In der Vergangenheit kursierten schon häufiger Gerüchte um eine mögliche TV-Serie über Harry Potter. Jetzt nimmt das Vorhaben wohl konkrete Formen an, wenn man US-Berichten Glauben schenken darf. Angeblich bastelt der Streaming-Dienst HBO Max an einem entsprechenden Projekt. Mehr...

Zauberhaftes Comeback im Gespräch: Geht „Harry Potter“ in Serie?
© 2006 Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights / J.K. Rowling

US-Medien spekulieren über eine „Harry Potter“-Serie beim Streaming-Dienst HBO Max.

amazon.de | Harry Potter
Romane - Filme - Merchandise-Artikel - Prime Video
Anzeige

In der Vergangenheit kursierten schon häufiger Gerüchte um eine mögliche TV-Serie über Zauberlehrling Harry Potter. Jetzt nimmt das Vorhaben wohl konkrete Formen an, wenn man Berichten der Portale The Hollywood Reporter und Variety Glauben schenkt. Beide berufen sich auf nicht näher benannte Quellen, die Pläne zu einer TV-Adaption des populären Stoffs bestätigt haben.

Dementi von offizieller Seite

Allerdings soll das Projekt des Streaming-Anbieters HBO Max in einer sehr frühen Entwicklungsphase stecken. Laut der Meldungen finden erste Verhandlungen statt. Gesucht werde nach konkreten Ideen und geeigneten Autoren für das potenzielle „Harry Potter“-Drama. Inhaltliche Details stehen also noch nicht fest.

Überhaupt scheint alles streng geheim oder bislang eben nicht spruchreif. Denn von offizieller Seite ergatterten die US-Medien ein Dementi: Weder bei Warner Bros. noch bei HBO Max seien „Harry Potter“-Serien in der Mache, heißt es.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Eine Umsetzung dürfte ohnehin mit etlichen Hürden verbunden sein, denn die Rechtesituation bezüglich des Franchise ist recht komplex. Die britische Autorin Joanne K. Rowling besitzt ein Mitspracherecht bei allen Produktionen, die auf ihren Romanvorlagen basieren. Zudem hat sich NBCUniversal im Jahre 2016 ein umfassendes „Harry Potter“-Rechtepaket von Warner Bros. gesichert. Dieser Vertrag läuft noch bis April 2025. Es ist also durchaus möglich, dass HBO Max erst danach eine Serie angehen kann und will.

Milliardengeschäft mit „Harry Potter“

Großes Interesse daran steht sicherlich außer Frage: Die acht „Harry Potter“-Kinofilmen haben Warner Bros. bis dato mehr als 7 Milliarden US-Dollar Einnahmen beschert. Auch für die Prequel-Reihe „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ läuft es gut. Sie geht voraussichtlich im nächsten Jahr in die dritte Runde. Insgesamt sind fünf Blockbuster angedacht.

Ein Serienableger zu einem populären Klassiker wie „Harry Potter“ könnte HBO Max dabei behilflich sein, sich auch international gegen große Streaming-Player wie Netflix, Amazon Prime Video und Disney+ zu behaupten. Warner will den noch jungen Streaming-Dienst zeitnah nach Europa und Lateinamerika bringen. Ein Launch in Deutschland ist aber vorerst nicht vorgesehen.

„Harry Potter“-Kochbuch zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal „Das inoffizielle Harry-Potter-Koch- und Backbuch“ von Patrick Rosenthal mit über 100 fantastischen Rezepten. Um teilzunehmen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-harrypotter

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 5. April 2021.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Yasmin R. aus Mauer.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film