Am 20. Juni startet das preisgekrönte iranische Drama „Eine moralische Entscheidung“ in ausgewählten deutschen Kinos. Darin versucht ein Pathologe, den mysterösen Tod eines kleinen Jungen aufzuklären. Auf hitchecker.de gibt es Freitickets für den Film zu gewinnen. Mehr...

Eine moralische Entscheidung: Gewinnspiel zum Kinostart
© Noori Pictures

Am 20. Juni startet das preisgekrönte iranische Drama „Eine moralische Entscheidung“ in ausgewählten deutschen Kinos. Auf hitchecker.de gibt es Freitickets zu gewinnen.

Eines Nachts wird der Gerichtsmediziner Kaveh Nariman (Amir Agha'ee) in einen Verkehrsunfall verwickelt. Dabei rammt er ein Motorrad mit einer vierköpfigen Familie. Ein kleiner Junge namens Amir wird dabei leicht am Kopf verletzt.

Kaveh rät Amirs Vater Moosa (Navid Mohammadzadeh), das Kind unbedingt im Krankenhaus untersuchen zu lassen – nur um auf Nummer sicher zu gehen. Der Pathologe will auch die Kosten dafür übernehmen. Moosa nimmt das Geld nur widerwillig an.

Ein Gerichtsmediziner mit Schuldgefühlen

Der Schock folgt am nächsten Tag: Amir wird tot zur Autopsie ins Krankenhaus eingeliefert. Natürlich sieht Kaveh die Schuld sofort bei sich. Doch die Untersuchungen der Leiche führen zu einem unerwarteten Ergebnis: Dr. Sayeh Behbahani diagnostiziert eine Lebensmittelvergiftung als Todesursache.

Hat Moosa seinem Sohn verdorbenes Fleisch zu essen gegeben? Amirs Mutter Leila (Zakiyeh Behbahani) macht ihrem Mann schwere Vorwürfe, der wiederum die Schuld bei einem anderen sieht und auf Rache sinnt. Zeitgleich begibt sich Kaveh auf die Suche nach der Wahrheit.

Regisseur mehrfach ausgezeichnet

„Eine moralische Entscheidung“ ist Drama, Familientragödie und Thriller gleichermaßen. Für den iranischen Spielfilm zeichnet sich Jungregisseur Vahid Jalilvand verantwortlich. Gemeinsam mit Ali Zarnegar hat er auch das Drehbuch geschrieben.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Nach der Weltpremiere bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig ließen erste Auszeichnungen für „Eine moralische Entscheidung“ nicht lange auf sich warten: Gleich in Vendig heimste das Werk Preise für die beste Regie und den besten Hauptdarsteller (Mohammadzadeh) ein. Jalilvand wurde für sein Werk zudem beim Thessaloniki Filmfestival und beim Chicago International Film Festival geehrt.

Freitickets zu gewinnen

Zum deutschen Kinostart der Produktion am 20. Juni könnt ihr auf hitchecker.de zweimal zwei Freitickets abstauben. Um bei der Verlosung mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Den gesuchten Gewinnspiel-Code haben wir bei den Verlinkungen zu diesem Beitrag auf unseren Social-Media-Profilen versteckt. Folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest, um auch in Zukunft kein Gewinnspiel zu verpassen! Teilnahmeschluss ist der 26. Juni 2019.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Die Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.

Angebote auf amazon.de

B07FDTF4JSB07D5NHP9WB079GKB6Q4B00SVVOOFW

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film