ANZEIGE

Auch Stars lassen sich die Augen lasern

Auch Stars lassen sich die Augen lasern © TEXT-BAUER

Probleme mit den Augen hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab und können letzten Endes jeden treffen.

Sowohl ältere wie auch schon junge Personen müssen oftmals mit den Einschränkungen am Auge leben. Brillen oder Kontaktlinsen vermögen zwar viele Einschränkungen auszugleichen, sind aber gleichzeitig mit weiteren Einschränkungen verbunden. Das Augenlasern ist für viele Menschen deshalb zu einer durchaus interessanten Anwendung geworden. Selbst Stars sind hier heute vorne mit dabei.

Welche Vorteile bietet das Augenlasern nicht nur für Stars?

Ob Star oder normaler Erwachsener, das Augenlasern zur Korrektur von Fehlsichtigkeit gehört heute zum Alltag in vielen Kliniken. Nach einem erfolgreichen Eingriff ist das Sehvermögen in der Regel auch ohne weitere Hilfsmittel wieder hergestellt. Das bedeutet: Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und mehr müssen nach dem Lasern nicht mehr durch eine Brille oder durch Kontaktlinsen korrigiert werden. Dies bringt vor allem im Alltag viele Vorteile mit sich. Denn das Einsetzen der Kontaktlinsen entfällt, eine passende Brille muss nicht mehr gefunden werden und auch das Reinigen der Brillengläser und mehr entfällt direkt nach dem Eingriff.

Wer im Internet weitere Infos zum Augen lasern sucht, findet schnell sowohl Kliniken im In- als auch Ausland. Passende und zuverlässige Partner für das Augenlasern zu finden, ist heute so einfach und unkompliziert wie nie zuvor. Ein Beispiel ist die bekannte Agentur Health Travels, welche entsprechende Angebote zur Verfügung stellt und den Vergleich besonders einfach macht. Die Kosten für das Augenlasern sind zuletzt deutlich gesunken, so dass auch der finanzielle Aspekt durchaus interessant ausfallen könnte. Kostenersparnis wird vor allem durch einen Sitz im Ausland ermöglicht. So sind die Produktionsfaktoren in der Türkei beispielsweise deutlich günstiger als in Deutschland.

Risiken eines lasergestützten Eingriffs

Das Auge ist ein sehr empfindliches Organ, weshalb es auch nur nach speziellen Methoden behandelt werden sollte. Daher ist vor einem Eingriff – sei es durch eine Lasertherapie oder auch bei der Verwendung von Kontaktlinsten oder Brillen – ärztliche Unterstützung einzuholen. Speziell die Behandlung mittels eines Lasers sorgt für Vorteile, die vor 10-20 Jahren nicht denkbar waren. So lassen sich viel präzisere Schnitte/Öffnungen am Auge vornehmen, als es mit einem herkömmlichen Präzisionsmesser, auch Mikrokeratom genannt, möglich wäre. Speziell die Femto-Lasik Methode ist heutzutage ein häufig angewandtes Verfahren, um mit einem minimal kleinen Schnitt die Hornhaut zu öffnen. Anschließend wird dann je Art der zu korrigierenden Fehlsichtigkeit entweder Hornhaut abgetragen (zur Korrektur von Kurzsichtigkeit) oder aber entsprechend modelliert (zur Behandlung einer Weitsichtigkeit). Selbst Hornhautverkrümmungen lassen sich durch einen gezielten Lasereingriff korrigieren oder sogar vollständig beheben.
Etwa 95% aller Patienten sind für eine Femto-Lasik-Behandlung geeignet. Das Verfahren kann zur Korrektur folgender Fehlsichtigkeit angewandt werden:

  • Kurzsichtigkeit: bis ca. -12 dpt
  • Weitsichtigkeit: bis ca. +6 dpt
  • Hornhautverkrümmung: bis ca. 6 dpt

Sollten die Patienten jedoch einen Grauen Star (Katarakt), Grünen Star (Glaukom) oder eine angeborene Hornhauterkrankung (Keratokonus) haben, kann ein solcher Eingriff nicht erfolgen. Daher ist eine vorärztliche Untersuchung zwingend erforderlich.

Promis beim Lasern - diese bekannten Namen haben sich bereits behandeln lassen

Die Liste mit Promis und Stars wird immer länger. Viele bekannte Namen haben sich bereits dem modernen Eingriff gebeugt und den Einschränkungen beim Sehen durch eine Lasertherapie den Kampf angesagt. Aus Film und Fernsehen dürfte Ihnen wohl vor allem die Schauspielerin Nicole Kidman bekannt sein, die nun mittlerweile seit einigen Jahren mit den zahlreichen Vorteilen durch das Augenlasern vergnügt auf der Leinwand agiert. Ganz ähnlich sieht es bei ihrer nicht weniger bekannten Kollegin Jessica Simpson aus, welche dank eines Lasereingriffs an ihren Augen auch seit einigen Jahren wieder scharf und ohne Probleme sehen kann.

Sportlich mit scharfem Blick unterwegs ist der bekannte Golfer Tiger Woods, der dank einer Augenlaser-Therapie jedes Ziel (wieder) sicher trifft. Auch in anderen Präzisionssportarten wie Darts, Curling, Schießen oder auch Snooker greifen zunehmend mehr Profis und auch Amateurspieler auf diese moderne Behandlungsform zurück. Auf die Musik hat das Augenlasern zwar sicher keinen Einfluss, aber auch hier hat Elton John beim Eingriff Stärke bewiesen und lebt deshalb heute ohne Brille oder Kontaktlinsen.

Jeanette Biedermann oder Lance Armstrong haben schon vor einigen Jahren zeigen können, dass man mit dem modernen Augenlasern sicherlich nichts falsch macht. Die Ergebnisse sind bei allen Stars und Promis bisher durchweg gut ausgefallen, positive Erfahrungsberichte schaffen unter anderem auch bei vielen Deutschen Vertrauen in die verschiedenen Möglichkeiten der modernen Medizin. Mit Erfolg, denn immerhin lassen heute jedes Jahr über 120.000 Menschen Probleme mit den Augen via Laser korrigieren.

Ersatzbanner Anzeige

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Werbung geht auch kreativ: Ein Advertorial auf hitchecker.de lohnt sich für Werbepartner und Leser. Zu den Konditionen...