Im „Bedeviled“ bekommt es eine Gruppe von Jugendlichen mit einer dämonischen App zu tun. hitchecker.de verlost den US-Horrorfilm von Abel und Burlee Vang, der ab 24. März fürs Heimkino zu haben ist, auf DVD. Schnell reinklicken und mitmachen! Mehr...

Bedeviled: Horrorfilm feiert Deutschlandpremiere im Heimkino
© Ascot Elite Home Entertainment

Ein App-Download mit tödlichen Folgen: Der Gruselfilm „Bedeviled“ lehrt Smartphone-Nutzern das Fürchten.

Hand aufs Herz: Jeder hat schon mal eine App auf sein Smartphone geladen, ohne sich vorab große Gedanken darüber zu machen, ob diese Schaden anrichten könnte. Doch Malware oder ein Virus wäre noch harmlos im Vergleich zu dem Terror, den sich eine Gruppe von Jugendlichen im US-Horrorfilm „Bedeviled“ einfängt.

Die Teenager Alice (Saxon Sharbino), Dan (Brandon Soo Hoo), Haley (Victory Van Tuyl), Cody (Mitchell Edwars) und Gavin (Carson Boatman) erhalten eine App-Einladung von ihrer Freundin Nikki (Alexis G. Zall). An sich nichts Ungewöhnliches, wäre das Mädchen nicht kürzlich an Herzversagen gestorben. So siegt die Neugier und die gesamte Clique holt sich die Anwendung „Mr. Bedeviled“ aufs Handy.

Das Programm erscheint zunächst harmlos und verrichtet nützliche Dienste für die Schüler. Still und heimlich spioniert es aber auch ihre größten Ängste aus, um diese schließlich real werden zu lassen. So schaltet die App ein Opfer nach dem anderen aus. Die Versuche, sie aufzuhalten, schlagen fehl: Denn sie lässt sich nicht wieder deinstallieren und verhindert sogar das Zerstören des Smartphones. Gibt es wirklich keinen Weg, „Mr. Bedeviled“ aufzuhalten?

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Ascot Elite Home Entertainment

Jungstars mit Horror- und TV-Erfahrung

Die Auflösung erwartet Gruselfans ab 24. März. Dann feiert „Bedeviled“ Deutschlandpremiere im Heimkino. Für den Film zeichnen sich die beiden Brüder Abel und Burlee Vang verantwortlich, die Regie geführt und auch das Drehbuch geschrieben haben.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Hauptdarstellerin Saxon Sharbino dürften Horrorfans bereits aus der „Poltergeist“-Neuauflage von 2015 kennen. Alexis G. Zall spielte in „Ouija - Ursprung des Bösen“ mit. Brandon Soo Hoo war in der TV-Serie „From Dusk Till Dawn“ und neben Kollegin Victory Van Tuyl in „Supah Ninjas“ zu sehen. Mit Mitchell Edwards und Carson Boatman sind weitere, unverbrauchte Gesichter mit von der Partie.

Sowohl die DVD- als auch die Blu-ray-Ausgabe von „Bedeviled“ enthält ein etwa 20-minütiges „Behind The Scenes“-Special mit einem interessanten Blick hinter die Kulissen der Produktion sowie den offiziellen Kino-Trailer als Extras.

Bedeviled: Gruselspaß zu gewinnen

hitchecker.de verlost den US-Horrorfilm „Bedeviled“ einmal auf DVD. Um beim Gewinnspiel mitzumachen, einfach die untere Frage beantworten und eine gültige E-Mail-Adresse angeben! Teilnahmeschluss ist der 22.04.2017. Viel Glück!

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel wurde beendet. Die Gewinner sind benachrichtigt.

Bitte verwenden Sie nicht das Kommentarfeld, sondern ausschließlich das obere Gewinnspiel-Formular (zum Aufklicken) für die Teilnahme an der Verlosung! Kommentare werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.

Angebote auf amazon.de

B01NBKG2GEB01N9HFHAKB06XFWGK9MB01MUZUOF3

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film