Gods Of EgyptRegisseur Alex Proyas entführt das Kinopublikum ab 21. April ins antike Ägypten. Das präsentiert sich in „Gods Of Egypt“ so ganz und gar nicht konform mit den Geschichtsbüchern. hitchecker.de verlost Freitickets. Mehr...

Gods Of Egypt: Ab 21. April im Kino
© 2016 Concorde Filmverleih GmbH

Rachsüchtige Götter und ein cleverer Meisterdieb sorgen bald für rasante Fantasy-Action in den deutschen Lichtspielhäusern.

Der australische Regisseur Alex Proyas („The Crow“) entführt das Kinopublikum ab 21. April ins antike Ägypten. Das präsentiert sich in seinem 3D-Streifen „Gods Of Egypt“ so ganz und gar nicht konform mit den Geschichtsbüchern. Die Drehbuchautoren Burk Sharpless („Dracula Untold“) und Matt Sazama („The Last Witch Hunter“) haben sich für die 140 Millionen schwere Produktion ein opulentes Fantasy-Universum ausgedacht:

Amazon Unlimited Music Anzeige

In der alten Welt leben die Menschen und Götter friedlich nebeneinander. Doch ein Wechsel auf dem Götterthron bringt Unheil übers Volk: Als der Gott Osiris (Bryan Brown) seine Regentschaft an Sohnemann Horus (Nikolaj Coster-Waldau) übergeben will, tobt sein Neffe Set (Gerald Butler) vor Wut. Der Erzürnte tötet seinen Onkel, raubt Horus das Augenlicht und reißt die Macht an sich. Die menschliche Bevölkerung versklavt er, um Eindruck bei seinem Vater Ra (Geoffrey Rush) zu schinden. Wer nicht spurt, wird erledigt.

Prominenter Cast in opulenten CGI-Welten

Der sterbliche Meisterdieb Bek (Brenton Thwaites) kennt dennoch keine Furcht. Schließlich kämpft er für die Liebe: Er will seine Angebetete Zaya (Courtney Eaton), die von einem Pfeil getötet wurde, wieder zum Leben erwecken. Dafür verbündet sich Bek mit dem blinden Horus, dessen Auge er aus dem Besitz von Set gestohlen hat. Der Deal: Wenn Horus ihm dabei hilft, Zaya auf ihrem Weg ins Totenreich abzufangen und zurückzuholen, erhält der Gott sein Augenlicht zurück.

So einfach wird die Mission allerdings nicht. Set ist weiterhin auf Krawall gebürstet und macht mit seinen Schergen Jagd auf Bek und Horus.

Das actiongeladene Abenteuer der beiden Protagonisten besticht durch bombastische CGI-Welten in 3D und einem prominenten Cast: „300“-Star Gerard Butler und „Game Of Thrones“-Mime Nikolaj Coster-Waldau sind bereits reichlich im Fantasy-Fach erprobt. Der 26-jährige Australier Brenton Thwaites hat sich zuletzt in „Hüter der Erinnerung: The Giver“ und „Maleficient“ als neue Hollywood-Hoffnung empfohlen.

Mehr Infos zum Film: www.godsofegypt-film.de

Aufgepasst: hitchecker.de verlost zum Kinostart zweimal zwei Freitickets für „Gods Of Egypt“. Für eine Gewinnspielteilnahme einfach die untere Frage beantworten und eine gültige E-Mail-Adresse angeben! Einsendeschluss ist der 21. April 2016. Viel Glück!

Ihr wollt in Zukunft kein Gewinnspiel auf hitchecker.de verpassen? Dann abonniert am besten den hitchecker.de Newsletter und schenkt uns ein „Gefällt mir“ bei Facebook!

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet, die Gewinner wurden benachrichtigt.

Angebote bei amazon.de:

B000GYHYHMB00MMZV7D0B0013IJ2NYB01B38DIKG

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film