Sat.1 zeigte den eigenproduzierten TV-Thriller „Das vergessene Dorf – Cora Steins erster Fall“ zur Prime Time am vergangenen Montagabend als Auftakt einer neuen Krimireihe. Die Einschaltquoten dürften den Programmverantwortlichen nun Kopfschmerzen bereiten. Mehr...

Cora Stein: Neue Sat.1-Krimireihe startet mies
© obs / SAT.1 / Hannes Hubach

Montagsflop bei Sat.1: Cora Stein ermittelt und kaum einer schaut zu.

Sat.1 zeigte den eigenproduzierten TV-Thriller „Das vergessene Dorf – Cora Steins erster Fall“ zur Prime Time am vergangenen Montagabend als Auftakt einer neuen Krimireihe. Mit regulären Serien hatte der Privatsender zuletzt nur enttäuschende Werte auf diesem Sendeplatz erzielt. Doch auch das Alternativprogramm erwies sich nun als Misserfolg.

Nicht einmal eine Million Zuschauer

Der Film konnte nicht einmal eine Million Zuschauer vor die Bildschirme locken. Nur 970.000 Menschen schalteten ein, was Sat.1 einen mageren Marktanteil von 3,2 Prozent bescherte. In der werberelevanten Zielgruppe sah es ebenfalls mies aus: 470.000 Zuschauern reichten nur für sehr schwache 5,4 Prozent.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Damit muss sich Sat. 1 von der großen, kleinen und von der hausinterner Konkurrenz der ProSiebenSat.1-Sendergruppe geschlagen geben: Das Erste, das ZDF, RTL, VOX, ProSieben und kabel eins holten am Montagabend allesamt bessere Quoten.

Ein neuer Fall für Dr. Abel

Ob Krimi-Protagonistin Cora Stein, gespielt von Susan Hoecke, nach der Pleite überhaupt noch in einem zweiten Fall ermitteln darf, bleibt abzuwarten. In weiteren Rollen waren Luise von Finckh, Jörn Henschel, Aaron Hilmer und Caroline Frier zu sehen. Das Drehbuch für „Das vergessene Dorf“ stammt aus der Feder von Nils Willbrandt. Regie führte Christiane Balthasar.

Für kommenden Montag plant Sat.1 aber ohnehin mit einer anderen Krimireihe: Bei dem Rechtsmedizin-Thriller „Zerschunden – Ein Fall für Dr. Abel“ handelt es sich um die zweite Verfilmung eines Krimis von Charité-Pathologe Prof. Dr. Michael Tsokos.

Darin schlüpft Tim Bergmann erneut in die Rolle des Gerichtsmediziners Abel, der diesmal einem gefährlichen Serienkiller auf der Spur ist.

Roman zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal den Roman „Zerschunden“ von Michael Toskos in der Taschenbuch-Ausgabe. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Den gesuchten Gewinnspiel-Code haben wir bei den Verlinkungen zu diesem Beitrag auf unseren Social-Media-Profilen versteckt. Folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest, damit ihr auch in Zukunft kein Gewinnspiel verpasst! Teilnahmeschluss ist der 02. Dezember 2019.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Martin S. aus München.

Angebote auf amazon.de

B00WFJ0WNE34265187753426519704342651091X

© Copyright by hitchecker.de - TEXT-BAUER / Michael Bauer - Mietersheimer Hauptstr. 57 - 77933 Lahr - Web: www.text-bauer.de