Gruseliges in aller Kürze, Amüsantes aus Südafrika und ein Krypto-Drama aus den Niederlanden: Bereit für die Filmneuheiten bei Netflix?

Crypto Boy - Kandasamys: The Baby
© Rogier van Eck / Netflix („Crypto Boy“, „Kandasamys: The Baby“)

Gruseliges in aller Kürze, Amüsantes aus Südafrika und ein Krypto-Drama aus den Niederlanden: Bereit für die Filmneuheiten bei Netflix?

Halloween nähert sich in großen Schritten. Deshalb setzt auch Netflix mehr und mehr auf spannende Horror-Unterhaltung. Diese fällt im Falle von „Flashback“ allerdings recht knapp aus. Der gerade mal 16-minütige Kurzfilm von Jed Shepard folgt der Geschichte einer Yogalehrerin, die in einen tödlichen Überfall gerät. Als die ganzen guten und schlechten Momente ihres Lebens an ihr vorbeiziehen, versucht sie verzweifelt ihren Freund zu retten.

Horror auf dem Dancefloor

Auch „Disco Inferno“ von Regisseur Matthew Castellanos kommt auf eine Laufzeit von nur 15 Minuten. In dem Streifen will ein junges Paar in einem angesagten Club in L.A. feiern und die Tanzfläche erobern. Doch dann macht eine unheimliche Gestalt Jagd auf das ungeborene Baby der Frau. Kann die Schwangere dem Bösen entkommen?

„Flashback“ und „Disco Inferno“ sind ab Freitag, den 20. Oktober, verfügbar. Bereits am Donnerstag veröffentlicht Netflix das niederländische Drama „Crypto Boy“ von Regisseur Shady El-Hamus mit Shahine El-Hamus, Sabri Saad El-Hamus und Minne Koole in den Hauptrollen.

Nachwuchs im Anmarsch

Es geht um den 20-jährigen Amir, der Essen für das Restaurant seines Vaters Omar in Amsterdam ausliefert. Der Jungspund ist um Modernisierungsvorschläge bemüht. Nur wenn sich etwas verändert, kann das Lokal angesichts der Gentrifizierung im Viertel überleben. Allerdings will Omar keine Neuerungen und unterschätzt seinen Sprössling. Als Amir für den Krypto-Profi Roy zu arbeiten beginnt, lockt das große Geld. Doch es ist nicht alles Gold, was glänzt: Zu spät erkennt Amir, welches falsche Spiel Roy treibt.

Amüsant wird es ebenfalls am Freitag mit dem vierten Teil der südafrikanischen Komödienreihe „Kandasamys“ um zwei chaotische Familien mit indischen Wurzeln. Das neue Sequel trägt den Beititel „The Baby“. Dieser ist Programm: Prishen (Madhushan Singh) und Jodi (Mishqah Parthiephal) erwarten ihr erstes Kind, was die werdenden Großmütter Jennifer (Jailoshini Naidoo) und Shanthi (Maeshni Naicker) in helle Aufregung versetzt. Das bevorstehende Ereignis soll bei einem Urlaub mit der ganzen Familie auf Mauritius zelebriert werden. Die Reise verspricht so allerhand komische Turbulenzen.

Sachbuch „Netflix And The Re-invention Of Television“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal das englischsprachige Sachbuch „Netflix And The Re-invention Of Television“ von Mareike Jenner. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-reInvention

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 11. Dezember 2023.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

  • Gewinn: Sachbuch „Netflix And The Re-invention Of Television“ zu gewinnen
  • Foto: Netflix And The Re-invention Of Television
  • Teilnahmeschluss: 11.12.2023
  • Gewonnen hat: Tobias D. aus Kaiserslautern

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film