Absolutes Horrorszenario für Fans von „Grey's Anatomy“: Die Zukunft der langjährigen Krankenhausserie hängt am seidenen Faden. Denn Ellen Pompeo pokert mal wieder um eine höhere Gage. Vielleicht kommt es nicht einmal zu einem würdigen Ende für den TV-Dauerbrenner. Mehr...

„Grey's Anatomy“ droht die Absetzung
© American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved., Disney+ / Star

Die Zukunft von „Grey's Anatomy“ hängt am seidenen Faden. Denn Ellen Pompeo pokert mal wieder um eine höhere Gage. Vielleicht gibt es nicht einmal ein würdiges Ende für den TV-Dauerbrenner.

amazon.de | Grey's Anatomy
Serie - Franchise - Prime Video
Anzeige

Endet das langjährige Krankenhausdrama „Grey's Anatomy“ mit der aktuellen Staffel? Die Antwort auf diese Frage würde auch Showrunnerin Krista Vernoff brennend interessieren: Sie sollte allmählich damit beginnen, ein potenzielles Serienfinale vorzubereiten. Doch noch ist die Entscheidung nicht gefallen.

Wie schon viele Male zuvor ziehen sich nämlich die Gespräche zwischen dem US-Network ABC und Hauptdarstellerin Ellen Pompeo wie Kaugummi. Ihr Vertrag müsste für eine weitere Season, es wäre Nummer 18, verlängert werden. Ein solcher Deal ist in der Regel mit einer Gehaltserhöhung verbunden. In Sachen Geld macht Pompeo aber bekanntlich keine Kompromisse. Seit Jahren übt die Schauspielerin Kritik daran, dass Frauen in der Branche deutlich niedrigere Gagen erhalten als ihre männlichen Kollegen.

Pompeos Ass im Ärmel

Die 51-Jährige will mit gutem Beispiel vorangehen und zeigen: Es geht auch anders! Sie gilt inzwischen als knallharte Verhandlungspartnerin und versteht den Gehaltspoker wie kaum eine andere. In Interviews gab sie sich zuletzt wieder unentschlossen, ob sie weiterhin Lust auf „Grey's Anatomy“ habe oder nicht. Sie weiß natürlich ganz genau: Die Zukunft der Serie steht und fällt mit ihrer Zusage.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Ohne Pompeo geht es nicht weiter. Das ließ ABC in der Vergangenheit oft verlauten. Allerdings ist „Grey's Anatomy“ auch nach fast 16 Jahren noch immer ein großer, internationaler Zuschauererfolg, an dem der zum Disney-Konzern gehörende Sender gerne festhalten würde. Das verleiht Pompeo natürlich unglaublich viel Macht.

Eine frustrierte Showrunnerin

Wie viel ist ABC bereit zu zahlen? Droht bei zu hohen Forderungen tatsächlich die Absetzung? Oder könnte es am Ende doch zu einer Fortsetzung ohne Pompeo kommen? All das muss gerade hinter den Kulissen geklärt werden und lässt Vernoff auf heißen Kohlen sitzen. Gegenüber The Hollywood Reporter verriet sie ihren Notfallplan: Die TV-Autorin wird wohl ein Staffelfinale vorbereiten, das gegebenenfalls auch als Abschluss der ganzen Serie funktioniert.

„Es ist hart und nicht ideal. Ich wünschte, wir wären nicht in dieser Situation“, äußerte sie ihren Unmut. Diesen dürften auch viele treue Fans von „Grey's Anatomy“ verspüren, die nach so vielen Jahren um einen würdigen Abschluss ihrer Lieblingsserie fürchten müssen.

Hierzulande war zuletzt Season 16 im Free-TV bei ProSieben zu sehen. Alle bisherigen Staffel stehen beim Streaming-Dienst Disney+ zum Abruf bereit.

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal Staffel 15 von „Grey's Anatomy“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-pompeo

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 10. Mai 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film