Erst im vergangenen Monat hat das US-Network NBC bekannt gegeben, die Mysteryserie „Manifest“ nach drei Staffeln abzusetzen. Auch Netflix schien zunächst nicht an einer Übernahme interessiert. Überraschend denken nun aber wohl beide Parteien wieder über eine Fortsetzung nach. Mehr...

Manifest: Neue Hoffnung für abgesetzte US-Serie
© Warner Bros. TV / Universal TV / NBC

Eine vierte Season von „Manifest“ liegt überraschend doch wieder im Bereich des Möglichen. Macht NBC die Absetzung der Serie rückgängig?

amazon.de | Manifest
Staffel 1 - Staffel 2 - Staffel 3 - Prime Video
Anzeige

Erst im vergangenen Monat hat das US-Network NBC bekannt gegeben, die Mysteryserie „Manifest“ nach drei Staffeln einzustampfen. Besonders bitter: Die Zuschauer wurden mit vielen offenen Fragen zurückgelassen, weil die Drehbuchautoren von einer Fortsetzung ausgegangen waren.

Direkt nach der Absetzung nahm das zuständige Produktionsunternehmen Warner Bros. Television Gespräche mit Netflix auf. Der Streaming-Dienst hatte sich jüngst die US-Auswertungsrechte an den bereits bestehenden Staffeln der Serie gesichert und kam deshalb als naheliegender Retter in der Not in Frage. Doch aus einem Deal wurde nichts und das Aus von „Manifest“ schien besiegelt.

Netflix nun doch interessiert

Ein paar Wochen später sieht die Situation aber plötzlich ganz anders aus, wie das Portal Deadline berichtet. Nachdem die ersten beiden Staffeln auf großes Interesse bei den US-Abonnenten von Netflix gestoßen sind, hat der Anbieter die Verhandlungen mit Warner Bros. Television wieder aufgenommen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Es kommt noch besser: Auch NBC denkt wohl wieder darüber nach, „Manifest“ fortzusetzen. Die zahlreichen Fanproteste und Petitionen zur Rettung der Serie im Netz sowie der Streaming-Erfolg der alten Episoden dürften die Entscheider ins Zweifeln gebracht haben.

Zudem hat NBC in den vergangenen Wochen gleich zwei Serienpläne begraben. Das bereits angekündigte Procedural „Law & Order: For The Defense“ wurde überraschend ad acta gelegt. Laut Deadline hätte es außerdem eine fünfte Staffel der inzwischen abgesetzten Dramedy „Good Girls“ geben sollen, die aber kurzfristig aufgrund von vertraglichen Problemen mit dem Cast geplatzt sei.

Darstellerverträge bereits ausgelaufen

Durch das Wegfallen der beiden Projekte könnte NBC nun wieder Budget für eine vierte „Manifest“-Staffel übrig haben. Auch gilt es, zwei frei gewordene Plätze im Programm der kommenden TV-Saison zu füllen.

Ganz egal an welcher Stelle es vielleicht weitergeht, eine Sache könnte problematisch werden: Mittlerweile sind die Darstellerverträge ausgelaufen. Einige Stars stehen für eine Fortsetzung also vielleicht nicht mehr zur Verfügung, sollten sie bereits für einen neuen Job unterschrieben haben.

DVD-Box zu gewinnen

Lust auf noch mehr Serienkost mit „Manifest“-Hauptdarsteller Josh Dallas? Kein Problem: hitchecker.de verlost einmal Staffel 1 der Märchenserie „Once Upon A Time“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-manifest21

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 11. August 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film