2 von „Superstore“ zu gewinnen

In „Gentefied“ war America Ferrera nur in einer kleinen Nebenrolle zu sehen. In „Superstore“ spielte sie viele Jahre die Hauptrolle. hitchecker.de verlost eine DVD-Box mit Staffel 2 der Supermarkt-Comedy. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-ferrera

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 9. Februar 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film