NBC räumt auf: Nach der Absetzung der Science-Fiction-Serie „Debris“ und der Musik-Comedy „Zoey's Extraordinary Playlist“ zieht das US-Network auch einen Schlussstrich unter das Mysterydrama „Manifest“. Dieses endet damit nach drei Staffeln mit insgesamt 42 Episoden. Mehr...

NBC setzt Mysterydrama „Manifest“ ab
© Warner Bros. TV / Universal TV / NBC

Es wird wohl keine vierte Staffel für „Manifest“ geben, zumindest nicht bei NBC.

amazon.de | Manifest
Staffel 1 - Staffel 2 - Staffel 3 - Prime Video
Anzeige

NBC räumt auf: Nach der Absetzung der Science-Fiction-Serie „Debris“ und der Musik-Comedy „Zoey's Extraordinary Playlist“ zieht das US-Network auch einen Schlussstrich unter das Mysterydrama „Manifest“. Dieses endet damit nach drei Staffeln mit insgesamt 42 Episoden.

Das Finale von Season 3 wurde in den USA am 10. Juni ausgestrahlt und ließ die Zuschauer mit vielen offenen Fragen zurück. Da die Drehbuchautoren von einer weiteren Fortsetzung ausgingen, verzichteten sie auf einen runden Abschluss der Geschichte.

Netflix als möglicher Retter in der Not

Bestehen aber vielleicht doch noch Chancen auf eine Auflösung der zahlreichen Cliffhanger? Serienschöpfer Jeff Rake hofft auf eine Zukunft von „Manifest“ bei einem anderen Sender oder einem Streaming-Anbieter. Für den US-amerikanischen Markt hat sich erst kürzlich Netflix die Auswertungsrechte an der Produktion gesichert.

Ihr gelang kurz nach der Veröffentlichung in der vergangenen Woche der Spung auf Platz 1 der aktuell in den USA meistgesehenen Inhalte beim Streaming-Riesen. Könnte dieser möglicherweise als Retter in der Not einspringen und eine vierte Staffel von „Manifest“ produzieren lassen?

Amazon Unlimited Music Anzeige

Bisher bleibt das reine Spekulation. Wie das US-Portal Deadline berichtet, haben noch keine diesbezüglichen Gespräche mit Netflix stattgefunden. Warner Bros. TV dürfte sich aber in den nächsten Wochen darum bemühen, ein neues Zuhause für „Manifest“ zu finden. Ob es ohne NBC und Universal TV als Produktionspartner aber tatsächlich weitere Folgen geben wird, bleibt abzuwarten.

Bisher nur im deutschen Pay-TV

Nicht nur rechtliche Hürden könnten Probleme bereiten. Eine Fortsetzung hängt auch von der Verfügbarkeit der Darsteller ab, deren Verträge nicht verlängert wurden. Sie können sich also ab sofort nach neuen Jobs umsehen. Die Hauptrollen in „Manifest“ spielten Josh Dallas, Jack Messina, Athena Karkanis, Melissa Roxburgh, J. R. Ramirez, Luna Blaise, Parveen Kaur und Matt Long.

Die Serie erzählt die Geschichte einer Gruppe von Flugzeugpassagieren. Diese galten fünf Jahre lang als vermisst, bis sie schließlich samt Flugzeug wieder auftauchen. Während für die Vermissten über den Wolken keine Zeit verstrichen zu sein scheint, haben ihre Lieben längst ein neues Leben begonnen. Das Mysterium um Flug 828 wird noch größer, als die Zurückgekehrten unter geheimnisvollen Visionen leiden und besondere Fähigkeiten entwickeln.

Hierzulande waren bislang die ersten beiden Staffeln von „Manifest“ im Pay-TV bei ProSieben Fun zu sehen.

Staffel 1 der Kultserie „Lost“ zu gewinnen

Eingefleischte Serienfans fühlen sich bei „Manifest“ sicherlich an den langjährigen TV-Hit „Lost“ erinnert. hitchecker.de verlost Staffel 1 der Kultserie zweimal auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-lostdvd

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 16. Juli 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film