„Grey's Anatomy“ steht schon seit Jahren immer wieder auf der Kippe – wegen Ellen Pompeo. Jetzt will die Schauspielerin im TV-Dauerbrenner noch kürzer treten. Naht das Ende?

Grey's Anatomy: Ist das der Anfang vom Ende?
© American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved. / Mike Rosenthal

Ellen Pompeo dreht eine neue Serie und zieht sich deshalb noch mehr aus „Grey's Anatomy“ zurück. Naht das Ende des ABC-Publikumslieblings?

„Grey's Anatomy“ steht schon seit Jahren immer wieder auf der Kippe, obwohl der TV-Dauerbrenner dem US-Network ABC wie gehabt tolle Einschaltquoten beschert. Das Problem: Hauptdarstellerin Ellen Pompeo äußert seit Längerem den Wunsch, dem Krankenhausdrama den Rücken kehren und neue Herausforderungen angehen zu wollen. Zuletzt konnte die 52-jährige Schauspielerin aber einmal mehr dazu überredet werden, ihren Vertrag noch einmal zu verlängern.

Ellen Pompeo dreht neue Serie

Doch die Sache hat einen Haken: Wie sich nun herausgestellt hat, wird Pompeo wegen eines anderen Engagements in der kommenden Staffel 19 nur noch in insgesamt acht Episoden mitspielen. Für den Streaming-Dienst Hulu steht sie in Kürze für eine achtteilige, bisher unbetitelte Miniserie vor der Kamera. Wie bei „Grey's Anatomy“ wird sie auch bei dieser als Executive Producerin fungieren.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Erzählt wird die Geschichte eines US-Paares, das ein achtjähriges Mädchen aus der Ukraine adoptiert. Dieses leidet unter einer seltenen Form von Kleinwüchsigkeit. Doch als die vermeintliche Waise an der Seite ihrer leiblichen Kinder aufwächst, beschleicht die Eheleute mehr und mehr ein schrecklicher Verdacht: Handelt es sich in Wirklichkeit um eine soziopathische Erwachsene, die nur vorgibt ein Kind zu sein?

Der schleichende Abschied von Meredith Grey

Doch was bedeutet Pompeos Streben nach neuen Projekten für die Zukunft von „Grey's Anatomy“? Müssen sich Fans der Serie nun auf einen endgültigen Abschied von der Figur der Meredith Grey einstellen? Diese hat sich schon in den vergangenen zwei Staffeln relativ rar gemacht: In Staffel 17 lag die Protagonistin aufgrund einer Corona-Erkrankung die meiste Zeit im Koma. In Season 18 verabschiedete sie sich nach Minnesota und stand nur sporadisch im Mittelpunkt des Geschehens.

In den neuen Folgen dürfte sie noch seltener auftauchen. Immerhin soll Pompeo in ihrer Paraderolle aber weiterhin auch als Erzählerin aus dem Off zu hören sein – zumindest bei einem Großteil der 22 geplanten Episoden. Für diese wurden viele frische Gesichter verpflichtet: Adelaide Kane, Harry Shum Jr., Alexis Floyd, Midori Francis und Niko Terho verstärken fortan den Cast von „Grey's Anatomy“. Können diese über den schleichenden Abschied Pompeos hinwegtrösten? Wird es gar zu einer Jubiläumsstaffel ohne ihr Mitwirken kommen?

Fortsetzung als Spin-off denkbar

Ohne Pompeo werde „Grey's Anatomy“ nicht fortgesetzt. Das hat Serienschöpferin und Executive Producerin Shonda Rhimes in der Vergangenheit immer wieder versichert. Aber solange die Quoten stimmen, dürfte ABC daran interessiert sein, weitere Staffeln zu produzieren. Wenn Ellen Pompeo aussteigt, wäre dies unter einem neuen oder abgewandelten Serientitel oder einem weiteren Spin-off denkbar.

Wie es wirklich kommt, zeigt sich vermutlich erst im kommenden Frühjahr. Dann entscheidet sich, ob „Grey's Anatomy“ noch einmal verlängert, eingestellt oder in neuer Form fortgeführt wird.

DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal Staffel 17 von „Grey's Anatomy“Anzeige auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-greys

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 12. September 2022.

Das Gewinnspiel ist beendet. Aktuelle Gewinnerbekanntgaben und eine Übersicht mit bald endenden Gewinnspielen findet ihr hier.

© Copyright by hitchecker.de - TEXT-BAUER / Michael Bauer - Mietersheimer Hauptstr. 57 - 77933 Lahr - Web: www.text-bauer.de