Aktuelle Filme gibt es in dieser Woche auf nicht ganz so prominenten Sendeplätzen zu entdecken. ProSieben hat gleich zwei Free-TV-Premieren in petto.

Girls Girls Girls
Szene aus „Girls Girls Girls“ / © Salzgeber & Co. Medien GmbH, Ilkka Saastamoinen

Aktuelle Filme gibt es in dieser Woche auf nicht ganz so prominenten Sendeplätzen zu entdecken. ProSieben hat gleich zwei Free-TV-Premieren in petto.

Um die erste große Liebe geht es im finnischen Coming-of-Age-Drama „Girls Girls Girls“ aus dem Jahre 2022. Der Streifen läuft am Donnerstag um 23:15 Uhr in der Reihe „BR Queer“ im BR Fernsehen. Die beiden Freundinnen Rönkkö (Eleonoora Kauhanen) und Mimmi (Aamu Milonoff) jobben neben der Schule in einer Smoothie-Bar und fiebern jede Woche auf den Freitagabend hin. Dann ist Party angesagt. Erste Erfahrungen in Sachen Sex gehören da natürlich auch dazu. Während Rönkkö sich mit Jungs ausprobiert, verliebt sich die temperamentvolle Mimmi in die junge Eisläuferin Emma (Linnea Leino).

Um zwei Teenies dreht sich auch die Komödie „Supercool“, die ProSieben am Samstag um 22:30 Uhr zeigt: Neil (Jake Short) und Gilbert (Miles J. Harvey) gehören an ihrer Schule zu den absoluten Außenseitern. Die beliebte Summer (Madison Davenport) zeigt daher auch keinerlei Interesse an Neil, der Hals über Kopf in das Mädchen verliebt ist. Doch dann erfüllt sich auf magische Weise Neils Wunsch, endlich mal so cool zu sein wie sein Porsche fahrender Nachbar Jimmy (Damon Wayans Jr.). Gemeinsam mit Gilbert erlebt er das Abenteur seines Lebens. Doch alles hat seinen Preis.

Der höllische Wilde Westen

Direkt im Anschluss um 0:20 Uhr entführt ProSieben mit „R.I.P.D. 2: Rise Of The Damned“ in den Wilden Westen: Im Jahre 1876 kommt Sheriff Roy Pulsipher (Jeffrey Donovan) bei einer Schießerei mit Gaunern ums Leben. Doch kaum ist er tot, erhält er im Jenseits einen neuen Job als Cop des Rest In Peace Department. Zurück auf der Erde soll er die Menschen vor Dämonen beschützen. Doch er will sich auch die Kerle vorknöpfen, die ihn auf dem Gewissen haben. Als sich in einer kleinen Stadt jedoch das Tor zur Hölle öffnet, bekommt es Roy mit ganz anderen Problemen zu tun.

Die jungen Zuschauerinnen und Zuschauer kommen am Samstagabend um 18:50 Uhr auf ihre Kosten: Nickelodeon zeigt in deutscher Erstausstrahlung den Animationsfilm „Keine Zeit zu spionieren: Ein Loud House Film“ (2023) um die aus der Serie „Willkommen bei den Louds“ bekannte Familie. Es handelt sich bereits um den zweiten abendfüllenden Ableger zum seit 2016 laufenden TV-Dauerbrenner.

Teil 1 von „R.I.P.D.“ auf DVD und Blu-ray zu gewinnen

hitchecker.de verlost den Fantasy-Western „R.I.P.D.“ je einmal auf DVD und Blu-ray. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-ripd2

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Instagram und Threads! Teilnahmeschluss ist der 25. August 2024.

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: Teil 1 von „R.I.P.D.“ auf DVD und Blu-ray zu gewinnen
  • Foto: R.I.P.D. DVD
  • Teilnahmeschluss: 25.08.2024

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film