Keine Lust auf Hollywood-Mainstream? Kein Problem: Ab 11. Juli kommen auch anspruchsvolle Kinogänger und Arthouse-Fans auf ihre Kosten.

Ein kleines Stück vom Kuchen - Madame Sidonie In Japan
Filmplakate zu „Ein kleines Stück vom Kuchen“ und „Madame Sidonie In Japan“ / © Alamode Film, Filmladen Verleih

Keine Lust auf Hollywood-Mainstream? Kein Problem: Ab 11. Juli kommen auch anspruchsvolle Kinogänger und Arthouse-Fans auf ihre Kosten.

In Zeiten des politischen Abdriftens nach rechts schafft es ein Film wie „Führer und Verführer“ vielleicht genau zum richtigen Zeitpunkt und als wichtige Warnung auf die große Leinwand.

In zwei mit viel Feingefühl erzählten Tragikomödien geht es darum, sich für eine neue Liebe zu öffnen. In der niederländischen Produktion „Nataschas Tanz“ gestaltet sich das Verlieben als einseitige Angelegenheit. Schaut euch im Folgenden die Trailer zu den Filmneuheiten an!

Führer und Verführer

Das deutsche Geschichtsdrama „Führer und Verführer“ von Regisseur Joachim Lang dreht sich um die besondere Rolle von Joseph Goebbels (Robert Stadlober) beim rasanten Aufstieg der Nationalsozialisten. Als Adolf Hitler (Fritz Karl) die Welt in einen grausamen Krieg stürzt und sich das wahre Gesicht des Faschismus offenbart, muss der Reichspropagandaleiter schlagartig seine Strategie ändern – nicht zuletzt, um seinen eigenen Kopf zu retten.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Wild Bunch Germany

Ein kleines Stück vom Kuchen

Für die Liebe gibt es keine Altersgrenze. Das finden zumindest die Freunde der 70-jährigen Mahin (Lili Farhadpour), die seit dem Tod ihres Gatten und der Auswanderung ihrer Tochter allein in Teheran wohnt. Die Vorstellung, noch mal einen Mann in ihr Leben zu lassen, macht ihr ein bisschen Angst. Eine zufällige Begegnung mit dem Taxifahrer Faramarz (Esmaeel Mehrabi) verändert dann aber plötzlich alles. Die Tragikomödie „Ein kleines Stück vom Kuchen“ wurde von Maryam Moghadam und Behtash Sanaeeha inszeniert.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Alamode Film

Madame Sidonie In Japan

Die Schriftstellerin Sidonie Perceval (Isabelle Huppert) steckt mitten im Trauerprozess: Ihr geliebter Mann ist vor noch nicht allzu langer Zeit verstorben. Von einer Einladung nach Japan verspricht sie sich Ablenkung: Dort soll ihr allererstes Buch nach 40 Jahren neu aufgelegt werden. Der Anziehungskraft ihres Lektor Kenzo Mizuguchi (Tsuyoshi Ihara), der ihr das Land zeigt, kann sie sich kaum entziehen. Allerdings halten sie die Erinnerungen an ihren Mann zunächst davon ab, sich auf die Romanze einzulassen. August Diehl übernimmt in „Madame Sidonie in Japan“ die Rolle des toten Ehemanns Antoine.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Filmladen Verleih

Nataschas Tanz

Die niederländische Komödie „Nataschas Tanz“ dreht sich um Daantjie (Bram Reurink, Willem Voogd), der als Junge sehr introvertiert war und kaum ein Wort gesprochen hat. Seine inzwischen verstorbene Mutter erzählte ihm damals immer die Geschichte von einem tanzenden Mädchen, das irgendwo auf ihn warten würde. Als Erwachsener trifft er schließlich auf die ehemalige Ballerina Natascha (Anastasia Weinmar) uns ist sofort Feuer und Flamme. Sein Schwarm will von Männern allerdings nichts wissen.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Salzgeber

Reiseratgeber „Japan-Knigge: Achtung, Fettnäpfchen!“ zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den Ratgeber „Japan-Knigge: Achtung, Fettnäpfchen! – So gelingt die Japan-Reise ohne Peinlichkeiten“ von Miriam Schneider. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-japan

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 3. August 2024.

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: Reiseratgeber „Japan-Knigge: Achtung, Fettnäpfchen!“ zu gewinnen
  • Foto: Japan-Knigge: Achtung, Fettnäpfchen
  • Teilnahmeschluss: 03.08.2024

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film