ANZEIGE

Wie Industrieroboterarme die Arbeit erleichtern

Wie Industrieroboterarme die Arbeit erleichtern © Universal Robots

In vielen Unternehmen gehören Industrieroboter längst zum Arbeitsalltag. In welchen Bereichen kommen sie zum Einsatz und welche Vorteile bringen sie genau?

Bei den Industrierobotern handelt es sich in den meisten Fällen um Industrieroboterarme. Durch den speziellen Aufbau erhalten diese computergesteuerten Maschinen ihren Namen. Diese Art von Roboter besteht zum einen aus einem Manipulator. Dieser ist der eigentliche Arm des Roboters und aufgebaut wie ein solcher. Zum anderen verfügt der Roboter über eine Steuerung mit entsprechender Programmierung und einen Effektor, der die jeweilige Aufgabe des Industrieroboterarms definiert.
Die Industrie kann heute nicht mehr auf die vielfältigen und effizienten Industrieroboterarme verzichten. Durch die genaue, schnelle und kräftige Art, verschiedene Arbeitsschritte auszuführen, wurde die Industrie revolutioniert.

Die vielfältigen Einsatzbereiche des Industrieroboterarms

Der Effektor eines Roboterarms ist mit einem Werkzeug ausgestattet, das den Roboter für seine jeweilige Aufgabe qualifiziert. Hier gibt es ganz unterschiedliche Bereiche und Aufgaben, für die ein solcher Roboter eingesetzt werden kann. Gerade in der Automobilindustrie, in der Fertigung, der Montage, der Verpackungsindustrie und der Lagerarbeit ist der Industrieroboterarm nicht mehr wegzudenken.

Welche Roboter gibt es?

  • Fügeroboter: Diese Roboter übernehmen Aufgaben wie das Druckfügen, Rollfalzen und das Kleben und Abdichten.
  • Roboter als Handhabungseinrichtung übernehmen zum Beispiel folgende Aufgaben: Maschinen bestücken, Palettieren, Teile entnehmen, Verpacken, Stapeln und Montieren
  • Lackierroboter übernehmen das Lackieren oder auch das Polieren verschiedener Werkstücke.
  • Schleifroboter als Bandschleifer
  • Messroboter übernehmen Mess- und Testaufgaben
  • Schweißroboter übernehmen verschiedenen Arten von Schweißarbeiten, wie zum Beispiel Bahnschweißen, Laserstrahlschweißen, Widerstandsschweißen und Bolzenschweißen.
  • Schneidroboter übernehmen das Fräsen, Schneiden, Wasserstrahlschneiden und arbeiten mit Messern, Schneidbrennern, Lasern oder Plasma.

Manche Industrieroboter sind auch mit Werkzeugschnellwechselsystemen ausgestattet. Besitzt ein Roboter ein solches System, kann man einen Werkzeugwechsel programmgesteuert durchführen. Gerade beim Schweißen, Kleben, Schneiden, Fügen oder auch Palettieren sind diese Schnellwechselsysteme beliebt und werden entsprechend häufig eingesetzt. Diese Systeme benötigen einen speziellen Aufbau: Sie verfügen in der Regel über mindestens eine Roboterseite, mehrere Werkzeugseiten und auch mehrere Werkzeugablagestellen. Abhängig davon, wo und für welche Aufgabe der Industrieroboter eingesetzt wird, sind auch die Werkzeugwechsler mit unterschiedlichen Kupplungsarten ausgestattet. Das können entweder Medienkupplungen (z.B. Wasser, Luft, Hydraulik), Elektro-Leistungsstecker oder auch Elektro-Signalstecker sein.

Vorteile der Industrieroboterarme

Durch Industrieroboter wurden die einzelnen Arbeitsschritte in der Fertigung, der Montage, der Verpackung und auch der Lagerung deutlich vereinfacht, beschleunigt und optimiert. Durch den vermehrten Einsatz der Industrieroboter ist es möglich, Aufgaben zu erledigen, die von Menschenhand nicht ausgeführt werden können. Der Roboter arbeitet dabei schneller und präziser. Die Wirtschaftlichkeit der Unternehmen wird so optimiert.

Menschen neigen dazu, müde zu werden und ihre Konzentration zu verlieren. Pausen sind nötig, um die diese wieder aufzufrischen und die Leistungsfähigkeit aufrecht zu halten. Trotzdem können Menschen aber nie die Präzision und die Schnelligkeit der Maschinen erreichen. Durch die Übernahme verschiedener Aufgaben im Gesamtverlauf lässt sich Zeit und vor allem Ausschuss sparen.

Menschen sind außerdem nicht imstande, mit den gleichen Lasten und Gewichten wie ein Roboter umzugehen. Bei der Arbeit, die Menschen verrichten, ist es überaus wichtig, immer auf ausreichend Sicherheit zu achten. Diese steht stets an erster Stelle und macht manche Aufgaben unmöglich, etwa wenn gefährlichen Substanzen involviert sind.

Ist ein Industrieroboterarm einmal auf seine spezielle Aufgabe programmiert, kann er diese beliebig oft und immer in derselben Qualität, Stärke und Genauigkeit erledigen, ohne jemals zu ermüden. Die Maschinen verschaffen der Industrie wichtige und sehr wertvolle Vorteile: Sie optimieren Prozesse und sorgen so für eine deutlich bessere Wirtschaftlichkeit.

Ersatzbanner Anzeige

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Werbung geht auch kreativ: Ein Advertorial auf hitchecker.de lohnt sich für Werbepartner und Leser. Zu den Konditionen...