Gegen die quotenstarken Nachrichten-Sondersendungen der Öffentlich-Rechtlichen zur Corona-Krise hatte es die RTL-Comedy "Der Lehrer" zum Staffelfinale besonders schwer. Im Anschluss konnten auch die vorerst letzten Folgen von "Sekretärinnen" und "Schwester, Schwester" nicht überzeugen. Mehr...

''Der Lehrer'' und Co: RTL-Comedys schwächeln zum Staffelfinale
© TVNOW / Frank Dicks

Mit den Staffelfinalen der Comedys "Der Lehrer", "Sekretärinnen" und "Schwester, Schwester" hatte RTL kein Quotenglück.

Anzeige

RTL wollte die Finalfolge der achten "Der Lehrer"-Staffel ursprünglich am 2. April ausstrahlen. Durch die Corona-Krise bedingte Absage der Live-Fußballspiele wurde die Episode nun aber vorgezogen und bereits zur Primetime am 19. März gezeigt. Den von Hendrik Duryn verkörperten Pädagogen gegen die quotenstarken Nachrichten-Sondersendungen der Öffentlich-Rechtlichen antreten zu lassen, hat sich als schlechte Idee erwiesen.

Magere Marktanteile für RTL

In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte die Dramedy des Kölner Senders diesmal nur 11,8 Prozent Marktanteil. 1,29 Millionen Zuschauer von insgesamt 2,21 Millionen zählten zu den Umworbenen. Der Gesamtmarktanteil der vorerst letzten "Der Lehrer"-Folge belief sich auf magere 6,1 Prozent.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Die weiteren Comedys schlugen sich im Anschluss noch schlechter: Das Staffelfinale von "Sekretärinnen – Überleben von neun bis fünf" konnte 1,53 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme locken, was gerade mal für einen Marktanteil in Höhe von 4,6 Prozent reichte. Bei den jungen Zuschauern enttäuschte die Sitcom mit einem schwachen Marktanteil von 9,6 Prozent.

Topmodels mit soliden Quoten

"Schwester, Schwester – Hier liegen Sie richtig!" verfolgten schließlich noch 1,32 Millionen Zuschauer (4,2 Prozent Marktanteil). Mit einem Marktanteil in Höhe von 8,6 Prozent ging es bei den Werberelevanten weiter bergab. Kleiner Trost für RTL: Auch die aus Quotensicht recht durchwachsene Debütstaffel von "Schwester, Schwester" hat am vergangenen Donnerstagabend ein Ende gefunden.

Und wie sah es für "Germany's Next Topmodel" bei ProSieben aus? Die Castingshow konnte mit einer neuen Ausgabe 2,27 Millionen Zuschauer unterhalten (7,1 Prozent Marktanteil). Bei den 14- bis 49-Jährigen sicherte sie sich solide 15,7 Prozent Marktanteil (1,51 Millionen).

"Schwester, Schwester" auf DVD zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal die erste Staffel von "Schwester, Schwester" auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 13. Mai 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist inzwischen beendet. Gewonnen hat Bianca B. aus Jena.

Kommentar schreiben

Senden