Arctic Circle: Virenalarm in Lappland

Arctic Circle: Virenalarm in Lappland © Yellow Film & TV

Der vermeintliche Virenthriller "Arctic Circle – Der unsichtbare Tod" entpuppt sich als Mogelpackung. In der Serie geht es nur am Rande um eine drohende Pandemie.

Anzeige

Vielleicht ist es nicht sonderlich ratsam, sich momentan eine Serie über ein tödliches Virus anzusehen. Doch trotz der aktuellen Corona-Krise hat das ZDF in den letzten Wochen die deutsch-finnische Koproduktion "Arctic Circle – Der unsichtbare Tod" am späten Sonntagabend ausgestrahlt.

Der Mainzer Sender, der für den Krimi mit dem finnischen Streaming-Dienst Elisa Viihde zusammenarbeitete, zeigte zu TV-Filmen zusammengeschnittene Doppelfolgen. Auf DVD wurden nun die zehn Einzelepisoden veröffentlicht, die auch noch in der ZDFmediathek zum Abruf bereitstehen.

Morde an russischen Prostituierten

Es macht auf jeden Fall Sinn, "Ivalo", so der finnische Originaltitel, in kleinen TV-Happen zu konsumieren. Der zähe "Nordic Noir"-Versuch erfordert nämlich viel Durchhaltevermögen. Dabei klingt die Prämisse gar nicht mal so unspannend:

Anzeige

Die Polizistin Nina Kautsalo (Iina Kuustonen) und ihr Kollege Niilo Aikio (Janne Kataja) entdecken bei einem Einsatz eine bewusstlose Frau, die gefangen gehalten wurde. Noch in derselben Nacht stoßen sie auf zwei im Schnee verscharrte Leichen. Es handelt sich bei den Opfern um russische Prostituierte.

Eine Bedrohung für die ganze Welt

Diese tragen einen unbekannten Erreger in sich, weshalb der deutsche Virologe Dr. Thomas Lorenz (Maximilian Brückner) vom ECDC-Institut in Helsinki zum Fall hinzugezogen wird. Er stellt den heimtückischen Jemen-Virus fest, der via Herpes übertragen wird und zu Fehlgeburten, Missbildungen sowie zum Tod von Mutter und Kind führt. Schnell warnt der Experte vor einer drohenden Pandemie.

Doch seine deutlichen Worte stoßen bei den zwei Beamten der finnischen Polizeibehörde KRP, die ins abgelegene Städtchen Ivalo entsandt wurden, auf taube Ohren. Gemeinsam mit Nina soll sich Lorenz möglichst diskret auf die Suche nach Patient Null machen, der für die Entwicklung eines Gegenmittels gebraucht wird.

Bei ihren Nachforschungen kommen die beiden ungeahnten kriminellen Machenschaften auf die Spur. Am Ende müssen sie sich gar mit dem zwielichtigen Pharmaunternehmer Marcus Eiben (Clemens Schick) einlassen, um Leben zu retten. Vor allem Nina ist persönlich betroffen: Ihre Schwester Marita (Pihla Viitala) und auch ihre kleine Tochter Venla (Venla Ronkainen) sind bereits infiziert.

Die obligatorische Romanze

Doch nicht täuschen lassen: "Arctic Circle" dreht sich nur vordergründig um die Bedrohung durch ein tödliches Virus. Die meiste Zeit geht es mit den Protagonisten auf Fahrten durch unendliche Schneelandschaften. Die Naturaufnahmen haben ohne Frage das Prädikat "atmosphärisch" verdient. Doch über sieben Stunden im finnischen Nirgendwo werden zur Geduldsprobe, wenn die Geschichte einfach nicht vorankommen will.

Die obligatorische und absehbare Romanze zwischen der Polizistin und dem Virologen erweist sich noch als das geringste Problem. Seichte Nebenhandlungen wie Thomas' Eheprobleme und der Sorgerechtsstreit um seine Tochter dienen nur dem einen Zweck: Der Showdown soll möglichst lange hinausgezögert werden.

Natürlich hat auch Nina neben den Ermittlungen mit allerhand persönlichen Dramen zu kämpfen: Sie muss um ihre Schwester, ihr behindertes Kind und ihre krebskranke Mutter bangen. Das Dilemma: Ihren Lieben kann sie kaum beistehen. Die ganze Zeit ist sie damit beschäftigt, stereotypen Bösewichten hinterherzujagen, mit Thomas zu turteln oder sich mit ihrem Ex herumzuärgern.

Option für eine zweite Staffel

Die rebellische Marita nimmt das Leben dagegen leichter und lässt sich trotz Virusinfektion den Spaß nicht verderben: Ihre etliche Seiten lange Liste mit Sex-Partnern der letzten Jahre wird damit noch länger. Ist jetzt also die ganze Menschheit dem Untergang geweiht?

Aber nicht doch: Die meisten Leichen kommen in "Arctic Circle" durch klassischen Mord oder Schusswechsel zustande. Die vielfach beschworene Pandemie bleibt aus. Die Sache mit dem Virus fungiert also nur als Aufhänger für eine in die Länge gezogene Krimi-Soap. Immerhin lässt sich diese ein Hintertürchen offen, um in einer potenziellen Staffel 2 vielleicht doch noch eine weitreichende Ausbreitung zu thematisieren.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / KrimiKollegen

Die Frage ist nur: Wer will das nach diesem zähen Auftakt noch sehen? Selbst das Personal macht keine Lust auf eine Fortsetzung: Maximilian Brückner und Clemens Schick fallen mit ihrem theatralischen Spiel gegenüber den finnischen Darstellern deutlich ab. Doch selbst Hauptdarstellerin Iina Kuustonen kann die Serie als taffe, aber sonst blasse Polizistin nicht tragen.

Die dünne Story und die eindimensionalen Figuren von "Arctic Circle" hätten locker auch in einem 80-minütigen Film Platz gefunden. Aufgebläht als Serie ermüdet beides extrem. Fazit: Es gibt definitiv bessere TV-Produktionen, um sich daheim vom Corona-Albtraum abzulenken!

"Arctic Circle – Der unsichtbare Tod": Veröffentlichung am 20.03.2020 auf DVD (Edel Germany GmbH)

Finnland-Ratgeber zu gewinnen

hitchecker.de verlost einmal das Buch "Gebrauchsanweisung für Finnland" von Roman Schatz. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 16. Mai 2020.

Teilnahmeregeln

§1 Gewinnspiele auf hitchecker.de

Die Gewinnspiele werden von hitchecker.de (>> Impressum) in Kooperation mit verschiedenen Partnern (Kooperationspartner) durchgeführt. Diese stellen die Preise für die Gewinnspiele zur Verfügung (Preissponsor). hitchecker.de vertritt die Kooperationspartner während der Durchführung des Gewinnspiels und verspricht die von ihnen gestifteten Preise allein in deren Namen. hitchecker.de wird hierdurch nicht zu einer eigenen Leistung verpflichtet, es sei denn, hitchecker.de ist im konkreten Fall selbst Sponsor des Preises.

§2 Teilnahme am Gewinnspiel

2.1 Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie sämtliche Gewinnspielfragen beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an hitchecker.de abschickt. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars hat innerhalb der im Gewinnspiel genannten Frist (Teilnahmeschluss) zu erfolgen. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang der E-Mail bei hitchecker.de.

2.2 Zur Teilnahme an dem Gewinnspiel müssen sich die Teilnehmer auf der Website registrieren. Für die Registrierung ist die vollständige Angabe sämtlicher abgefragten persönlichen Daten, wie etwa Anrede, Vor- und Nachname, Adresse oder E-Mail-Adresse, alle Angaben werden nachfolgend "Daten" genannt, im Anmeldeformular erforderlich. Unvollständig oder fehlerhaft ausgefüllte Formulare werden nicht berücksichtigt. Die Teilnehmer haben darüber hinaus ihr Einverständnis mit diesen Teilnahmebedingungen zu bestätigen.

2.3 Die Teilnahme und die Gewinnchancen hängen in keiner Weise von dem Erwerb von Waren oder der Inanspruchnahme entgeltlicher oder unentgeltlicher Leistungen von hitchecker.de oder anderen, mit der Veranstaltung des Gewinnspiels befassten Unternehmen ab.

2.4 Die Barauszahlung der verlosten Gewinne ist ausgeschlossen.

2.5 Nicht teilnahmeberechtigt an dem Gewinnspiel sind Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme jünger als 18 Jahre sind oder ihren ständigen Wohnsitz außerhalb Deutschlands haben. Nicht teilnahmeberechtigt sind ferner gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter von hitchecker.de sowie von möglichen Kooperationspartnern des Gewinnspiels.

§3 Ausschluss von der Teilnahme

3.1 hitchecker.de ist berechtigt, Teilnehmer ohne Ankündigung von der Teilnahme an dem Gewinnspiel auszuschließen, wenn sie das Gewinnspiel, insbesondere dessen Teilnahmevorgang manipulieren oder dies versuchen und/oder schuldhaft gegen die Teilnahmeregeln verstoßen. Insbesondere rechtfertigen folgende Manipulationsversuche einen Ausschluss:

- Die mehrfache Teilnahme unter verschiedenen E-Mail-Adressen
- Die Anmeldung über einen Anbieter, dessen Geschäftszweck unter anderem in der Manipulation von Gewinnspielen liegt

3.2 Automatische Eintragsdienste und generell Gewinnspieleintragungsdienste sind grundsätzlich von der Teilnahme ausgeschlossen. hitchecker.de behält sich bei Zuwiderhandlung ausdrücklich rechtliche Schritte gegen solche Eintragungsdienste vor.

3.3 Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ebenfalls ein Ausschluss des Teilnehmers vom Gewinnspiel erfolgen.

§4 Abbruch und Änderung des Gewinnspiels

4.1 hitchecker.de behält sich das Recht vor, die Verlosung ganz oder in Teilen (etwa für bestimmte Gewinne oder Sonderauslosungen) abzubrechen. Dies gilt insbesondere, wenn die Verlosung nicht planmäßig ablaufen kann, so etwa beim Auftreten von Computerviren, bei Fehlern der Soft- und/oder Hardware und/oder aus anderen technischen und/oder aus rechtlichen Gründen. Des gilt auch bei Manipulationen oder Manipulationsversuchen, welche die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität und/oder reguläre und ordnungsgemäße Durchführung der Verlosung beeinflussen.

4.2 hitchecker.de behält sich das Recht vor, jederzeit das Reglement von Gewinnspielen zu ändern bzw. zu korrigieren. Insbesondere kann das Gewinnspiel jederzeit ohne Angaben von Gründen verlängert werden.

§5 Datenverarbeitung

5.1 hitchecker.de sammelt die Daten und speichert sie über die Dauer des Gewinnspiels auf einem Server. Die Daten werden ausschließlich dazu genutzt, um mit den Teilnehmern im Falle eines Gewinns in Kontakt treten zu können.

5.2 hitchecker.de ist berechtigt, die Daten des Gewinners an Kooperationspartner zu übermitteln, um so die Auslieferung des Gewinns zu ermöglichen. Für die Gewinnspielabwicklung erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass sie für diesen Zweck auch von den Kooperationspartnern per E-Mail oder auf dem Postwege kontaktiert werden dürfen.

§6 Abwicklung und Preise

6.1 Die Preise werden unter allen Teilnehmern, welche die Gewinnspielfrage(n) richtig beantworten haben, verlost. Sollten kein Teilnehmer richtig geantwortet haben, erfolgt die Verlosung unter sämtlichen Teilnehmern, unabhängig von den Antworten.

6.2 Die Gewinner werden von hitchecker.de per E-Mail und/oder schriftlich auf dem Postwege benachrichtigt und können auf www.hitchecker.de und/oder der Website der jeweiligen Kooperationspartner namentlich und mit Angabe des Wohnorts veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Benachrichtigung und Veröffentlichung seines Namens erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden. Das Einverständnis zur Veröffentlichung der genannten Daten ist jederzeit durch die Gewinnspielteilnehmer widerrufbar (>> Impressum) und unabhängig von der Teilnahme am Gewinnspiel.

6.3 Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Vielmehr können Abweichungen hinsichtlich Modell, Farbe o. ä. bestehen. Der Preissponsor kann einen dem als Preis präsentierten Gegenstand gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auswählen.

6.5 Sachpreise werden von hitchecker.de, dem Preissponsor oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet. Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland beim ersten Zustellungsversuch frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Leistungsort bleibt trotz Übernahme der Versendungskosten der Sitz des Preissponsors.

6.6 Bei Reisegewinnen erfolgt die Abwicklung ausschließlich im direkten Kontakt zwischen dem Gewinner und dem jeweiligen Preissponsor bzw. einem von diesem beauftragten Reiseveranstalter. Sofern ein Reisetermin nicht schon im Gewinnspiel selbst vorgegeben wird, ist die Terminfestlegung für die Reise allein dem Preissponsor bzw. Reiseveranstalter vorbehalten. Ein Anspruch auf einen bestimmten Reisetermin besteht nicht. Wird die Reise nicht zu dem vom Preissponsor bzw. Reiseveranstalter vorgegebenen Termin oder Zeitraum durchgeführt, besteht kein Anspruch mehr auf den Gewinn. Mit Bestätigung der Reise unterliegt der Gewinner den Reisebedingungen des Veranstalters. Die An- und Abreise zum Ausgangspunkt der Reise (Flughafen, Bahnhof etc.) erfolgt auf Kosten des Gewinners, soweit nichts anderes im Gewinnspiel angegeben oder ausdrücklich vereinbart wurde. Das Gleiche gilt auch für sämtliche Kosten, die während der Reise entstehen (Minibar, Telefon etc.). Der Wert der Reise im Auslobungstext bezieht sich auf die teuerste Reisezeit und unterliegt somit, je nach Zeitpunkt der Zurverfügungstellung und Inanspruchnahme der Reise, saisonal bedingten Abweichungen und Währungsschwankungen. Ein Ausgleich dieser Wertdifferenz ist ausgeschlossen.

6.7 Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden.

§7 Datenlöschung und Widerruf

7.1 hitchecker.de löscht die Daten vollständig, sobald das Gewinnspiel durchgeführt und durch Verlosung und Versendung der Gewinne beendet oder nach §4 abgebrochen wurde.

7.2 Die Teilnehmer können die zu der Verarbeitung der Daten gegebene Einwilligung und die Teilnahme am Gewinnspiel jederzeit widerrufen. Ferner haben sie bezüglich der erhobenen Daten die Rechte auf Auskunft und Berichtigung. Die genannten Rechte sind auszuüben durch eine Nachricht an hitchecker.de: redaktion(at)hitchecker.de. Unsere vollständigen Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

§8 Haftung

8.1 hitchecker.de wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.

8.2 Für Sach- und/oder Rechtsmängel an den vom Kooperationspartner gestifteten Gewinnen haftet hitchecker.de nicht.

8.3 hitchecker.de haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.

8.4 Bei Reisegewinnen haftet hitchecker.de weiterhin nicht für die Folgen einer berechtigten Änderung des Reiseangebots oder der begründeten Absage der Reise durch den Reiseveranstalter. Die Möglichkeit der Auszahlung des Reisewertes ist ausgeschlossen.

8.5 Jede Haftung für das Bestehen der technischen Voraussetzungen für die Teilnahme am Gewinnspiel oder der Versendung der Preise durch Transportunternehmen ist ausgeschlossen.

§9 Sonstiges

9.1 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

9.2 Auf sämtliche Rechtsbeziehungen aus oder im Zusammenhang mit diesen Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen kommt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland zur Anwendung

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Larissa B. aus Emmendingen.

Binge-Watching-Alarm: Holt euch eure Lieblingsserien ins Heimkino!

Popcorn bereitstellen: Filme für jeden Geschmack

Serien und Filme im Streaming-Abo: Amazon Prime Video – 30 Tage gratis testen

Anzeige

  • Rezension zu:
    Arctic Circle – Der unsichtbare Tod / Staffel 1
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(3 Stimmen)

Kommentar schreiben

Bitte informieren Sie sich über die Kommentarfunktion in der Datenschutzerklärung!

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Was gibt es Neues im TV, bei den Streaming-Portalen und im Heimkino? hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Serien-Reviews mit tollen Gewinnspielen.