Im Januar hatten Fans von „Arrow" noch Grund zu feiern: Die US-Serie erhielt grünes Licht für eine achte Staffel in der kommenden TV-Saison. Nun die Hiobsbotschaft: Es wird die letzte des Dauerbrenners aus dem Hause The CW sein. Lässt das Network seinen Superhelden gar den Serientod sterben? Mehr...

„Arrow'' wird eingestellt: Stirbt der Superheld den Serientod?
© MG RTL D / Warner Bros.

Das US-Network The CW beendet seinen Serien-Dauerbrenner „Arrow" nach einer verkürzten achten Staffel.

Im Januar hatten Fans von „Arrow" noch Grund zu feiern: Die US-Serie erhielt grünes Licht für eine achte Staffel in der TV-Saison 2019/2010 (hitchecker.de berichtete). Die Sache hat allerdings einen Haken: The CW hat erst jetzt bekannt gegeben, dass Season 8 die Serie abschließen wird. Es kommt noch schlimmer: Die finale Runde mit dem Superhelden wird nur noch zehn Folgen umfassen.

Die US-Ausstrahlung soll im Herbst 2019 erfolgen. Damit dürfte „Arrow" voraussichtlich Anfang 2020 zum letzten Mal über die Bildschirme flimmern. Schon seit einigen Monaten wurde über das mögliche Ende der Serie spekuliert. Hauptdarsteller Stephen Amell hatte immer wieder angedeutet, seinen Vertrag nicht verlängern zu wollen.

Kein Ersatz für Stephen Amell

The CW hätte die Serie mit einem neuen Gesicht fortsetzen können. Die Verantwortlichen hielten es aber für besser, einen endgültigen Schlussstrich zu ziehen: „Das war eine sehr schwer zu treffende Entscheidung. Doch wie jede schwere Entscheidung in den letzten sieben Jahren haben wir sie mit besten Absichten für Arrow getroffen“, ließen die Produzenten Greg Berlanti, Marc Guggenheim und Beth Schwartz in einem offiziellen Kommentar verlauten.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Auch Amell meldete sich mit einem emotionalen Video-Posting in den sozialen Medien zu Wort und bezeichnete seine Paraderolle als Oliver Queen als „die großartigste berufliche Erfahrung seines Lebens“.

Kommt Arrow in "Crisis On Infinite Earths" um?

Im Netz wird bereits heiß diskutiert, ob Arrow zum großen Finale sterben wird. Nicht nur aktuelle Entwicklungen in Staffel 7 lassen dies vermuten. Auch das geplante "Crisis On Infinite Earths"-Crossover mit den zum „Arrowverse" gehörenden Superhelden-Serien "The Flash", "DC's Legends Of Tomorrow" und "Supergirl" verspricht einen tragischen Ausgang.

Wann und wo hierzulande die letzte Staffel von „Arrow" laufen wird, steht noch in den Sternen. Zuletzt war die Serie mit Season 6 lediglich im Pay-TV bei RTL Crime zu sehen. Die Ausstrahlung der aktuellen Staffel 7 wurde bislang nicht angekündigt.

Seid ihr traurig über das Aus für „Arrow" oder längst ausgestiegen? Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Angebote auf amazon.de

B07L4YG376B07HSR2L46B07L19K2ZVB07JH7KV16

Kommentar schreiben

Senden