Die Zukunft von „American Horror Story“ ist gesichert. Der US-Sender FX hat die Anthologieserie vorzeitig um gleich drei weitere Staffeln verlängert. Damit wird sie bis voraussichtlich 2023 für Gänsehaut sorgen und auf insgesamt 13 Seasons kommen. Geht es auch darüber hinaus weiter? Mehr...

American Horror Story: Verlängerung um drei Staffeln
© Fox

Das Grauen findet kein Ende im Hause FX: „American Horror Story“ wird bis voraussichtlich 2023 für Gänsehaut sorgen.

Anzeige

Die Zukunft von „American Horror Story“ ist gesichert. Der US-Sender FX hat die Anthologieserie vorzeitig um gleich drei weitere Staffeln verlängert. Im November ging das Staffelfinale von Season 9 mit dem Untertitel „1984“ über den Äther. Season 10 hatte FX bereits im August 2018 bestätigt. Sie wird in den USA voraussichtlich im kommenden Herbst ausgestrahlt.

Die geheimnisvolle 13

Die jüngste Verlängerung der Serie von Ryan Murphy und Brad Falchuk beschert Fans also eine elfte, zwölfte und dreizehnte Staffel. Auch darüber hinaus könnte es weitergehen, wie John Landgraf, der Vorsitzende der FX Networks, versicherte. Allerdings wäre es für ihn auch poetisch, wenn „American Horror Story“ nach ausgerechnet 13 Staffeln enden würde. Die Zahl spielt im Horror-Genre bekanntlich eine ganz besondere Bedeutung und ist mit vielen Geheimnissen verbunden.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Auch Murphy, Falchuk und ihr Autoren-Team dürfte dieses Mysterium bestimmt zu einer neuen Gruselgeschichte inspirieren. Um was es in den kommenden Staffeln der Produktion gehen wird, steht allerdings noch nicht fest. Lediglich die Story von Season 10 müsste schon vollendet sein. Details dazu wurden seitens FX aber noch nicht kommuniziert.

Quotenerfolg und Prestige-Projekt

Der Wunsch des Senders nach mehr „American Horror Story“ kommt nicht überraschend: Es ist die erfolgreichste Serienproduktion im FX-Programm. Die jüngste Staffel kam auf durchschnittlich 2,85 Millionen lineare Zuschauer pro Folge.

Berücksichtigt man alle bisherigen Staffeln sowie die Reichweite auf allen Plattformen, zog die Serie 9,8 Millionen Zuschauer pro Episode in ihren Bann. Laut FX haben die bisherigen 103 Folgen ein Gesamtpublikum von mehr als 1 Milliarde Zuschauern erreicht.

„American Horror Story“ ist aber nicht nur ein Quotenerfolg, sondern auch ein absolutes Prestige-Projekt für FX: Seit dem Start der Reihe in 2011 erhielt diese allein 95 Emmy-Nominierungen und ergatterte bei den renommierten Awards insgesamt 16 Trophäen.

Hierzulande läuft die Serie seit einiger Zeit nur noch im Pay-TV bei Fox. Im Free-TV war sie zuletzt im Frühjahr 2016 zu sehen: Sixx pausiert mit der Ausstrahlung seit Staffel 6.

DVD-Box mit Season 7 zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal Staffel 7 von „American Horror Story“ auf DVD. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 11. Februar 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Kathrin M. aus Leonberg.

Kommentar schreiben

Abschicken

Weitere News: Serien, TV + Film