Der „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Ableger um Leon geht Anfang 2023 in die nächste Runde – allerdings auch bei RTL+ nur noch in Spielfilmlänge.

Szene mit Susan Sideropoulos
© RTL / Matthias Marx

Der GZSZ-Ableger um Leon geht Anfang 2023 in die nächste Runde – allerdings nur noch in Spielfilmlänge.

Mit „Leon – Glaub nicht alles, was du siehst“ feierte im Januar 2022 ein weiteres Spin-off zur langjährigen Daily Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ Premiere beim Streaming-Dienst RTL+. Im Februar schickte RTL eine Filmfassung des Ablegers mit Susan Sideropoulos und Daniel Fehlow über den Äther. Im September kam es schließlich zur Ankündigung einer Fortsetzung unter dem Titel „Leon – Kämpf um deine Liebe“.

Jetzt steht ein Sendetermin für diese fest: Der Kölner zeigt den neuen TV-Film am 11. Januar 2023 zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr und damit direkt nach einer aktuellen Folge von GZSZ. Bereits eine Woche zuvor wird die Produktion von UFA Serial Drama bei RTL+ veröffentlicht. Anders als zunächst vermutet erscheint dort aber keine mehrteilige Serienfassung des Stoffs mehr, sondern ebenfalls nur ein Spielfilm.

Eine Hochzeit mit Hindernissen

Kleiner Trost für alle GZSZ-Fans, die sich auf eine vollwertige zweite Staffel 2 gefreut haben: Im Special wird es zu Gastauftritten von weiteren Stars aus der Mutterserie kommen. Mit dabei sind Wolfgang Bahro als Jo Gerner, Ulrike Frank als Katrin Flemming und Felix von Jascheroff als John Bachmann.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Die vertrauten Figuren tauchen natürlich nicht ohne Grund im Spin-off auf. In „Leon – Kämpf um deine Liebe“ dreht sich alles um die geplante Traumhochzeit des Serienpaares Sarah und Leon in Engelshoop. Doch was der schönste Tag im Leben der Verliebten werden soll, entwickelt sich zu einem hochdramatischen Albtraum.

Leon in tödlicher Gefahr

Alles beginnt mit der unerwarteten Rückkehr von Sarahs Bruder Jan (Daniel Roesner), der vor 30 Jahren verschwunden ist. Anders als Sarah begegnet Leon dem Fremden mit großem Misstrauen. Sein Bauchgefühl sagt ihm: Jan führt etwas im Schilde. Doch bei Sarah stößt er mit seinen Vermutungen auf taube Ohren. Sie freut sich einfach nur darüber, ihren verloren geglaubten Bruder wieder in ihre Arme schließen zu können.

Als es schließlich sogar zum Streit mit Leon kommt, stellt dieser Nachforschungen an, um Jan zu überführen. Er ahnt nicht, in welche Gefahr er sich damit bringt. Schließlich geht es sogar um Leben und Tod. Bleibt den Zuschauerinnen und Zuschauern das große Happy End etwa verwehrt?

Sarah Hannemann, Katrhin Osterode, Frederic Heidorn, Tim Olrik Stöneberg und Joey Altmann verstärken das Ensemble von „Leon – Kämpf um deine Liebe“. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Nina Blum. Regisseur führte Klaus Knoesel.

Buch von Susan Sideropoulos zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal das Buch „Rosarotes Glück: Setz doch mal die rosarote Brille auf!“Anzeige von Schauspielerin Susan Sideropoulos. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-susan

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 22. Dezember 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: Buch von Susan Sideropoulos zu gewinnen
  • Foto: Rosarotes Glück: Setz doch mal die rosarote Brille auf! Cover
  • Teilnahmeschluss: 22.12.2022

Kommentar schreiben

Senden