hitchecker.de setzt Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. OK
ANZEIGE

Gute Gründe, sich von der Brille zu verabschieden

Gute Gründe, sich von der Brille zu verabschieden © TEXT-BAUER

Die Brille auf der Nase kann in vielen Situationen zur Last werden. Schon mal über eine Augenlaser-Behandlung nachgedacht?

Sehilfe ade! Wenn es denn so einfach wäre, denken sich bestimmt viele Brillenträger. In Deutschland fallen für eine Augenlaser-OP bis zu 6000 Euro an. Das ist eine Summe, die man nicht mal eben so aus dem Ärmel schüttelt.

Kontaktlinsen mögen eine Alternative zur weniger flexiblen Brille darstellen. Doch nicht jeder verträgt diese. Die gute Nachricht: Der Traum, die Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung per OP loszuwerden, muss trotzdem nicht begraben werden.

Die Agentur Sehilfe-Weg organisiert eine Behandlung in der Türkei (Augenlasern Istanbul), die deutlich günstiger kommt. Trotzdem müssen die Patienten keine Kompromisse eingehen: Sie werden professionell beraten und betreut und in einer renommierten Augenklinik von erfahrenen Spezialisten behandelt.

Noch am Zweifeln? Es folgen acht gute Gründe, der Brille Lebewohl zu sagen. Vielleicht helfen sie dabei, eine Entscheidung zu treffen:

01Brillenschlange vs. Wetter
Mit dem Wetter stehen Brillenträger immer wieder auf dem Kriegsfuß: Bei Regen fehlt der Scheibenwischer, der die Gläser automatisch von den Tropfen befreit. Im Herbst und Winter nervt es extrem, wenn diese immer wieder beschlagen, sobald man vom Kalten ins Warme kommt.

02Handicap beim Sport
Es ist ein Klischee: Brillenträger sind in Filmen immer wieder die Nerds, die vorm Rechner sitzen und die coolen Actionszenen dem durchtrainierten Hauptdarsteller überlassen müssen. Dennoch steckt dahinter ein Fünkchen Wahrheit: Die Brille stört meistens bei sportlichen Aktivitäten.

03Ein echter Romantik-Killer
Rote Lippen soll man küssen, heißt es in einem bekannten Schlager. Mit Brille auf der Nase kann das aber gefährlich werden, vor allem wenn die Leidenschaft kocht. Das geht beim brillenlosen Knutschpartner durchaus mal ins Auge. Autsch! Küssen sich zwei Brillenträger, kommt es dagegen zum Gestell-Crash.

04Herausforderung Hausarbeit
Das bisschen Haushalt ist doch kein Problem? Von wegen: Mit Brille kann Hausarbeit ganz schön anstrengend werden. Beim Kochen beschlagen mal wieder die Gläser, beim Staubwischen landet der Schmutz auf der Brille. Kaum ist sie wieder sauber gewischt, bekommt sie Spritzer vom Badreiniger ab. Ein Teufelskreis!

05Schnappschuss misslungen
Ohne Frage: Vielen Menschen steht eine Brille hervorragend. Sie fungiert nicht nur als Sehhilfe, sondern auch als modisches Accessoire. Will man den coolen Look jedoch auf einem Foto festhalten, folgt die böse Überraschung: Die Brillengläser spiegeln unglücklich auf dem Bild oder es kommt gar zu unschönen Verzerrungseffekten.

06Lästige Druckstellen
Warum also nicht das Fotoproblem lösen, indem man die Brille abnimmt? Keine gute Idee: Wer will schon mit roten Druckstellen abgelichtet werden? Eine Brille kann noch so bequem auf der Nase sitzen. Wenn sie dauerhaft getragen wird, hinterlässt sie unschöne Spuren.

07Absolute Abhängigkeit
Wer seine Brille schon einmal verlegt hat, kennt vielleicht die unmögliche Mission, diese zu finden, wenn die Sehkraft deutlich eingeschränkt ist. Zu Recht kommen Brillenträger ins Grübeln und erkennen, wie abhängig sie doch von ihrer Sehhilfe sind. Was tun, wenn die Brille unterwegs zu Bruch geht und sie plötzlich in einer hilflosen Situation stecken?

08Ganz schön teuer
Qualität und Design haben ihren Preis. Der Besuch beim Optiker kann ziemlich teuer werden. Davon können Brillenträger ein Lied singen. Da sich die Sehstärke im Laufe der Jahre immer mal wieder verändert, fallen die Kosten für eine neue Brille regelmäßig an. Ein Grund mehr, eine Augenlaser-OP in Erwägung zu ziehen. Diese Investition zahlt sich langfristig aus.

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Werbung geht auch kreativ: Ein Advertorial auf hitchecker.de lohnt sich für Werbepartner und Leser. Zu den Konditionen...