Country-Star Shania Twain steigt ins Seriengeschäft ein. Für eine TV-Adaption der „Heart Of Texas“-Romanreihe von Debbie Macomber macht die 54-jährige Kanadierin gemeinsame Sache mit der Produktionsfirma Reel World Management. Die Sängerin wird produzieren und Songs schreiben. Mehr...

Shania Twain plant Serienadaption zur Romanreihe „Heart Of Texas“
© MIRA, Universal Music

Die „Heart Of Texas“-Romane von US-Autorin Debbie Macomber sollen als Vorlage für eine neue TV-Serie dienen. Sängerin Shania Twain mischt im Hintergrund mit.

amazon.de | Heart Of Texas
Romanvorlagen - Shania Twain - Prime Video
Anzeige

Country-Star Shania Twain steigt ins Seriengeschäft ein. Für eine potenzielle TV-Adaption der „Heart Of Texas“-Romanreihe von Debbie Macomber macht die 54-jährige Kanadierin gemeinsame Sache mit der Produktionsfirma Reel World Management. Sie wird als Executive Producer an der Entwicklung des Dramas beteiligt sein und auch Songs für den Soundtrack beisteuern. Das berichtet The Hollywood Reporter.

Gegenüber dem Portal spricht die Sängerin von Parallelen zwischen der Story der Serie zu ihrer persönlichen Geschichte: Ein junge Familie versuche nach dem Tod der Eltern weiterzumachen und all die Verantwortung liege auf der weiblichen Hauptfigur.

Familiendrama mit großen Emotionen

„Ich dachte gleich: Das klingt so sehr nach meinem eigenen Leben. Und ich bin ganz vernarrt in Pferde und das Landleben, wo Familie alles bedeutet. Das hat mich direkt angesprochen“, wird Twain zitiert.

„Heart Of Texas“ dreht sich um drei erwachsene Geschwister, die sich nach dem schmerzlichen Verlust ihrer Eltern der Herausforderung stellen, die Familienranch fortzuführen. Die Reihe umfasst acht Bücher, die in den USA zwischen den Jahren 1998 und 2000 erschienen sind. Ins Deutsche wurden nur sechs davon übersetzt. Sie sind Ende der 90er in Form von Romanheftchen im Cora Verlag erschienen.

Das lässt es schon erahnen: Der Stoff hält reichlich Herzschmerz, viele Tragödien und vor allem große Emotionen bereit. Noch ist allerdings unklar, ob die Serienumsetzung tatsächlich zustande kommt. Aktuell wird nach einem Showrunner für das Projekt gesucht. Erst danach soll es interessierten Sendern und Streaming-Diensten vorgestellt werden.

Alberta statt Texas

Ein mögliches Zuhause könnte „Heart Of Texas“ bei Netflix finden. Reel World Management hat für den Streamer bereits die romantische Dramaserie „Virgin River“ abgeliefert. Diese basiert ebenfalls auf einer Buchreihe und dürfte vor allem Zuschauerinnen ansprechen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Es ist angedacht, „Heart Of Texas“ nicht etwa in Texas, sondern in der kanadischen Provinz Alberta zu drehen. Unklar bleibt, ob damit auch der Handlungsort der Geschichte verändert wird und die Serie vielleicht sogar unter dem Titel „Heart Of Alberta“ läuft.

Album von Shania Twain zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal das bislang jüngste Shania-Twain-Album „Now“ sowie ein Best-of der Sängerin im Set. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-heartoftexas

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 11. November 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Selina S. aus Düsseldorf.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film