Das Medienunternehmen Leonine hat den Kinostart der Tragikomödie „Gott, Du kannst ein Arsch sein!“ angekündigt und einen offiziellen Trailer zum Film veröffentlicht. Dieser wird am 1. Oktober bundesweit in den Lichtspielhäusern anlaufen. Mit dabei sind bekannte Stars wie Heike Makatsch und Til Schweiger. Mehr...

Kinostart der Tragikomödie „Gott, Du kannst ein Arsch sein!“ steht fest
© obs / LEONINE

Im „Gott, Du kannst ein Arsch sein!“ hat eine Jugendliche den Tod vor Augen und sprüht dennoch vor Lebensfreude.

amazon.de | Gott, du kannst ein Arsch sein!
Taschenbuch - Kindle-Ausgabe - Prime Video
Anzeige

Das Medienunternehmen Leonine hat den Kinostart der Tragikomödie „Gott, Du kannst ein Arsch sein!“ angekündigt und einen offiziellen Trailer zum Film veröffentlicht. Soweit keine zweite Corona-Welle den Plänen einen Strich durch die Rechnung macht, wird dieser am 1. Oktober bundesweit in den Lichtspielhäusern anlaufen.

Mit vielen deutschen Stars

Die Besetzungsliste liest sich wie ein Who's who der deutschen Schauspiellandschaft. Mit dabei sind Heike Makatsch („Ich war noch niemals in New York“), Til Schweiger („Honig im Kopf“), Jasmin Gerat („Kokowääh“), Jürgen Vogel („Good Bye, Lenin!) und Benno Fürmann („Anatomie“). In den Hauptrollen sind jedoch die beiden Jungstars Sinje Irslinger („Bettys Diagnose“) und Max Hubacher („Der Hauptmann“) zu sehen.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Das Drehbuch zu „Gott, Du kannst ein Arsch sein!“ stammt aus der Feder von Katja Kittendorf („Ein Schnitzel für alle“) und Tommy Wosch („Beck is back!“). Als Vorlage diente ihr der gleichnamige Roman von Frank Pape, der die wahre Geschichte von Stefanie Pape zu Papier gebracht hat.

Eine erschütternde Diagnose

Steffi (Irslinger) ist gerade 16 geworden, freut sich auf ihre Abschlussfahrt nach Paris und auf ihre Ausbildungsstelle. Mit ihrem ersten Freund schwebt sie auf Wolke sieben und mit ihren Eltern (Makatsch, Schweiger) gibt es auch keinen Zoff.

Doch dann verändert eine schockierende Diagnose ihr junges Leben: Das Mädchen erfährt, dass es unheilbar an Krebs erkrankt ist und bald sterben wird. Der Bus in die französische Hauptstadt fährt nach der Hiobsbotschaft ohne sie ab. Als Steffi unverhofft auf den Zirkusartisten Steve (Hubacher) trifft, fällt der Startschuss für einen spontanen Roadtrip. Ihr letzter Sommer soll zu einem unvergesslichen Abenteuer werden – inklusive Snowboarden bei Hochtemperaturen und waghalsigen Reitversuchen auf Kühen.

André Erkau („Das Leben ist nichts für Feiglinge“) zeichnet sich als Regisseur für „Gott, Du kannst ein Arsch sein!“ verantwortlich. Es handelt sich um eine Produktion der UFA Fiction in Zusammenarbeit mit RTL.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Leonine Studios

Buchvorlage zu gewinnen

hitchecker.de verlost zweimal die Romanvorlage zum Film in der Taschenbuchausgabe. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-gdkeas

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 14. Dezember 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen haben Anna W. aus Frankfurt und Nina S. aus Essen.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film