Erst Ende Februar ging bei Netflix die US-Comedy „Gentefied“ an den Start. Der Streaming-Dienst scheint mit der bisherigen Reichweite der Serie zufrieden zu sein, denn er spendiert ihr eine zweite Staffel. Um die Verlängerung zu feiern, gibt es am 20. Mai einen virtuellen Table Read mit dem Cast. Mehr...

Netflix-Comedy „Gentefied“ bekommt zweite Staffel
© Kevin Estrada / Netflix

Es gibt bald Taco-Nachschub auf Netflix: „Gentefied“ geht weiter.

Anzeige

Erst Ende Februar ging bei Netflix die US-Comedy „Gentefied“ an den Start. Der Streaming-Dienst scheint mit der bisherigen Reichweite der Serie zufrieden zu sein, denn er spendiert ihr eine zweite Staffel. Diese soll allerdings nur noch acht Folgen umfassen. Die Debüt-Season kam noch auf zehn Episoden.

Table Read für einen guten Zweck

Der Cast von „Gentefied“ will die Verlängerung gebührend zelebrieren und überträgt am 20. Mai einen Table Read über den YouTube-Channel „Netflix Is A Joke“. Die virtuelle Zusammenkunft der Darsteller versteht sich auch als Charity-Aktion zugunsten Geringverdiener in der Gemeinde Boyle Heights in Los Angeles, die von Covid-19 betroffen sind. Comedian George Lopez wird die Videokonferenz moderieren.

Amazon Unlimited Music Anzeige

„Gentefied“ basiert auf der Webserie „Gente-fied“, die bereits 2016 entstanden ist. Für die Vorlage und die Netflix-Neuauflage zeichnen sich Linda Yvette Chávez und Marvin Lemus verantwortlich. Die beiden schrieben die Drehbücher und zählen neben „Superstore“-Star America Ferrera, Charles D. King, Teri Weinberg und Kim Roth zu den ausführenden Produzenten des halbstündigen Formats.

Die Hauptrollen in „Gentefied“ spielen Joseph Juliam Soria, Karrie Martin, Carlos Santos, Joaquín Cosio, Annie Gonzalez, Bianca Melgar, Jamie Alvarez, Felipe Esparza, Julissa Calderon, Laura Patalono, Rafael Sigler, Michelle Ortiz und Alejandro Patiño.

Darum geht's in „Gentefied“

Die Serie dreht sich um eine lateinamerikanische Familie in L.A., die versucht ihr kleines Taco-Restaurant über Wasser zu halten. In ihrem Viertel, das zunehmender Gentrifizierung ausgesetzt ist, erweist sich genau das als Herausforderung und Balanceakt. Wie können die Protagonisten ihren amerikanischen Traum leben, ohne dabei ihre Wurzeln zu verleugnen oder gar ihre Seele zu verkaufen?

Die ursprüngliche Webserie „Gente-fied“ bestand ursprünglich aus nur sieben zehnminütigen Episoden, die erstmals auf dem Sundance Film Festival gezeigt wurden. Ins Netz haben sie es schließlich gar nicht mehr geschafft, da sich Netflix zeitnah die Rechte sicherte und eine neue Version drehen ließ.

Wann die Dreharbeiten zu Staffel 2 von „Gentefied“ starten können, steht noch nicht fest.

Los Angeles: Reiseführer zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den Reiseführer „Los Angeles: Reisen mit Insider-Tipps“Anzeige von Marco Polo. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 26. August 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Greta T. aus Frankfurt.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film