Totgesagte Serien leben länger: Amazon setzt überraschend die eigentlich schon eingestellte Daily Soap „Neighbours“ fort. Eine Veröffentlichung alter und neuer Episoden wird via Freevee und Prime Video erfolgen.

Neighbours Freevee
© Amazon Freevee

Totgesagte Serien leben länger: Amazon setzt überraschend die eigentlich schon eingestellte Daily Soap „Neighbours“ fort.

Im vergangenen Juli verabschiedete sich die australische Seifenoper „Neighbours“ von den TV-Bildschirmen in ihrer Heimat und in Großbritannien. Nach 37 Jahren, in denen fast 9000 Episoden produziert wurden, kam es zur Absetzung der Kultserie. Der Grund: Der britische Sender Channel 5 zog sich als Mitfinanzierer zurück. Dem australischen Network 10 und der Produktionsfirma Fremantle war es im Alleingang nicht mehr möglich, die Kosten für eine Fortsetzung zu stemmen.

Nach zunächst erfolglosen Versuchen, einen neuen Produktionspartner zu finden, kommt es jetzt doch noch zu einem überraschenden Comeback von „Neighbours“. Amazon springt als Retter in der Not ein und hat angekündigt, neue Folgen der Soap drehen zu lassen.

Freevee und Prime Video übernehmen

In Großbritannien und den USA sollen diese über den werbefinanzierten Streaming-Dienst Freevee erscheinen. Für Australien, Neuseeland und Kanada ist eine Veröffentlichung via Prime Video vorgesehen. Außerdem bleiben die TV-Erstausstrahlungsrechte bei Network 10.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Die erste Klappe für die frischen „Neighbours“-Folgen wird Anfang 2023 fallen. Ihre Premiere werden diese im Laufe der zweiten Jahreshälfte feiern. Dem Cast erhalten bleiben auf jeden Fall Stefan Dennis, Alan Fletcher, Ryan Moloney und Jackie Woodburne. Ob weitere vertraute Darstellerinnen und Darsteller zurückkehren werden, ist noch nicht bekannt.

Rückkehr in Deutschland noch ungewiss

Noch bevor ganz neue Geschichten aus der Ramsay Street in Erinsborough, einem fiktiven Vorort von Melbourne, das Streaming-Publikum von Amazon unterhalten, will der Online-Riese auch Tausende von alten Episoden auf seinen Plattformen verfügbar machen. Es bleibt abzuwarten, ob dies früher oder später auch hierzulande geschieht. In Deutschland waren zwischen 1989 und 1993 insgesamt 844 Folgen von „Neighbours“ unter dem Titel „Nachbarn“ im Programm von Sat.1 zu sehen. Danach liefen noch Wiederholungen bis 1995.

Im Laufe der Jahre feierten Stars wie Kylie Minogue, Guy Pearce, Jason Donovan und Margot Robbie ihren Durchbruch in der Daily Soap. Die genannten vier ließen es sich nicht nehmen, im vermeintlichen Finale von „Neighbours“ Gastauftritte zu absolvieren.

Nachbarn: DVD-Box zu gewinnen

hitchecker.de verlost eine DVD-Box mit den ersten 60 Episoden von „Nachbarn“Anzeige. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken. Der Gewinnspiel-Code lautet: #GS-neighbours

Wenn ihr in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 19. Dezember 2022.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Ungültiger Code: Bitte Einagbe überprüfen!

  • Gewinn: Nachbarn: DVD-Box zu gewinnen
  • Foto: Nachbarn Big Box 1
  • Teilnahmeschluss: 19.12.2022

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film