Hoppla, das soll es schon gewesen sein? Diese Frage drängt sich beim Blick auf die "Highlights" im März auf, die Amazon für den Streaming-Dienst Prime Video angekündigt hat. Die Ausbeute an neuen Serien geht quasi gleich Null. Nur Doku- und Reality-Fans kommen auf ihre Kosten. Mehr...

Amazon Prime Video: Serienflaute im März
© Amazon Studios

Amazon Prime Video setzt im nächsten Monat vor allem auf Dokutainment.

Anzeige

Hoppla, das soll es schon gewesen sein? Diese Frage drängt sich beim Blick auf die "Highlights" im März auf, die Amazon für den Streaming-Dienst Prime Video angekündigt hat. Die Ausbeute an neuen Serien geht quasi gleich Null, klammert man Doku- und Reality-Formate aus.

Das hat der Online-Riese wohl auch selbst bekannt und verweist noch einmal auf die bereits im Januar gestartete Sci-Fi-Serie "Star Trek: Picard", die vom US-Streamer CBS All Access stammt: Die Finalfolge der ersten Staffel wurde für den 27. März angekündigt.

Heidi Klum auf Modelabel-Suche

Ebenfalls seit Anfang des Jahres ist auch die Reisedoku-Serie "James May: Our Man In Japan" bei Prime Video verfügbar, bislang allerdings nur im englischen Originalton. Am 6. März veröffentlicht Amazon die deutsche Synchronfassung.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Am 27. März startet mit "Making The Cut" die neue Reality-Reihe mit Heidi Klum. Gemeinsam mit US-Modeberater Tim Gunn sucht das Model nach dem nächsten globalen Modelabel. 12 Unternehmer und Designer aus der Ganzen Welt stellen sich dem Urteil der Fachjury, die von wechselnden Gästen wie Naomi Campbell, Nicole Richie, Carine Roitfeld, Joseph Altuzarra und Chiara Ferragni unterstützt wird. Amazon will wöchentlich zwei neuen Folgen online stellen.

Dokuserie über australisches Cricket-Team

Bereits ab 11. März können Prime-Abonnenten die achtteilige Doku-Serie "The Test: A New Era For Australia's Team" abrufen. Diese gewährt einen Blick hinter die Kulissen der australischen Cricket-Nationalmannschaft. Aber mal ehrlich: Das Interesse für Cricket dürfte hierzulande eher gering ausfallen.

Ganz neue fiktive Serienkost bleibt uns Amazon im März wohl schuldig. Die aktuelle Pressemitteilung vertröstet stattdessen auf den 8. Mai. Dann soll das US-Anthologie-Drama "Dispatches From Elsewhere" Deutschlandpremiere bei Prime Video feiern. Die Produktion mit Sally Field und Jason Segel stammt aus der Schmiede des US-Senders AMC ("The Walking Dead").

Graphic Novel zu "Star Trek: Picard" zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal die englischsprachige Graphic Novel "Star Trek: Picard / Countdown", der die Vorgeschichte zur aktuellen Serie erzählt. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 10. Juli 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist inzwischen beendet. Gewonnen hat Jochen B. aus Karlsruhe.

Kommentar schreiben

Senden

Weitere News: Serien, TV + Film