Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht aus dem Hause Netflix zu vermelden: Der US-Streaming-Dienst setzt die Comedyserie „Space Force“ mit Steve Carell fort. Das Horrordrama „The Order“ von Dennis Heaton geht dagegen nicht weiter. Mehr...

Schicksal der Netflix-Serien „Space Force“ und „The Order“ besiegelt
© Netflix / Aaron Epstein, Bettina Strauss

Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht aus dem Hause Netflix zu vermelden: Der Streaming-Dienst setzt die Comedy „Space Force“ fort, zieht aber beim Horrordrama „The Order“ den Stecker.

amazon.de | Interessante Angebote
Steve Carell - Netflix - Prime Video
Anzeige

Die erste Staffel von „Space Force“ erhielt nach ihrer Veröffentlichung im vergangenen Mai viel Kritikerschelte. Die Serie von „The Office“-Schöpfer Greg Daniels und Schauspieler Steve Carell geht dennoch weiter. Laut eines Berichts von The Hollywood Reporter soll sie jedoch eine kreative Neuausrichtung erfahren. Dafür wurde Norm Hiscock („Brooklyn Nine-Nine“) verpflichtet, der Daniels künftig in der Showrunner-Funktion unterstützt.

Sparmaßnahmen bei „Space Force“

Um Produktionskosten zu sparen, werden die neuen Folgen nicht mehr wie bislang in Los Angeles, sondern in Kanada produziert. Die Dreharbeiten sind für 2021 angedacht. Wann genau Season 2 bei Netflix zu sehen sein wird, steht noch nicht fest.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Carell schlüpft auf jeden Fall wieder in die Rolle des General Mark R. Naird und dürfte weiterhin einen der größten Kostenpunkte der Serie ausmachen. Es heißt, als Mitschöpfer, Produzent und Hauptdarsteller der Comedy habe er zuletzt eine Million US-Dollar pro Folge bekommen. Zum Hauptcast von „Space Force“ zählen außerdem Stars wie John Malkovich („The New Pope“), Ben Schwartz („House Of Lies“) und Tawny Newsome („Brockmire“).

Erzählt wird vom Aufbau der United States Space Force, die 2019 tatsächlich auf Initiative von US-Präsident Donald Trump gegründet wurde. Als sechste Teilstreitkraft der USA ist sie für militärische Raumfahrtmissionen zuständig. Die Thematik wird im Netflix Original gehörig durch den Kakao gezogen.

Keine dritte Staffel für „The Order“

Wenig zu lachen haben die Fans von „The Order“, denn es wird zu keiner dritten Staffel des Horrordramas kommen. Serienschöpfer, Autor und Executive Producer Dennis Heaton verkündete die Absetzung via Twitter. Die zehn Folgen der zweiten Season stehen seit Sommer bei Netflix zum Abruf bereit. Sie müssen nun notgedrungen als Abschluss der Geschichte um College-Student Jack Morton fungieren.

Dabei gab es bereits konkrete Ideen für weitere düstere Abenteuer des Protagonisten, der sich in die Geheimgesellschaft Hermetic Order Of The Blue Rose eingeschlichen hat: „Jack hätte Alyssa auf jeden Fall von den Toten zurückgeholt, aber sie wäre verändert zurückgekehrt – so wie bei Friedhof der Kuscheltiere, vermutlich besessen von Zecchia. Und jede Menge weiterer Leichen wären mit ihr zurückgekommen“, verriet Heaton in seinem Tweet.

Die Hauptrollen in „The Order“ spielten Jake Manley, Sarah Grey, Matt Frewer, Sam Trammell, Katharine Isabelle und Max Martini. Es wurden insgesamt 20 Folgen der Serie produziert.

Film mit Steve Carell zu gewinnen

Wollt ihr Spaßvogel Steve Carell mal in einer ernsten Rolle erleben? hitchecker.de verlost eine Blu-ray mit dem Film „Willkommen in Marwen“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-spaceforce

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 7. Februar 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Andrea M. aus Bach.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film